Käsespätzle Rezept

  • Suche Rezept

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Käsespätzle Rezept

    Da ich nichts in der Suche gefunden haben!

    kennt einer von euch wie das Rezept für hausgemachte Käsespätzle geht?:read:
    Will auch die Spätzle selber machen!


    Ich wäre euch sehr Dankbar wenn einer von euch mir das Rezept geben würde!:)
  • Man nehme n Pack Spätzle, koche sie, lasse sie trocknen und am nächsten Tag (wie schon oben der Link von Lukas andeutet: Resteverwertung :D) in die Pfanne, braten und Käse drüber, einfach den nächstbesten braten/schmelzen lassen und fertig ist ein original* schwäbisches Gericht ;P

    * = nur durch Schwaben wie n8 oder im Bundesland BW auf der schwäbischen Seite zubereitet.

    gruß
    n8

    //edit: in der schwäbischen Küche gibt es keine genauen Angaben von der Menge, einfach nach Gefühl und mit Verstand.
    [size=1][font="Fixedsys"][/size]
  • Ich sag nur, Google is dein Freund:

    Wie mache ich Spätzle? - HAUSGEMACHT.TV

    Klassisch nimmt man kein Rührgerät, sondern verührt es mit einem Holzlöffel und versucht dabei Luft unter zuschlagen.
    Statt dem Spätzlehobel nimmt man ein feuchtes Holzbrett, von dem man mit einem langen Messer dünne Teigstreifen in das kochende Wasser abstreift.

    MfG
    [SIZE="2"][COLOR="Navy"][SIZE="1"]Frauen suchen Liebe, das kann gelegentlich zu Sex führen. Bei Männern ist es[/SIZE] [SIZE="1"]umgekehrt[/SIZE].[/color][/SIZE]
    [SIZE="2"][COLOR="Blue"][COLOR="RoyalBlue"]„Eines Tages wird alles wieder wie früher sein. Und es wird dir nicht mehr gefallen.“[/color][/color][/SIZE]
  • lesephil schrieb:

    ... ein feuchtes Holzbrett, von dem man mit einem langen Messer dünne Teigstreifen in das kochende Wasser abstreift.
    ...


    Dazu kann man noch anmerken, dass man ein langes Messer mit einer glatten und scharfen Klinge nehmen sollte und dieses ständig befeuchten muss - also immer in die Kochflüssigkeit eintauchen.

    Wobei das Schaben der Spätzle vom Brett nicht ganz einfach ist für Anfänger und ziemlich langwierig. Man bekommt durchaus schmackhafte Spätzle mit dem Spätzlehobel hin. Würde ich dem Blackhorst21 für den Anfang schon empfehlen.

    Nicht schlecht ist es auch, wenn man die fertigen Spätzle nicht einfach nur abschöpft, sondern in eine Schüssel mit warm-heissem Salzwasser gibt. Das erhöht m.E. die Festigkeit und die Spätzle kleben hinterher nicht so zusammen, außerdem bleiben sie heiss. Nachdem alle Spätzle fertig sind, kann man dann das Salzwasser abschütten.
  • MusterMann schrieb:


    Wobei das Schaben der Spätzle vom Brett nicht ganz einfach ist für Anfänger und ziemlich langwierig. Man bekommt durchaus schmackhafte Spätzle mit dem Spätzlehobel hin. Würde ich dem Blackhorst21 für den Anfang schon empfehlen.


    Das ist schon richtig, erspart aber erstmal die Anschaffung. Sehr nützlich ist dafür auch eine Spätzlepresse. Vor einfüllen der Spätzlemasse aber auch die Presse befeuchten. Eignet sich auch sehr gut zum herstellen von Kartoffelpürree.

    MfG
    [SIZE="2"][COLOR="Navy"][SIZE="1"]Frauen suchen Liebe, das kann gelegentlich zu Sex führen. Bei Männern ist es[/SIZE] [SIZE="1"]umgekehrt[/SIZE].[/color][/SIZE]
    [SIZE="2"][COLOR="Blue"][COLOR="RoyalBlue"]„Eines Tages wird alles wieder wie früher sein. Und es wird dir nicht mehr gefallen.“[/color][/color][/SIZE]
  • für die kässpätzle ist es praktisch wenn ihr alle spätzle in ne gratin form ( schreibt man des so?) reintut und dann entweder im backofen oder in der microwave bruzzeln lasst :)
    halt immer käse dazwischen und so1^^
  • also für den teig brauchst du:

    mehl
    eier
    bisschen wasser
    salz
    (hoff mal nix vergessen)

    alles zammenmischen bis es ne schöne klebrige leicht flüssige masse gibt
    dann besorgst du dir so ne spätzle-presse drückst da den teig durch ijn kochendes salzwasser
    die spätzle sind fertig wenn sie hochkommen

    dann tust du ne schicjht ca 1-2 cm spätzle in ne auflaufform
    und dann tust da käse drüber
    dann wieder spätzzle usw
    dann shciebst alles noch kurz in backofen ca 50-60 °C
    udn dann wartest bis der käse geschmolzen ist

    Spätzlespresse ist die beste erfindung dies gibt!!!
  • so jetzt komm ich mit dem rzept von meiner oma des immer funktioniert sogar bei mir *g*

    hausgemachte spätzle:

    500g mehl ; 5 eier; 1/4 l Wasser; 1/2 Teelöffel Salz

    alle zu einem glatten teig schlagen und 15 min quellen lassen, dabei den teig mit einem feuchten küchentuch bedecken.

    den teig dünn auf ein gerades brett streichen und dann die spätzle direkt ins kochendes Salzwasser schaben.
    wenn sie oben schwimmen mit einem schaumlöffel herrausnehmen und auf einem sieb abtropfen lassen spätzle auf ein belch geben und bei geringer hitze im backofen abtrocknen lassen und warmhalten

    so kommen wir nun zu der Variante mit Käse:

    wir braten 2-3 Zwibeln die wir in feine halbscheiben geschnitten haben in einer pfanne an und lasse die schön braun werden als nächstes die spätzle aus dem backofen nehmen und in butter anbraten mit ca. 200 - 300 g Emmentaler käse (gerieben) bestreuen und schmelzen lassen mit salz , pfeffer und Muskat würzen die zibeln zugeben und warm am besten dirkt aus der Pfanne mit salat geniesen



    gude
    :read: