Wenn Kinder da sind .... Eltern oder Liebespaar ???

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wenn Kinder da sind .... Eltern oder Liebespaar ???

    Hallo,
    ich hab da mal ne Frage...

    Wie ist das bei Euch so mit dem Elternsein...
    oft hört man, dass eine Beziehung, wenn man Eltern ist sich schon sehr verändert...

    Klar hat sie sich bei uns auch, aber ist es wirklich oft so, dass man sich beim Elternsein Beziehungstechnisch entfremden kann ???

    Freunden von uns ist das passiert.... und ich frage mich, ob man soetwas nicht verhindern kann.

    Die beiden haben zwei Wunschkinder und nach 3 Jahren nun die Scheidung, Entfremdet ??? komisch ??ß

    Wie ist es bei euch ??
  • bei mir ist eigentlich das gegenteil passiert.
    ich habe meine freundin kennengelernt kurz nachdem sie ihr kind bekommen hat.
    das kind ist nicht von mir.
    trotzdem sind wir momentan beide richtig glücklich, die kleine ist mittlerweile schon fast wie mein eigenes und beziehungstechnisch steht sie uns natürlich auch nicht im weg.
    also sind wir eltern und liebespaar - beides geht;)
  • Man muss halt aufpassen, wenn man Kinder hat, dass der Partner dann nicht zu kurz kommt. Wenn sowas passiert, dann fühlt man sich dann doch benachteiligt und es kann in der Beziehung/Ehe kriseln. Kinder sind was schönes, nur sollte man den Partner nicht zu sehr vernachlässigen. Sicherlich wird es schwieriger, wenn man ein Kind hat sich als Liebespaar zu fühlen und aufzuspielen, denn manche haben ein Problem sich vor den Kindern in ihrer Liebesphase(damit ist nicht Sex gemeint ;) , sondern schmusen, kuscheln u. ä.) zu zeigen...
  • is bei mir auch so gewesen!
    Nach 2 Kindern waren die beiden natürlich das Wichtigeste für uns beide!
    Das heißt wir haben damals auf das WIR vergessen u NUR MEHR um die Kinder gekümmert!
    ENDE: SCHEIDUNG - da tatsächlich auseinandergelebt - keine Gefühle mehr füreinander - alles für zu Selbstverständlich genommen......... aber man lernt!

    Aber inzwischen hab ich die Liebe meines Lebens dennoch gefunden u alles hatte jetzt im Nachhinein seinen Sinn!
  • Der Gedanke, sich nach der Hochzeit auseinanderzuleben hat etwas schreckliches. Ich meine, da ist man einige Zeit lang verheiratet, und ehe man sich versieht hat man sich auseinandergelebt und sieht lieber podcast und hängt in foren rum.... liegt es etwa daran, dass man selbst langweilig ist? kein gesprächsstoff mehr? Konnte man die sache nicht schon vorher ahnen? Ich glaube weniger, dass man das nicht schon vorher gemerkt hätte. Vielleicht gehen zu viele leute zusammen, weil sie körperlich geil aufeinander waren ^^
  • Es ist doch eine Illusion, dass man auf immer und ewig verrückt nach einander ist. Ich sehe es als ganz normal an wenn man nach einigen Jahren ein Sättigungsgefühl (so schlimm es auch klingt) erlebt und halt öfter in Foren hängt oder halt generell etwas alleine unternimmt. Nicht ständig aber eben häufiger. Zu einer guten Ehe gehört es auch dieses aufkommende Gefühl zu akzeptieren (Achtung: trotzdem niemals darüber reden!!) . Die anfängliche Liebe, das Prickeln und auch die körperliche Anziehung sind nunmal nicht von Dauer. Dafür sollte man versuchen die Beziehung auf eine andere Ebene zu bringen. Sich sehr gut zu kennen, sich in jungen Jahren (wenn man noch schön ist) kennengelernt zu haben, sich blind zu verstehen, jemanden zu haben der einen in jeder Situation unterstützt, einen akzeptiert wie man ist. All das merkt man doch erst wenn es weg ist. Sich dessen Bewusst zu machen ist der Schlüssel!
  • Man muss versuchen nicht alles für selbstverständlich zunehmen.
    Seiner Partnerin ab und zu Geschenke zumachen und ihr viel zuneignung geben. Aufpassen das man sich nicht auseinander lebt und sich nicht zuviel in die Arbeit zuverkrichen und stattdessen öffters Zeit für die Familie finden um etwas zu unternehmen etc.
  • seh ich genauso.. es wird gefährlich wenn man sich verkrampft nur auf das kind konzentriert. es verändert sich ja eigtl nichts nur das man noch einen menshen hat der die liebe von den eltern braucht. also eigtl nur eine schöne veränderung. der partner darf aber nicht zu kurz kommen. man muss mehr planen und sich die "arbeit" teilen die auf einen zu kommt und viel gemeinsam gestalten. sonst hat man irgendwann nicht mehr viel von seinem partner
    Ich werde die Boardrulez lesen und dadurch verstehen, warum meine Signatur gelöscht worden ist.

    [Signatur von SuRGe gelöscht]
  • Liebespaar mit Kinder? Auf jeden

    Hallo zusammen,

    natürlich sollte man versuchen alles unter ein Hut zu bekommen. Der trick dabei ist nicht das wie, sondern das wann. Ich hab selbst zwei Kinder (3 1/2 und 6 Monate) und natürlich weiß ich, dass es zwischen drin mal ne längere Durststrecke (zahnen, Kolik etc) geben kann, aber irgendwann schlafen die Kids auch mal. Da ist es dann wichtig, dass man mal zusammen an einen Tisch sitzt ne Flasche Wein trinkt, was spielt und vor allem mal wieder zusammen weg geht. Ganz wichtig, mal was machen, was Euch vor den Kindern auch schon zusammen Spass gemacht habt.

    Gruss goose
  • Hi

    Also bei mir/uns ist das so das wir seitdem unsere kleine da ist wir mehr zusammenhalten.Die kleine macht uns komplett.

    Klar ein Kind erhöht den Stressfaktor und nimmt einen auch Freizeit aber es gibt immer ne Lösung wenn beide Partner zusammenhalten.Spaziergänge oder Parkausflüge bewirken wunder.
  • Oje, jetzt verstehe ich, dass viele Eltern keinerlei Hobbies mehr haben. Da gibt's nur Arbeit und Familie. Das wird auch der Grund sein warum viele auf dem Geschmack (Mode, Musik) aus der Zeit vor den Kindern stehengeblieben sind. Danach war einfach keine Zeit sich zu informieren :(
  • Soooo....

    nun muss ich auch mal meinen Senf dazu abgeben !!! ;)
    Ich selber habe 3 Kinder (10,5 und 2 Jahre alt), bin geschieden (hat aber nen anderen Grund, als dieses Thema...Ich sag dazu nur Gewalt in der Ehe)...
    habe seit über 3 Jahren einen neuen Lebensgefährten !!!
    Nun zum Hauptthema:
    Wir sind nun über 3 Jahre zusammen und von allen Seiten bekomen wir immer wieder zuhören, dass wir aussehen, wie frisch verliebt... :D
    Dass kommt aber auch davon, dass wir beide viel dafür tun... wir schäkern immer noch viel rum, benehmen uns ab und an auch gerne mal wie kleine Kinder... der Spass darf nicht verloren gehen !!!
    Wir sind Eltern und Liebespaar zugleich... und das ist ganz einfach umzusetzen !!!
    Seit Beginn unserer Beziehung habe ich Wert darauf gelegt, dass mindestens ein Wochenende im Monat für uns alleine ist, ohne Kinder !!! An den Wochenenden gehen wir dann weg oder verbringen einfach den ganzen Tag im Bett !!! Wir tun das, wozu wir dann in dem Moment Lust haben !!!
    Das ist natürlich nur machbar, weil ich eine liebe Schwester und super Grosseltern habe !!!
    Dadurch haben wir viel Zeit für uns... Bei uns kommt es auch mal vor, dass wir in der Woche einen Abend zusammen weggehen, dann begleite ich Ihn auf Ligaspiele oder Turniere (er spielt Dart) ! Hauptsache ist, dass wir zusammen sind. Das frischt unsere Beziehung immer wieder neu auf !
    Letztes Jahr haben wir es geschafft, für 2 Wochen ohne Kinder Urlaub zumachen, die Kinder waren dann bei den Grosseltern !!! Das war einfach himmlisch, einfach ausspannen, keine Verpflichtungen, nicht kochen, nicht Allzeit bereit sein... !!! Einfach mal in den Tag leben, Party machen, wenn man Lust hat, ins Bett gehen, wann man will und schlafen soooolange man möchte !!!! Das kann ich jeden Eltern nur empfehlen !!! :cool:

    Auf alle Fälle sollte man nicht vergessen, dass man, auch wenn man Mama oder Papa ist, selber noch ein Mensch ist mit Bedürfnissen und einem eigenen Leben !!! Kinder können auch mal zurückstecken, wenn man es Ihnen von Anfang an beibringt.... Große Geschwister können Sonntagsmorgens auch mal auf die Kleineren achten, damit Mama und Papa mal ausschlafen können.

    Wichtig ist auch in einem Elternleben, dass wenn man das Bedürfnis hat, seinen Partner mal in den Arm zunehmen oder zu küssen, dann sollte man es tun. Die Kinder können es ruhig sehen, dass Mama und Papa sich lieb haben !
    Meine Kinder strahlen immer um die Wette, wenn Sie das sehen... denn dann wissen sie, dass ihre Welt in Ordnung ist...

    Man kann selber viel tun, damit das Liebespaar immer ein Liebespaar bleibt !!! :D
  • Nun ja..wir sind eher Eltern...aber nach 13 Jahren zusammen sein ja auch kein Wunder..aber ein bisschen vom Liebespaar steckt auch noch dran..ansonsten hätten wir nicht noch ein 3 Kind bekommen (7 Wochen alt,die älteste ist 11 Jahre und dann die mittlere 5 Jahre) ;)
    Man muß halt was für seine Beziehung tun,damits nicht zu langweilig wird.
  • Ja ich glaube auch das es die Einstellung des Menschen ist! Jedes Paar sollte für beides Zeit finden! Für Kinder- und für "Paarliebe". Niemand sollte dabei zu kurz kommen! Niemand darf man vernachlässigen! Darum finde ich Entfremdung ist eine beschissene Ausrede für die Scheidung!

    Greetz Chosen One