Was auf Volt und Amperzahlen bei Netzteil achten ?

  • Kaufberatung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Was auf Volt und Amperzahlen bei Netzteil achten ?

    Da ich ja ein Netzteil brauche, möchte ich natührlich wissen, auf was ich bei den Stromspannungen achten muss !
    Die Voltzahlen und Amperzahlen habe ja diese : +3,3V: 30A, +5V: 30A, +12V1: 18A, +12V2: 18A, +12V1: 18A, +12V2: 18A ,-12V: 0,5A, +5VSB: 3A
    ( wie bei Be Quiet Straight PowerBQT E5-600W )

    Da die Voltzahlen bei fast allen Netzteilen gleich sind, aber bei den Amperzahlen verschieden sind, muss ich die höher Amperzahlen oder niedrige nehmen??


    gruss spyro
  • die volt angaben sind bei jedem netzteil gleich. das wichtigste worauf du achten solltest, ist erstmal die watt angabe wieviel das nt leisten kann. bei high-end grakas relativ wichtig ist auch die ampere angabe der 12V schiene, die angibt wieviel leistung diese liefern kann.

    wenn du ein nt mit zwei getrennten 12V schienen nimmst, reichen 18A locker aus und mehr als 500w braucht kein mensch ;)
    [SIZE="1"][LEFT]Meine Groups: Anti-Apple-Gruppe | Sysprofiler | Screenshoträtsel-Rätsler[/LEFT][/SIZE]
    [RIGHT]Mein Rechner[/RIGHT]
    Save the Cheerleader, Save the World.
  • Naja, weiss nicht was sinnvoll ist und ob fixe kabeln doch besser sind, als abnehmbare, wegen wenn sie mal einfach so lösen?

    Und ausserdem sollte die auch mehr Saft haben, wenn ich nächstes Jahr im Frühjahr, die 8800GTS gegen die 8800GTX austausche...lieber mehr als zuwenig!
  • Keine Sorge die werden sich garantiert nicht lösen. Das eine Stück passt genau auf das andere und da gibts ein Klack und dann ist das fest. Habe eben mal probiert mit ein bissl mehr Kraft versucht es voneinander zu trennen. Ging nicht...Dazu hat man noch so einen Plastik Pips den man erst reindrücken muss um das Kabel zu lösen.
    Habe mehrere solcher Netzteile meist von Tagan verbaut und sowas auch noch nie gehört.
  • Für einen ordentlichen PC mit mehr als einer HD sind die
    abnehmbaren Kabel aber auch nicht mehr sinnvoll.
    Mein NT mit Kabelmanagement kann nix managen, weil ich eh alle
    Steckplätze belegt habe.
    Man sollte sich vorher überlegen, wie viele Anschlüsse man braucht.
  • Also ich werd mir des BQT E5-600W Netzteil holen , weil wenn dann die Leistung mal nicht mehr reicht & ihr bei jedem Spielstart ( sobald er leistung braucht )
    rausgeschissen werdet, dann ist des echt ärgerlich.

    Und Preislich nehem die sich eh nicht viel.

    Greetz Astraxxx
  • Du brauchst auch mit einer GTX oder einer X2900XT nicht mehr als ein 500W Netzteil... wenn du später auf SLI, bzw. CF aufrüsten willst wäre das wieder was anderes, aber das war bei dir noch nicht Thema.

    Lasst euch doch nicht von diesem Leistungswahn bei Netzteilen blenden :rolleyes:
  • Nullchecka schrieb:

    Lasst euch doch nicht von diesem Leistungswahn bei Netzteilen blenden :rolleyes:


    Eben, denn es kommt ja auf die Amperzahlen an...habe es in anderen Foren gelesen!
    Ich möchte mir eben einen 500Watt von Be Quiet kaufen, weiss aber nicht...Straight Power oder Dark Power !:confused:
  • Also, ich habe was gefunden, was uns * nicht wissende PC Freaks * deutlich und leicht erklärbar macht!:D

    1. Leistungsspezifikationen von Netzteilen:

    Es zeigt sich immer wieder in unseren Tests, daß weder die vollmundigen Herstellerangaben auf den Typenschildern, noch die angegebenen Wattzahlen auch nur annähernd etwas über das tatsächliche Leistungsvermögen eines Netzteils aussagen! Die Erfahrung hat oft genug gezeigt, daß es auch 450 Watt Netzteile gibt, die schon bei geringster Last einbrechen und nicht im entferntesten die angegebenen Leistungsparameter abliefern können. Im Gegensatz dazu existieren sehr leistungsstarke 300 Watt Netzteile, die auch hochgerüstete Systeme durchaus ausreichend versorgen können. Es ist also offensichtlich, daß die Wattangabe absolut nichts über die Leistungsfähigkeit eines Netzteils aussagt, die aufgeklebten Herstellerangaben leider sehr oft ganz genauso wenig.Um dergleichen zu vermeiden, greift man am besten zu leistungsseitig ausreichend dimensionierten Qualitätsnetzteilen.


    Grundsätzlich ist es so:

    Bei einem PC-Netzteil wird die Leistung oft mit der Angabe "Total DC Output" (DC steht für Gleichstrom) ausgewiesen. Dieser Maximal-Wert sagt aus, wieviel Watt das Netzteil insgesamt auf allen Leitungen liefern kann. "Combined Power" setzt sich hingegen aus der maximalen Leistung der +3,3-Volt- und +5-Volt-Leitung zusammen. Einzel belastet ist mehr möglich, aber zusammen eben nicht, da müssen dann entsprechende Abstriche hinsichtlich der Belastung gemacht werden.
    Über die +12-Volt- und +5-Volt-Leitung werden u.a. Festplatten, CD-/ DVD-Drives und Disketten-Laufwerke mit Spannung versorgt. Die wichtigste Leitung ist jedoch die 3,3-Volt-Leitung, über die das Mainboard den Prozessor (CPU), den Hauptspeicher (RAM), den AGP-Bus und nahezu alle PCI-Steckkarten mit Power versorgt. Vor dem Release der ATX-Spezifikation wurde diese sog. "I/O-Spannung" aus der 5-Volt-Leitung gewandelt. Ein gut dimensioniertes Netzteil sollte ~30 Ampere auf der +5-Volt Leitung und ~25 Ampere auf der +3.3-Volt-Leitung liefern können, sowie mindestens 200 Watt Combined Power liefern.


    Der Be Quiet Straigt Power 500 W...hat +3,3V 30A und +5V 30A
    Der Be Quiet Dark Power 530 W....hat +3,3V 28A und +5V 30A

    Vorteil bei Dark Power...die Kabeln kann man abnehmen!
  • nur mal so nebenbei, das zweite zitat in deinem post is mittlerweile schon ziemlich veraltet Spyro69.
    die cpu wird seit dem P4 über einen zusätlichen 4pin 12V anschluss versorgt und pcie mobos haben einen 24poligen hauptstecker mit zusätzlichen 3,3V/5V und 12V leitungen um die graka (und den rest) mit strom zu versorgen. die graka wird aber hauptsächlich durch den 6pin pcie (12V) stromanschluss versorgt.
    [SIZE="1"][LEFT]Meine Groups: Anti-Apple-Gruppe | Sysprofiler | Screenshoträtsel-Rätsler[/LEFT][/SIZE]
    [RIGHT]Mein Rechner[/RIGHT]
    Save the Cheerleader, Save the World.
  • Wenn das NT mehrere Leitungen hat, was die meisten aktuellen NTs haben und auch die BeQuiet!, dann kannst ab 16A (bei Seasonic S12 380W) auch ohne Probleme nen aktuellen PC mit z.B. einer 8800GTS antreiben. Die BeQuiet! NTs sind immer gut dimensioniert...

    btw. keine Komplettzitate ;)