"Keine Hinweise auf Hetzjagd"

  • Aktuell

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • "Keine Hinweise auf Hetzjagd"

    Mügeln: Staatsanwaltschaft sieht keine Hinweise auf Hetzjagd


    Wie schon seit längerem befürchtet,scheint sich die ganze aufgeblasene Diskussion wieder einmal im nachhinein als große Propaganda der Presse zu entpuppen.Wenn sich jetzt noch herausstellen sollte , das die Provokationen doch von den Indern ausgegangen sein könnten , finde ich bestätigt das sich die schlechten Schlagzeilen egal ob wahr oder falsch eben doch besser verkaufen.
    Und wer schreit wieder einmal am lautesten?????
    Ohne konkrete Beweise und Tatsachen wird vom Zentralrat der Juden die Absetzung des BM gefordert.Wer immer wieder in das gleiche Horn stößt und permanent auf jeden eindrischt der auch nur ein wenig Deutschsein nach außen zeigt,der sollte wahrhaftig nicht Nachts auf die Strasse gehen.

    Und bevor jetzt jemand fremdenfeindlichkeit in diese zeilen hinein interpretieren will,möchte ich ganz deutlich sagen das es sicherlich große Sch.... gewesen wäre wenn sich die Dinge in Mügeln wirklich wie behauptet abgespielt hätten.Doch ich bekomme immer wieder einen dicken Hals wenn grundlos auf Deutschland eingedroschen wird.Da sollte jeder vor seiner eigenen Tür kehren und erst dann auf andere mit dem Finger zeigen.
    [SIZE=4]
    Google-Anzeigen...................ich klick Dich
    [/SIZE]
  • 133790 schrieb:

    Mir ist es ziemlich Schnuppe, ob auf "das Deutschland" abgedroschen wird, da es für mich letztlich nur etwas abstraktes ist, wozu ich keinen emotionalen Bezug habe. :bä:


    Warum antwortest du dann in so einem Thema, wenn es dir egal ist?

    greez duplex
    [font="Fixedsys"]
    Neulinge! * Regeln! * Suchfunktion!
    Freesoft-Board IRC! * Freesoft-Board Teamspeak![/font]
    Erfolg heißt, einmal mehr aufstehen, als hinfallen!
  • duplex schrieb:

    Warum antwortest du dann in so einem Thema, wenn es dir egal ist?

    greez duplex



    damit er posts bekommt...:rolleyes:


    naja, meine meinung dazu war ja schon von vorneherein klar, ich habe nicht damit gerechnet, dass es sich in diesem fall um eine hetzjagd ging, sondern dass es einfach nur eine von den medien hochgepushte und verrissene schlägerei war...

    ist doch meistens so, dass die fakten so gedreht werden, dass der bürger denkt "uhh, was für böse menschen!"
  • Icke-Export schrieb:

    [...] der auch nur ein wenig Deutschsein nach außen zeigt [...]
    [...]Und bevor jetzt jemand fremdenfeindlichkeit in diese zeilen hinein interpretieren will[...]


    Wobei mich jetzt schon noch mal interessieren würde, was Du mit "Deutschsein" konkret meinst. Das wir z.B. während der Fußball-WM einen gewissen Nationalstolz zurückgefunden haben und diesen durch Deutschlandfahnen am Auto zum Ausdruck gebracht haben, finde ich sehr gut!

    Wenn Du damit aber jedwede Form von Ausländerfeindlichkeit oder -diskriminierung beschönigen willst, fällt es mir schwer eine andere Interpretation als Fremdenfeindlichkeit zu finden...
  • Deutschsein heißt für mich zum Beispiel die Haltung vieler bei der letzten WM,durch Flagge zeigen und dergleichen.Aber auch Stolz sein auf das Kultur Erbe welches Deutschland hervorgebracht hat.Stolz auf Philosophen,Dichter und Denker,Musiker,Forscher und Erfinder......... und unsere Geschichte(ohne die Jahre des Krieges selbstverständlich!)
    [SIZE=4]
    Google-Anzeigen...................ich klick Dich
    [/SIZE]
  • Icke-Export,

    gut, da stimme ich ja mit Dir überein. Ich finde, dass die heutige Generation sich ihrer Vergangenheit durchaus bewusst sein soll. Es sollte aber dennoch (wieder) möglich sein, auf Deutschland und dessen Errungenschaften stolz zu sein ("Du bist Deutschland").

    Dann ist mir aber nicht klar, was Du mit dem Satz "Wer [...] permanent auf jeden eindrischt der auch nur ein wenig Deutschsein nach außen zeigt,der sollte wahrhaftig nicht Nachts auf die Strasse gehen." sagen willst. Der Zentralrat der Juden hat sicherlich nichts dagegen, dass Du Deine Deutschland-Fahne am Auto hast.

    Ich habe das Gefühl, dass Du das etwas zu einfach darstellst.
  • ePhantom schrieb:

    Der Zentralrat der Juden hat sicherlich nichts dagegen, dass Du Deine Deutschland-Fahne am Auto hast.

    Ich habe das Gefühl, dass Du das etwas zu einfach darstellst.





    Ganz klares Nein zu Deiner Aussage.Frau Knobloch vom Zentralrat der Juden hat noch während der WM mit Ihrer Aussage für Aufsehen gesorgt,(O-Ton von Ihr)das die vielen Fahnen bei Ihr die Befürchtung eines neu aufkeimenden Nationalismusses aufkommen lassen.Wenn ich mit einer Jeansjacke und einem darauf befindlichen Slogan,,ich bin Stolz darauf Deutscher zu sein'' auf der Strasse unterwegs bin,mich blöd anmachen lassen muss deswegen,von meiner Seite ich zu Erklärungen verpflichtet werde dann stimmt was nicht.Jeder Amerikaner,oder fast jeder mit eigenem Haus, hat eine Nationalflagge am Haus
    und das ist völlig normal.Finde ich persönlich auch und ich gönne ihm zu zeigen wo sein streben hin geht.Aber hier in Deutschland wird da imer noch ein Drama draus gemacht.
    [SIZE=4]
    Google-Anzeigen...................ich klick Dich
    [/SIZE]