Vista und Amilo1556

  • geschlossen
  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Vista und Amilo1556

    Hi Leute,

    Ihr seid meine letzte Hoffnung.
    Hab das Fujitsu-Siemens Amilo1556. XP ist installiert und jetzt zusätzlich Vista.
    Beide Systeme laufen super, nur hab ich das komische Phenomen dass unter Vista die Lüfter für CPU und Grafik nicht anspringen wenn sie heiss werden, dadurch geht der Lappi dann auch einfach aus. Unter XP alles OK. Hab alle Updates drauf die es gibt, sogar das Bios. Hab alles von Fujitsu-Siemens und denen mein Problem auch schon erklärt aber die wissen auch nicht weiter :rot:

    Vielleicht hat einer von euch ne Idee warum die Lüfter nicht anspringen.

    Ausserdem hat ein Freund mir heute gesagt dass er mal irgendwo ein Prog gesehen habe mit dem man die Lüfter in einem PC nach belieben ansteuern kann.Leider weiss er den Namen nicht mehr:
    Wenn jemand so ein Prog kennt wäre das ja mal eine Lösung.
    Ich kann mir aber nicht vorstellen warum ein Betriebsystem einen Einfluss auf die Lüfter haben soll.

    Wäre sehr Dankbar für eine Lösung denn ich arbeite gerne mit Vista

    Ach ja, hab Vista Ultimate hier vom Board :D
  • Also erstmal um das Problem etwas aufzuklären!

    Das OS steuert nicht die Lüfter! Das passiert übersensoren, die die Lüfter ansteuern!

    Also kann es nicht am Vista liegen, das deine Lüfter nicht gehen!


    Aber es gibt diverse Proggis die die Lüfter ansprechen können, solange die eine individulle Umdrehung unterstützen.

    Google weis da bestimmt mehr ;)


    mfg michi

    PS: Schau doch mal mit dem Progg everest, wie warm dein Laptop tatsächlich unter Vista wird ;)
  • Also irgendwie hat Vista schon was damit zu tun, denn unter XP laufen sie ja...

    Hab jetzt das Prog SpeedFan gefunden, ist freeware und da kann ich ein gewünschte Temp angeben und wenns drüber geht steuert dieses Prog doch tatsächlich meine Lüfter.
    Hate vorher immer über 70 Grad unter Vista, bei XP um die 55-60. Jetzt mit diesem kleinen Prog bleib ich immer unter 50 :D

    Das behebt jetzt wenigstens mal mein Problem, aber ich bleib auch mal auf der Suche danach warum das unter Vista so ist
  • is glaub ich ne Treibersache. Es gibt ein Tool von Siemens, dass, ähnlich wie Speedfan, immer die Lüfter steuert!

    Musst mal auf der Seite schauen. notfalls bei nem andren Notebook typ. z.b. xa1526, das habe ich.

    Ich musst mir auch alle Treiber für XP "zusammenklauen", da das Notebook mit Vista ausgeliefert wurde und nur Vista-Treiber bzw Software auf der siemens-Site angeboten wird.