funktionen zeichnen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • funktionen zeichnen

    hi
    ich suche ein programm, mit dem man ganz einfach funktionen zeichnen kann und die dann auch in word oder exel einzeichnen kann.
    mit exel hae ich das nicht hinbekommen...

    MfG
    Loony
    "Jeder Mensch macht Fehler. Das Kunststück liegt darin,s ie zu machen, wenn keiner zuschaut." Sir Peter Ustinov
  • Am einfachsten einfach in Excel selber ausrechnen und zeichnen lassen. Dann kann man das auch einfach nach Word exportieren.

    Mach dir eine Standarddatei, in der du den zu zeichnenden Bereich (z.B. von -10 bis +10) in die erste Spalte einträgst. Geht schnell, wenn man folgendermaßen vorgeht:

    Spalte A, Zeile 1 (A1) die -10 eintragen,
    dann in Spalte 1, Zeile 2 = Feld A1 + 0,1 eingeben
    Dann dieses Feld kopieren und in die entsprechenden Felder kopieren.


    Dann in das Feld Spalte B, Zeile 1 (B1) die Funktion eingeben.
    Das Feld kopieren und in die entsprechenden Felder in Spalte B einfügen.

    Und schon hast du deine Funktion.

    Jetzt beide Spalten markieren und eine Grafik erstellen.

    Die Gafik immer in einer neuen Seite erstellen (das ist die letzte Abfrage beim Erstellen der Grafik)

    Mach am Schluss einen Rahmen um die Grafik und wenn du die Grafik markierst und dann kopierst kannst du sie in Word einfügen. Benutze die Funktion "Inhalte Einfügen", dann kannst du die Grafik als Bild einfügen, das braucht weniger Platz.

    Ich weiß´nicht, wie gut du dich mit Excel auskennst. Wenn du Fragen hast, dann poste hier oder schreib mich an.

    greetz

    Mc Kilroy
  • hmmm...ich habe versucht eine einfache sinuskurve zu machen abr bei mir kommt nur schmarn dabei raus...
    hast du evtl. mal nen beispiel, das du mr schicken kannst?
    und bei office 2007 ist das auch alles anders als bei 2003...grrrr

    aber danke für deine hilfe

    Mfg
    Loony
    "Jeder Mensch macht Fehler. Das Kunststück liegt darin,s ie zu machen, wenn keiner zuschaut." Sir Peter Ustinov