U21/Probezeit und 0 Promille?

  • Umfrage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • U21/Probezeit und 0 Promille?

    Hi,

    bin selber noch so eben in der Probezeit und ärgere mich am laufenden Meter über die neue Promillegrenze. Würde gerne ab und zu mal mit Freunden anstoßen (1x0,3er bzw. Glas Sekt), aber das ist nun nicht mehr möglich. Bisher bin ich sehr gut mit einer Null-Alkohol-beim-Fahren-Methode gefahren. Aber irgendwie fehlt mir jetzt ein ganzes Stück Freiheit,.. und der Schaden an Geselligkeit und alleine auch Höflichkeit ist ebenfalls gegeben. Bin daher recht versucht..

    Wie sieht das bei euch aus, haltet ihr auch an die neue Regelung? Sinn oder sinnlos?
  • Wer trinkt der fährt nicht!
    Wer fährt der trinkt nicht!


    Genau nach diesem Spruch lebe ich. Ich habe damit garkeine Probleme bin ich mit dem Auto unterwegs nehme ich 0% Alkohol zu mir.

    Mir ist es auch egal ob meine Kollegen was trinken und ich nicht mit anstoßen kann, mein Gott, die werden doch dafür Verständnis haben und wenn nicht sind es die falschen........

    Das dazu ;) ........ irgendwie vermisse ich die Umfrage :P


    Gute fahrt,

    Craiq
    Neun von zehn Stimmen in meinen Kopf sagen ich bin nicht verrückt.
    Die andere summt die Melodie von [COLOR="Purple"]T[/color]e[COLOR="Blue"]t[/color][COLOR="SeaGreen"]r[/color]i[COLOR="Blue"]s[/color]...
  • Ja is gar nit so schlecht mit den 0 Promille, mit dem Glas anstoßen oder Praline geb ich dir recht is doof.

    Aber ich bin selber in der Freiwilligen Feuerwehr, und ich sag euch eins, ich hab schon mit Kollegen genug Jungendliche die grad mal 18 waren rausgeschnitten, und nicht alle haben es einigermaßen überlebt bzw. sitzen im Rollstuhl oder ähnliches.

    Bin auch erst 20, aber ich halt mich auch dran.
    Bei uns im Kollegenkreis achten aber auch die anderen Drauf das derjenige dann auch nichts trinkt, nicht um Ihn zu ärgern, um ihn zu schützen.

    Immerhin hat der Lappen geld gekostet und ist auch nicht leicht aufs Kreuz zu nehmen, vorallem, wenn man andere mitnimmt und Verantwortung trägt.
    [COLOR="Blue"]
    [SIZE="2"]Biete meine Dienste zur IPV an![/SIZE][/color]
    [COLOR="SeaGreen"]Bei Interresse PN an mich![/color]
  • Ich kann Craiq einfach nur zu 100 Prozent zustimmen! Wer Auto fahren will, hat verdammt nochmal keinen Alkohol zu trinken! Punkt!!!

    Warum diese Regelung allerdings nur für "Fahranfänger" gilt ist mir völlig schleierhaft...Hab ich irgendwas verpasst?! Wirkt Alkohol irgendwie anders auf "erfahrenere" Autofahrer?!

    Also 0 Promille am Steuer für ALLE!

    -> Normalerweise müsste ich jetzt nochmal craigs fettgedruckten Text unter meine Message kopieren, aber ihr könnt euch das auch einfach bildlich vorstellen ;)

    Viva la Raza!
    Suns33k3r
  • Für alle diese Neunmalklugen, die meinen, dass ein oder zwei Bier (oder Ähnliches) keine Auswirkungen auf ihre Fahrtüchtigkeit hätten, wäre ein medizinisch-wissenschaftlicher Test zu empfehlen, bei dem glasklar rauskäme, wie man verspätet und falsch reagiert schon mit 0,3 Promille Alkohol im Blut!

    Ich bin dafür, für alle Autofahrer die Null-Promille-Grenze einzuführen! Die Volksdroge Alkohol ist mitverantwortlich für Hunderte von Toten, Tausende von Verletzten jedes Jahr alleine im deutschen Straßenverkehr.


    Suns33k3r schrieb:

    ...
    Warum diese Regelung allerdings nur für "Fahranfänger" gilt ist mir völlig schleierhaft...Hab ich irgendwas verpasst?! Wirkt Alkohol irgendwie anders auf "erfahrenere" Autofahrer?!
    ...r


    Wohl, weil Fahranfänger wenig Erfahrung und Routine im Straßenverkehr haben und unter Alkoholeinfluss häufiger falsch reagieren, als ein langjähriger Fahrer, der gewisse kritische Situationen durch seine Routine besser bewältigen kann. Nur eine Vermutung, was sich die Verantwortlichen in der Regierung dabei gedacht haben mögen. Vielleicht auch deshalb, weil sehr viel junge Leute an den Wochenenden ungebremst saufen und viele W.E.-Unfälle (Disco-Raser) auf einen hohen Blutalkohlwert zurückgeführt wurden.
  • Jo ...

    don´t drink and drive

    ... you might hit and bump and spill your Drink !!!

    Jetzt mal ernsthaft, warum können Leute nur dann Spass haben, wenn sie besoffen sind ???

    Sind das wirklich alles solche Holzköpfe, dass niemand sich mit denen abgeben will wenn sie nüchtern sind ???
    "Der Leser dieses Postings erklärt sich damit einverstanden, den Inhalt sofort nach Beendigung des Lesens aus dem Gedächtnis zu streichen. Zuwiderhandlungen gegen die Vereinbarung werden als Raubkopieren verfolgt."™©®
  • trinken und fahren verträgt sich einfach nicht, selbst wenn nichts oder nicht viel passiert (nur blechschaden oder was weiss ich) die strafen für alkohol am steuer sind hoch und die zeit ohne lappen werdet ihr nie mehr vergessen.

    n3o
    [SIZE="4"]
    Got [COLOR="DeepSkyBlue"]/[/color][COLOR="Blue"]/[/color]/M Power?
    [/SIZE]
  • bin jetz 21 hab den fs bald 3 jahre (hab allerdings probezeitverlängerung wegen zu schnell fahren von der kaserne heim)

    ich kann sagen ich bin noch nie im leben besoffen gefahren, klar mal beim abend essen bei freunden oder bekannten ein bier, vielleicht auch mal 2 bier aber das war eher selten! meistens blieb es bei einem bier, und das reichte auch.

    ich finde es gut, allerdings sollte es für alle gelten.

    naja dass man die anfänger besonders "schützen" muss ist sehr richtig, denn sie sind einfach eine gefahren gruppe.

    und gerade wenn zum alkohol noch sagen wie "ich bin so toll" und "guck wie schnell meine karre ist" dazukommt dann wird es ganz schnell SEHR gefährlich !
  • Ich finde die Promillegrenze dahinhingehend ******** das wenn ich Freitags oder Samstags richtig einen Bechere, was ja mal vorkommt, dann kann ich am darauffolgenden Tag kein auto mehr fahren. Wenn ich frühs um 6 heimkomme und bis um 2 schlafe darf ich dann trotzdem noch bis Abends um 10 oder wann warten bsich ich weider fahren darf. Find ich ned so toll naja aber ansonst Trinke ich auch nichts wenn ich fahre.
  • AEMM schrieb:

    Ich finde die Promillegrenze dahinhingehend ******** das wenn ich Freitags oder Samstags richtig einen Bechere, was ja mal vorkommt, dann kann ich am darauffolgenden Tag kein auto mehr fahren. Wenn ich frühs um 6 heimkomme und bis um 2 schlafe darf ich dann trotzdem noch bis Abends um 10 oder wann warten bsich ich weider fahren darf. Find ich ned so toll naja aber ansonst Trinke ich auch nichts wenn ich fahre.


    Joa das Problem kenn ich auch. Aber ich frag mich doch ernsthaft wie viel du trinkst, das du am daraufolgenden Tag erst um 22Uhr wieder Autofahren darfst :D. Wenn ich z.B. 7 Bier trinke dann 7 Stunden schlaf wart ich noch 2-3 Stunden und fahr dann wieder. Aber auch nur wenn ich auf einer Feier weiter weg von mir bin.

    Gruß

    Zer0_One
  • für die kohle die ich dafür abdrücken musste weil ich besoffen auto gefahren bin hätte ich ungefähr 100 mal mitm taxi heimfahren können!
    Eine Taxi fahrt kostet 15 euro, könnts euch selbst ausrechnen.
    Wer zu viel Geld hat kanns ausprobieren, empfehlen würde ich es keinem und selbst nochmal machen auch nicht.

    n3o
    [SIZE="4"]
    Got [COLOR="DeepSkyBlue"]/[/color][COLOR="Blue"]/[/color]/M Power?
    [/SIZE]
  • Ich denke mal bei den meisten "Discounfällen" waren es aber mehr als 0,5 Promille+Leichtsinn des Fahrers.
    Oder wie uns bereits mal passiert ist: Fahren von nem "etwas größeren" Geburtstag mit unserm vollbeladenen Opel Zafira heim, auf einmal überholt uns eine junge Frau mit dem VW Golf VR6 (für nichtwissende: 180PS) ihres Freundes, übersieht aber dabei die Verkehrsinsel vor dem darauffolgenden Kreisverkehr. Folge: kaputtes Auto (Totalschaden), zum Glück niemand verletzt.
    Sowas meine ich mit "Überschätzung" ...kenne da genug Leute welche nach der Disse, etc. einen auf dicke Hose machen.
    Naja und erlich gesagt bin ich keiner der sich gerne mit Red Bull zuschüttet... wenigstens (also gleichzeitig maximal damit das einige nicht falsch verstehen ;) ) ein Bier wäre ganz gut...
    Allerdings muss man auch beachten das 0,3 Promille bei vllt. einer jungen Frau andere Auswirkungen haben als bei nem 80-90kg schweren Kerl... dazu kommt das junge Frauen meist noch unsicherer am Steuer sind als Kerle (natürlich gibs auch unsichere Kerle ;) ).
    ...von daher ist es warscheinlich doch keine schlecht Lösung.
    Aber wie soll das eigentlich gehen wenn man von Berufs wegen nicht an Alkohol vorbeikommt?
    z.B. bei einer Ausbildung zum Winzer?
    Oder als Bäcker hat man Alkohol im Blut wenn man sich ein Weilchen in der Gärkammer aufgehalten hat.

    naja so long...
    hat alles seine guten und schlechten Seiten ;)
    grauerHorst
  • hi. wie sieht es eigentlich mit restalkohohl aus. wenn ich abens trinken war und dann am vormittag dann fahre. und ich hab noch 0,1 promille meinet wegen. was ist denn dann??

    kann ja net wissen das ich noch restalkohohl hab.

    gibts vll solche blaßgeräte wie die bullen haben zu kaufen?ß
  • wie hoch ist die chance das dich die rennleitung irgendwann so morgens gegen 9 oder 10 uhr kontrolliert? nicht sehr hoch, so fern du keinen unfall baust oder sonstwas.. ist jedem selbst überlassen wie er das macht aber wenn du erwischst wirst gibt es keinen unterschied zwischen gerade eben getrunken oder gestern abend getrunken, der lappen ist weg.
    Taxi fahren ist billiger ;)

    n3o
    [SIZE="4"]
    Got [COLOR="DeepSkyBlue"]/[/color][COLOR="Blue"]/[/color]/M Power?
    [/SIZE]
  • Ich habe mal ein wenig bei google gesucht und auch was gefunden. Hie ein Link wo es solche Alcotests gibt. www.sd-pro2ls.de - Ihr Ausrüster für Feuerwehr, Polizei, Rettungsdienst und BOS
    Ich würde euch empfehlen, Geräte von Dräger zu kaufen, da diese auch bei der Polizei benutzt werden ;)
    Für den Privat Bedarf sollten Prüfröhrchen reichen.

    mfg coschi_112
  • Rommel007 schrieb:


    kann ja net wissen das ich noch restalkohohl hab.


    Da wird kein Unterschied gemacht ^^. Ein Nachbar von nem Freund hatte Abend mal ordentlich gebechert und wollte am nächsten Tag um 16Uhr nur mal schnell Zigarette kaufen fahren. Er wurde angehalten und hatte immnernoch 1,1 Promille.

    Aber ich denk da musst du am Vorabend schon richtig was getrunken haben um das zu schaffen. Bei 4-5 Bier denk ich sollte das nicht so sein.

    Gruß

    Zer0_One
  • Aber irgendwie fehlt mir jetzt ein ganzes Stück Freiheit,.. und der Schaden an Geselligkeit und alleine auch Höflichkeit ist ebenfalls gegeben.
    Ich habe selten solche dummen und ja die sind es Äußerungen gehört um Alk + gleichzeitiges Autofahren zu rechtfertigen. Über diese Einstellungen solltest Du Dir echt Gedanken machen!