Der Verfall, der Gesellschaft

  • Diskussion

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Früher waren die Meschen Affen und nackt. Dann zogen sie in Höhle und saßen vorm Feuer. Dabei verloren sie ihre Haare und beschafften Felle für die Jagd im Winter. Irgndwann wurdens dann Klammotten... So und heute, wo alle nur noch von der globalen Erwärmung reden... wer braucht da noch Klammotten? :D
    Darum werden auch die Ausschnitte immer weiter und die Röcke immer kürzer. ^^ und das beste daran: es stimmt sogar: wo im 18Jh. noch nichts zu sehen war, war im 19Jh schon bloße Haut und im 20Jh... naja das haben wir eh schon alle erlebt, aber jetzt im 21Jh erwartet uns die logische Fortsetzung :D

    Der Trend geht immer weiter zur Freizügigkeit. Eine(r) machts vor, dann sagen alle andere, dass sich das nicht schickt, aber nach kurzer Zeit tragen sie selbst solche Sachen. Klingt komisch ist aber so. Siehe Bikinis. In den 80ern gabs noch die "Vollkörper"-Anzüge und jetzt nur noch "Strings" und "Brustwarzen-Verdecker"...

    Was ich dazu sage: wayne? Das ist eben auch Mode.
    Die Pornoindustrie wächst... Warum? Darum: Man gewöhnt sich halt immer mehr an die nackte Haut. Schon in der Werbung wird gef*ckt was das Zeug hält und das nicht nur nach Mitternacht. Sex wird einfach immer unpersönlicher. Wers mit wem macht hat früher auch keiner gefragt, aber heute fragt man schnell mal: "War der mit der in der Kiste?"
    "Sex" ist einfach kein Tabuwort mehr -und das ist auch gut so. Es ist nämlich was ganz natürliches. Außerdem kann man durch die Verkaufszahlen schätzen, dass die Zahl der Pornogucker angestiegen ist, und "wenn jeder (zB) 2te Prono guckt warum soll ich dann nicht"... so nach der Rede eben. Wenn du Lust hast und Prono gucken willst, dann würdest dus nicht tun, wenn du erst ne Videothek aufsuchen müsstest, wo ein anderer erfährt, was du vorhast, aber wenn man(n) mal schnell runterladen kann, dann ist das was anderes - keiner erfährts, also wayne...

    Meines Ermessens ist die Pornoindustrie nur eine logische Folge des Kapitalismus. Produziert wird, was gefragt ist => Steigende Nachfrage => steigendes Angebot.

    PS: Der Titel "Der Verfall, der Gesellschaft" ist bescheuert! Verfall der Gesellschaft ist wenn dann schon der Trend "Du bist, was du hast (im Geldbörserl)"...

    MfG