NAS-Laufwerk preiswert ?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • NAS-Laufwerk preiswert ?

    Hi @ all.
    Was haltet ihr von diesem Apparat ? Sind Preis u. Qualität okee ?
    [SIZE="1"]
    nich imma alles so eng sehn...
    manches is zwar eng LOL aber das muss auch so sein wa... ?!
    px">
    nich imma alles so eng sehn...
    manches is zwar eng LOL aber das muss auch so sein wa... ?!
    [/SIZE]
  • Hallo,
    hab das Teil auch, eigentlich ganz OK, funktioniert, wie es soll .:)
    Allerdings funktioniert bei mir die one touch Backupfunktion nicht (WD Platte 500GB). Liegt vielleicht am user ?:confused:

    der Preis ist auf jeden Fall OK !

    Mit besten Grüßen
  • Hi progiecruiser.:D
    In der werbung stand irgendwas von anderen Web-usern über das Teil Zugang auf dessen Inhalt zu ermöglichen. Ist das wahr ? Ich mein, können Leute wenn sie das Passwort haben von überall her auf die Daten der eingebauten Platte zugreifen und runterladen etc. ?:eek:
    [SIZE="1"]
    nich imma alles so eng sehn...
    manches is zwar eng LOL aber das muss auch so sein wa... ?!
    px">
    nich imma alles so eng sehn...
    manches is zwar eng LOL aber das muss auch so sein wa... ?!
    [/SIZE]
  • cherup schrieb:

    Ich kann dir hier diesen empfehlen:


    ÄÄÄhhh....wie jetzt ??:löl: sorry, aber bei deinem link blick ich nich durch...

    ach so, hast bestimmt den falschen link gepostet...meinst wohl diesen hier ??
    was kostet das Teil bzw. wo ist der Vorteil zum Pearl-Gerät ?
    [SIZE="1"]
    nich imma alles so eng sehn...
    manches is zwar eng LOL aber das muss auch so sein wa... ?!
    px">
    nich imma alles so eng sehn...
    manches is zwar eng LOL aber das muss auch so sein wa... ?!
    [/SIZE]
  • Hi progiecruiser.
    In der werbung stand irgendwas von anderen Web-usern über das Teil Zugang auf dessen Inhalt zu ermöglichen. Ist das wahr ? Ich mein, können Leute wenn sie das Passwort haben von überall her auf die Daten der eingebauten Platte zugreifen und runterladen etc. ?


    Ich habe keine Rechte für dritte gesetzt, also hoffe ich mal, daß keiner außer mir Zugriff hat. :D
  • Hi,

    ich meinte den Claxan NAS-200
    Diesen kann man als File/Printserver einsetzen.

    Dank Open Source ist es sogar möglich ein
    virtuelles Debian System darauf aufzusetzen - so kann man bei Bedarf
    auch einen Web Server etc betreiben.
  • Claxan...nie gehört...
    was kostet denn sowas ?
    Muß ich dann aber Kabel verlegen, oder ?
    Bei dem Pearl-Gerät hab ich nämlich WLAN...
    schon praktisch sowas. Und das mit der Sicherheit... glaube nicht daß jemand sich sooooviel für mich kleines Fürzchen interessiert...Is doch eh verschlüsselt die Verbindung.
    [SIZE="1"]
    nich imma alles so eng sehn...
    manches is zwar eng LOL aber das muss auch so sein wa... ?!
    px">
    nich imma alles so eng sehn...
    manches is zwar eng LOL aber das muss auch so sein wa... ?!
    [/SIZE]
  • Kabel muss man schon verlegen - ist halt nicht wireless.

    Hängt natürlich ganz von den Bedürfnissen ab...

    Wer Interesse hat: Hier gibts weitere Infos:

    MCT NAS Software | Startseite
  • Ich bin sehr zufrieden mit dem Thecus N1200
    Thecus Products

    kostet zwar etwas mehr, läuft aber superstabil.
    Hatte auch mal so ein Pearl- Teil, lief aber in einem heterogen Netzwerk
    Lixux, Win und Mac OsX nicht sonderlich zuverlässig
  • lil barny schrieb:

    Hi progiecruiser.:D
    In der werbung stand irgendwas von anderen Web-usern über das Teil Zugang auf dessen Inhalt zu ermöglichen. Ist das wahr ? Ich mein, können Leute wenn sie das Passwort haben von überall her auf die Daten der eingebauten Platte zugreifen und runterladen etc. ?:eek:


    Hmm...habe nun aber gehört, daß die Provider alle 24h die Verbindung kappen so daß man
    sich beim neueinwählen automatisch eine neue IP einfängt...
    Wenn das stimmt, kann man ja gar nicht von woanders von der Platte was runterladen,
    weil man ja die neue IP gar nicht kennt...
    Ist das richtig ? Und wie lässt sich das Problem dann lösen ?
    [SIZE="1"]
    nich imma alles so eng sehn...
    manches is zwar eng LOL aber das muss auch so sein wa... ?!
    px">
    nich imma alles so eng sehn...
    manches is zwar eng LOL aber das muss auch so sein wa... ?!
    [/SIZE]
  • Wenn das gute Stück DynDNS (dynamischer Domain-Name-System-Eintrag) unterstützt geht es auch ohne die IP zu kennen.
    Achtung: Geräte dieser Preisklasse haben meist eine ziemlich bescheidene Leistung übers lokale Netzwerk. Das Miniprozessörchen muss alles machen und packt nur ein paar MB pro Sekunde.
  • Hi tfor, danke für antwort.
    DynDNS...scheint also das Zauberwort zu sein.
    Ist das nur eine Sache der Hardware oder muss ich sowas auch beim Provider beantragen ?
    Wenn ja, ist sowas dann umsonst oder kost was ??
    Danke, barney
    [SIZE="1"]
    nich imma alles so eng sehn...
    manches is zwar eng LOL aber das muss auch so sein wa... ?!
    px">
    nich imma alles so eng sehn...
    manches is zwar eng LOL aber das muss auch so sein wa... ?!
    [/SIZE]
  • Du brauchst natürlich auch nen Provider, einer der bekanntesten ist dyndns.com. Dort kannst du Gratis Einträge anlegen. Alles Wissenswerte steht (in Englisch) auf deren Homepage. Veilleicht weiss einer auch nen deutschen Provider, kenne selbst keinen.
  • Hallo zusammen,
    den Preis für das PEARL-Produkt finde ich übertrieben, steckt doch in beinahe allen NAS-Lösungen des unteren Preissegmentes ein gehöriger Flaschenhals: 100MBit LAN Schnittstelle bzw. das noch langsamere WLAN. Bei der Geschwindigkeit, die eine Platte so bringt, wird man einen deutlichen Unterschied zwischen USB und LAN merken, so macht ein NAS keinen Spass ..
    Mein Tip Raidsonic ICY BOX IB-NAS4220-B für nur 30 Öken mehr als das PEARL-Produkt ... mit GB-LAN ! Es passen zwei Platten hinein, RAID je nach Belieben.

    Grüsse
    og8t
  • Das mit dem Speed ist wohl wahr. Hast recht.
    Ich Dussel hab eh WLAN und meine blöde Fritzbox 7170 schafft nur USB 1.1

    Bevor das ganze Sinn macht muss ich wohl dann erstmal auf den neuesten Nachfolger 7270 mit USB 2.0 umsteigen.
    Und da kann ich dann wieder normale Platten dran anschliessen.
    In der Soft der neuen Box sollen wohl dann auch Server-Eigenschaften drin sein.
    Dann bräuchte ich ja keine NAS-platte mehr...:confused: oder ??
    [SIZE="1"]
    nich imma alles so eng sehn...
    manches is zwar eng LOL aber das muss auch so sein wa... ?!
    px">
    nich imma alles so eng sehn...
    manches is zwar eng LOL aber das muss auch so sein wa... ?!
    [/SIZE]
  • Also die Fritz!box 7170 beherrscht DynDNS - von daher brauchst du keinen Server mit derartigen Eigenschaften :)

    fu_mo
  • USB 1.1 ist nur Stress,das geht ja fast überhaupt nicht.
    Achtung bei NAS Geräten mit Gigabit LAN. Die gehen meist keinen Deut schneller als die 100Mbit Geräte, die Rechenleistung ist einfach zu dünn um mehr durchs Netwerk zu quetschen. Für WLAN reichts aber.
  • Wer sagt denn was von NAS-Gerät per USB an die Fritz!Box anschließen - warum nicht per LAN? Die hat doch 4 Stück.. (oder sind die alle schon belegt? :))

    fu_mo
  • Hi fu mo.
    Habe aus baulichen Gründen WLAN verbindungen zu 3 PCs im Haus.
    Da ist nix mit LAN-Kabeln.
    Oder meinst du eine Platte mit LAN mit der Box verbinden ?
    barney
    [SIZE="1"]
    nich imma alles so eng sehn...
    manches is zwar eng LOL aber das muss auch so sein wa... ?!
    px">
    nich imma alles so eng sehn...
    manches is zwar eng LOL aber das muss auch so sein wa... ?!
    [/SIZE]
  • Also ein Bekannter von mir hat eine Festplatte an der 7170 hängen, auf die man auch über's i-net zugreifen kann. Dazu nutzt er die DynDNS-Funktion der Fritzbox.
    Wenn dir nun die USB-Schnittstelle zu langsam ist, könntest du nun aus meiner Sicht zum einen einen NAS-Server per LAN an den Router anschließen (wenn du ihn halt in die Nähe des Routers stellst) oder könntest ihn per WLAN mit dem Router verbinden - der NAS-Server bräuchte jedenfalls selbst kein DynDNS beherrschen (afaik). Alternativ kannst du natürlich auch eine externe HDD per Netzwerkkabel an die Fritzbox anschließen.

    fu_mo
  • Ich benutze den Promise SmartStor NS4300N. Bin zufrieden damit. Raid 5 möglich. ;)
  • Hallo,
    GigabitLAN und NAS ... auf die Rechenleistung kommt es nicht an, da der Prozessor ja nur wenig zu tun hat. Allenfalls beim Sambaprotokoll (Windows-Freigaben) hat man hier etwas Performanceeinbußen zu erwarten. Wichtig ist der verbaute Controller. Der muss mit der LAN-Schnittstelle über einen Bus verbunden sein, der das GigabitLAN auch nutzen kann. Vor PCIe war eigentlich immer die PCI-Schnittstelle der Flaschenhals. ATAII-Platten, RAID mit Striping hier kann man theoretisch mit 2x300 MByte/s rechnen ... nur unterstützt die PCI-Schnittstelle eben maximalst theoretische 133 MByte/s, was nützen mir hier dann die schnellen Massenspeicher oder eine schnelle Netzwerkschnittstelle ...
    -- Das schwächste Glied in der Kette bestimmt die Stärke --

    Tja, soweit meine 5cents dazu

    Grüsse
    og8t
  • so so...ich habe von der Technik ja nicht soviel Ahnung...
    was hälst du denn von den Werbeaussagen der neuen FritzBox 7270 ?
    ich mein man muß es ja nicht komplizierter machen wie möglich.
    Einfach eine x-beliebige platte an die Box per USB 2.0 und:

    "Mehr Möglichkeiten mit Musikserver und neuer USB-Schnittstelle

    Neue Anwendungen im Netzwerk erschließt der USB 2.0-Anschluss der FRITZ!Box Fon WLAN 7270
    und der bereits integrierte Musikserver. Damit ist Musik auch bei ausgeschaltetem Computer im gesamten Netzwerk hörbar.
    An die FRITZ!Box angeschlossene Festplatten lassen sich unter Windows komfortabel wie eine lokale Festplatte bedienen.
    Von unterwegs ist ein sicherer Zugriff per FTP möglich. Alle an die FRITZ!Box angeschlossenen Geräte verhalten sich
    durch den Einsatz der AVM-USB- Remote-Architektur (AURA) so, als wären sie direkt am PC angeschlossen.
    "

    wobei ich aus dem ganzen nicht so recht schlau werde...
    Musikserver...soll ich daraus schließen daß andere Dateien wie zb. Videos
    nicht von der Platte abrufen lassen ? Das wär dann ja irgendwie doof...:confused:
    [SIZE="1"]
    nich imma alles so eng sehn...
    manches is zwar eng LOL aber das muss auch so sein wa... ?!
    px">
    nich imma alles so eng sehn...
    manches is zwar eng LOL aber das muss auch so sein wa... ?!
    [/SIZE]