Externe 500gb Festplatte

  • Kaufberatung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Externe 500gb Festplatte

    Hey,

    Ich suche eine externe 500gb Festplatte zur Datensicherung.
    Sie sollte schnell sein,dazu leise und möglichst kühl bleiben (am besten von
    einem Markenhersteller).

    Bin nun schon mal auf diese hier gestoßen und wollte fragen, was
    ihr davon haltet und ob es sonst noch eine bessere gibt ( Preis (ohne Versand) sollte nicht über 100€ liegen.

    Hoffe auf gute Beratung!

    mit freundlichem Gruß
    cosypanther
  • Hi,

    schon mal den Thread gelesen?
    freesoft-board.to/f300/externe-festplatte-241936.html

    Entspricht genau deinem...

    Die HDD ist schon gut, das Gehäuse, weiss nicht. Ich will mir auch eine demnächst kaufen, die gleiche HDD soll es schon mal sein, aber dieses Gehäuse hab ich mir persönlich ausgesucht:
    Willkommen bei K&M Elektronik AG - Computer und Elektronik Gross- und Einzelhandel

    Die Gehäuse von RaidSonic sind schon sehr gut, dieses hat dazu noch den neuen eSata Anschluss. Auch die Übertragung über USB ist bei den sehr schnell.

    Beides zusammen kostet aber mehr als 100 €, dafür n super Gehäuse :D

    Gruß

    BadBoy!
    Gruß
    Baddy
  • Raidsonic ist gut und schick.
    Die Performance wird durch den USB Chipsatz im Gehäuse bestimmt.
    30 MB/s sind da schon ein Hammerwert.
    Hier liegt auch das Problem der Noname Gehäuse. Die nutzen meist veraltete
    Chips und kommen nicht über 20 MB/s.
    Eine moderne HD liefert außen 60 und innen 30 MB/s (Pi mal Daumen).

    Wenn Schnelligkeit das Hauptkriterium, dann eSata. Hier gibts kein
    Datennadelöhr und die Platte ist genauso schnell wie im PC.
  • da ich auch auf der suche nach ner externen bin, hab ich mal hier rein geschaut.

    Gehäuse hab ich mir schon eins ausgesucht das Selbe wie BadBoy gepostet hat von raidsonic.
    Da ich ne möglichst schnelle Platte will, sprechen mich die eSata an da es hier heisst sie seien gleich schnell wie im PC. Nun wollte ich fragen was sind eSATA platten? hab bei meinem händler geschaut und der bietet nur SATA II Platten an, oder ist das das selbe?

    Grüsse
  • GeForce schrieb:


    Hat n Kumpel von mir auch und der scheint ganz zufrieden damit sein!^^


    Der bin ich :D

    Kann ich dir nur empfehlen.

    Mein Dad hat die auch (320 GB Variante) und bis jetzt keine Probleme gehabt..

    Außerdem ist nur das Gehäuse von Maxtor, die Festplatte ist von Seagate (Barracuda)
  • Also ich kann nur von diesen blöden exteren platten zur datensicherung abraten.
    Hab selber so ein ding gehabt (Festplatte ist jetzt in der RMA).
    Hab glück gehabt das ich es rechtzeitig gemerkt habe das meine Festplatte ganz komisch knackt und sich permanent ausschlatet das ich die meisten Daten noch retten konnte. Wenn du dir ein Gehäuse kaufst achte darauf das es für GUTE KÜHLUNG sorgt. Meine Festplatte ist ziemlich war immer darin geworden und was jetzt damit ist hast ja gelesen.

    Mein tipp ist FileServer da sind platten immernoch am sichersten.

    mfg
    Clawhammer
  • Ich hätte gerne die Samsung HD501LJ, da sie
    in allen Tests gut abgeschnitten hat und die Kommentare meist positiv waren.
    Außerdem sind dort 3 Jahre Garantie drauf und Samsung ist,
    soweit ich weiß, schon was:).

    Für 10€ mehr gibts die gleiche auch nochmal in einem Fantec-Gehäuse.
    Was ist damit? Hier der Link: Samsung HD501LJ
  • Nur heute;)

    Scheint aber ein billig Gehäuse zu sein.
    Dadurch überhitzen die doch schnell oder?
    Schreiben zu mindestens viele, die ein billig Gehäuse haben. Außerdem
    ist kein Hub integriert und keine Backupsoftware o.Ä.

    Dennoch "Vielen Dank!!!".
  • cosypanther schrieb:


    Für 10€ mehr gibts die gleiche auch nochmal in einem Fantec-Gehäuse.
    Was ist damit? Hier der Link: Samsung HD501LJ


    Ist schon in Ordnung, aber dafür, dass da noch 12,95 € Oo an Versand dazu kommen, dann kannst auch bald meine Kombination oben kaufen, dann hast du wenigstens noch den superschnellen eSata-Anschluss.

    eSata ist ne ext. Schnittstelle (external Serial ATA), die bis zu 3,0 GBit/s übertragen kann - theoretisch ;)

    Gruß

    BadBoy!
    Gruß
    Baddy
  • Ich dachte SATA2 wäre eSata:confused: .

    Außerdem wird die Festplatte doch eh über USB (2.0) angeschlossen
    und da wäre die Maximaltransferrate 60 MB/s - theoretisch.
    Da macht das doch kein Unterschied oder?
  • @cosypanther: eSata ist eine EXTERNE Schnittstelle, also eine alternative wie USB, also was anderes ;)
    Guckt dir doch den Link an, der führt zu dem Raidsonic Gehäuse mit eSata Anschluss, da kannst dir den Anschluss doch genau angucken, in einen der Shops, wenn du denn mal den Link anklicken würdest...

    @Sheester: Ich hab nicht behauptet, das es eine Festplatte gibt, die in dieser Geschwindigkeit Daten übertragen kann, ich hab geschrieben, dass die Schnittstelle das theoretisch schafft ;) <-- deswegen auch den dahintergeklemmt :D
    Aber wesentlich schneller als USB ist die Schnittstelle schon, wenn man ne Sata2 Festplatte in den o. g. Gehäuse verbaut.
    Gruß
    Baddy
  • Mir reicht eine normale SATA2 Schnittstelle.
    Also wieso mehr ausgeben?:)
    1,5Gbit/s oder 3Gbit/s schafft doch eh kein PC;) .

    Worauf muss man denn bei einem Gehäuse achten, dass
    die Festplatte (fast)nicht überhitzen kann?
  • Maxtor klingt, wie ne Firma, die Festplatten für
    Spieler entwickelt. Also schneller Zugriff und hohe Umdrehungszahl...

    Meine soll zum sichern der Festlatte und einzelner Dateien.
    In meinem Notebook ist nämlich nur eine Festplatte die ich in zwei Partitionen
    unterteilt habe. Falls ich den mal einschicken muss und die alles komplett löschen,
    hab ich nichts mehr.

    Und die Platte sollte möglichst leise sein.
  • Habe auch seit Jahren die MAXTOR externen Speicher. Da sind Barracuda Platten drin, sind sehr gut und immer unter den Schnellsten.
    Samsung Spinpoint HDD`s sind sehr leise und ausreichend schnell, qualitativ auch sehr gut haltbar.
    Würde immer ein Gehäuse MIT Lüfter nehmen, damit die Temperatur immer im Rahmen bleibt und nicht die Lebensdauer aller Komponenten verringert.
    USB UND FireWire ist auch gut, je nach deinen sonstigen Geräteanschlüssen.
    Für ein RAID nehm ich immer identische Festplatten, damit die sich nicht gegenseitig ausbremsen / überholen.
    Aktuell gibt es immer mehr Netzwerk-fähige Festplatten-Storage Systeme, da kannst du dann z.B. über deine Fritzbox per Internet weltweit auf deine Fesplatte zuhause zugreifen - ne feine Sache !

    Alles Gute

    ombud
  • :)Ist das kostenlos, auf die Festplatte von irgendwo zuzugreifen?
    Würde mich mal interessieren, wie sowas geht. Habe eine FritzBox Fon Wlan 7170.
    ---
    Noch ne Frage:
    Was ist denn der Unterschied zwischen den beiden Gehäusen hier:

    LD-U35US (ist teurer, sieht aber genauso aus)
    LD-U35U2