Welche Privat-Versicherungen habt ihr ?

  • Diskussion

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Welche Privat-Versicherungen habt ihr ?

    Ich glaube, das sicher jeder User hier eine Privatversicherung abgeschlossen hat und ich möchte gerne wissen, welche ihr habt;)
    Also, ich habe eine Haushaltversicherung, eine Unfallversicherung und 2x Lebensversicherung auf dem höchsten Niveau:D

    Und was habt ihr ??
  • Du hast wohl mit die aller wichtigste vergessen.

    Eine private Haftplichtversicherung die nun wirklich jeder haben sollte.

    Ansonsten habe ich noch eine Hausrat, Unfallversicherung, Rechtschutzversicherung, Auto Haftplicht + Teilkaskoversicherung
  • Ok, sorry, habe wirklich etwas zu schnell auf Antworten geklickt...

    Eine Rechntschutzversicherung habe ich zwar auch, halte ich aber eher für Optional.

    Hausrat, Haftpflicht etc. sollte dagegen jeder haben...
    Lebensversicherungen würde ich dagengen *jetzt* nicht mehr abschliessen, da diese jetzt versteuert werden müssen und demnach IMHO nicht mehr rentabel sind....
  • lukas2004 schrieb:

    Du hast wohl mit die aller wichtigste vergessen.

    Eine private Haftplichtversicherung die nun wirklich jeder haben sollte.

    Ansonsten habe ich noch eine Hausrat, Unfallversicherung, Rechtschutzversicherung, Auto Haftplicht + Teilkaskoversicherung


    Haftpflichtversicherung??...öhm, was ist das bei euch deutschen überhaupt??
    Und ihr habt auch einen Rechtschutz extra??
    Autoversicherung habe ich nicht geschrieben, weil ich meine, das es normal ist, wenn man ein Auto hat, das man sich versichern muss.....!
  • hallo,
    ich hab nur arbeit,auto und privatrechtschutzversicherung.
    alle zusammen kostet 130 euro im jahr.
    meine Lebensversicherungen habe ich vor 10 jahre verkauft und dafür aktien gekauft :D
    gruss,
    costachis
    [COLOR="DarkRed"]»Ich esse am liebsten Geflügel wie Hühnchen oder Kaninchen. « (Alfred Biolek) [/color]

    »Ich weiß, wie es ist, Mutter von drei Kindern zu sein! « (Edmund Stoiber)

    »Die Schweden sind keine Holländer - das hat man ganz genau gesehen. « (Franz Beckenbauer)
    [/SIZE]
  • Spyro69 schrieb:

    Haftpflichtversicherung??...öhm, was ist das bei euch deutschen überhaupt??
    Die private Haftpflichtversicherung schützt Sie, wenn Sie Dritten einen Schaden zufügen und dieser Sie haftbar macht und Schadenersatz fordert.

    Wenn Sie einem anderen einen Schaden zufügen, sind Sie verpflichtet, diesen zu ersetzen.
    Das Bürgerliche Gesetzbuch, in dem dies geregelt ist, begrenzt die Haftung nicht. Sie haften also unbeschränkt mit Ihrem gesamten Eigentum, inklusive des Teiles, den Sie erst später verdienen.
    Ein einziger Moment der Unachtsamkeit kann Ihnen so hohe Schulden bescheren, dass Sie sie im ganzen Leben nicht mehr abzahlen können.

    Die Privathaftpflichtversicherung ist darum die wichtigste Versicherung von allen.



    Zusätzlich was bei uns wichtig ist, schließt es Kinder mit ein.

    Und ihr habt auch einen Rechtschutz extra??
    ööhm ja. :D
    In den heutigen Zeiten wo jeder klagen kann, ob arm oder reich, sollte man schon sowas haben.
    Dazu noch die ganzen anderen Gründe.
    Laut meines Amtgerichts ist die Zahl der Leute die sich eine Beratungshilfeschein für eine Rechtsanwaltsberatung geholt haben um 270% gegenüber 2005 gestiegen.
    Umso ärmer die Leute, umso mehr verdienen sich RA eine mehr als goldene Nase, weil den Schein ja relativ wenige bekommen. ;)
  • Hier in Ösiland ist die Recht und Haftpflicht schon alles INBEGRIFFEN, egal ob Haushalt oder Unfallversicherung....beim KFZ ist das sowieso dabei !

    Beim Haushaltversicherung ist es bei uns so ( seit neuem ), das ich nicht nur dem anderen Teilnehmer, wenn ich was unabsichtlich kaputt mache, bezahlen muss, sondern ich bekomme auch den Schaden ersetzt, wenn ich selbst in der eigenen Wohnung was kaputt mache und das beste dabei ist, das ich die Ware nicht in Restwert ausbezahlt bekomme, sondern in Neuware, egal wie alt das Gerät war!:D

    Beim Unfallversicherung ist bei mir auch der Hubschrauberflug dabei ( bis zu 3.500 € ) und ich bin mit der KFZ - Versicherung auf 15.000.000 Mille Versichert:D

    Ich brauche sowieso einen neuen Ferrari :D :D
  • Also sinnvoll ist Hausrat, private Haftpflicht und berufsunfähigkeitsversicherung mit Unfallversicherung. Wenn mein Mann die damals nach seinem Unfall nicht gehabt hätte, hätten wir mit eigenem Haus und Familie von 250 € im Monat leben müssen.
    Na ja und wenigstens 1 RisikoLV sollte man auch haben....denn wovon sollen denn die Hinterbliebenen die Beerdigungkosten bezahlen ?
    Rechtsschutz muss nicht, Reiseversicherung auch nicht und alles andere wäre unnötig Geldausgeberei.
  • Salut,

    Rechtsschutz, private Haftpflicht, KFZ, Hausrat und Unfall.

    Für die Jüngeren empfiehlt sich noch eine Berufsunfähigkeitsabsicherung. Lebensversicherungen sind out und tot, zumindest als Kapitalversicherung denn man bekommt auf jedem Festgeldkonto weit mehr Rendite. Einzig eine Risiko-LV hat noch eine Daseinsberechtigung zur Kreditabsicherung.

    Rechtsschutz halte ich für zwingend notwendig, ein einziger Unfall mit unklarem Sachverhalt oder ein Arbeitsgerichtsprozeß und man ist bankrott. Denn die Anwälte nehmen es von den Lebendigen.

    Kenavo
    Jules
    Kenavo
    Jules
  • Cybaerchen schrieb:

    also i hab Haftpflicht, Lebens, Arbeitsunfähigkeits, Renten, Anwartschaft ... mhm müsst alles sein :D

    btw. 2x Lebensversicherung auf dich selbst? im Todesfall zahlt doch eh nur eine oder ist dass bei euch anders?


    Also, wenn es nur 1x zählen würde, dann hätte ich mir den 2. LV ersparen können....klar, zählt es 2x und das nicht wenig....!
    Wir Ösi haben eben ein besseres Leben...:D :D
  • Da ich selber vom Fach bin, habe ich mich komplett versichert. Also sprich, die Sachsparte HSR,HPF,Glas und Unfall. In der Rechtsschutz habe ich alle 4 Sparten (Privat-, Arbeits-, Wohnungs- und Verkehrsrechtsschutz) aufgenommen. Und für jedes Familienmitglied eine LV. Leider hat es für mich für eine Berufsunfähigkeitsversicherung aufgrund der Gesundheitsfragen nicht gereicht. Kann ich jedem nahelegen, eine BUZ mit einzubauen in der LV oder eine selbstständige BUZ abzuschliessen.
  • und wenn das mit der berufsunfähigkeitsvers. aus irgend nem grund nicht funktioniert oder zu teuer wird da wenigstens für den fall der fälle beim herrn kaiser ne unfallversicherung mit rente, denn:
    privathaftpflicht / Berufsunfähigkeit (ggf. unfall) / hausrat (wenn vorhanden) und Rechtsschutz sollte man schon haben - aber:

    "Es ist besser, eine Versicherung zu haben und nicht zu brauchen, als eine Versicherung zu brauchen und nicht zu haben."
    Quelle : Weisheit der Versicherungswirtschaft
    Jeder Mensch ist ein Mensch
  • FeliX_22 schrieb:



    @Ehrimen
    Hast du das alles wirklich nötig?


    Leider ja, sonst hätte ich ja die Sachen nicht abgeschlossen. Klar, auf dem ersten Blick denkt man, dass vieles nicht gebraucht wird, aber leider ist es halt nicht so.
    Im Jahr 2001 hatte ich eine Krankentagegeldversicherung abgeschlossen. Und war ca. 12 Monate krankgeschrieben. Nachher war ich froh, dass ich sowas abgeschlossen hatte.
  • Versicherungen

    :depp: Oh... kassenpatient, schließ bitte keine Unfallversicherung mit Prämienrückgewähr ab... das is Mist! Die Unfall muss unbedingt eine hohe Versicherungssumme aufweisen ohne irgendwelchen Schnickschnack. Als einzige zusätzliche Absicherung gehört eine Unfalltodesfallsumme in den Vertrag. Denn bis die dauernde Invalidität festgestellt wird, dauert es normalerweise ein paar Monate. Bis dahin kannst Du ein zinslosen Darlehen in Höhe Deiner Unfalltodesfallsumme nehmen, die Dir später mit der Invaliditätsleistung verrechnet wird.

    Als Versicherungen habe ich eine Privathaftpflichtversicherung (ganz klar, sollte jeder haben, ob alt ob jung, ob klug ob dumm), Hausratversicherung (hab nämlich schon mal nen Wasserschaden gehabt, bei dem sich der ganze Laminat-Boden verabschiedet hat), Glasversicherung (habe Cerankochfeld und Dachlegefenster), Unfallversicherung, Rechtsschutzversicherung, Berufsunfähigkeitsversicherung, private Krankenversicherung und natürlich KFZ-Versicherung.

    Da mache ich aber gerade schlechte Erfahrungen - nicht mit meiner, sondern mit der Versicherung vom Unfallverursacher, der Zurich. Die kürzt einfach die Stundenlöhne. Warum? Sie arbeiten mit einem Schadenregulierungsprogramm von Control€xpert (wie auch die Allianz, Asstel, Axa, Basler, Continentale, DA direkt, DBV-winterthur, Debeka, DEVK, Gerling, Itzehoer, Karlsruher, HUK-Coburg, LVM, Nürnberger, Provinzial, Signal Iduna, Sparkassen-Versicherung, Versicherungskammer Bayern, Victoria, Württembergische, WWK und noch so ein paar Pappnasen). :fuck:

    Jetzt macht sich auch die Rechtsschutzversicherung bezahlt! :ätsch: