neues mainboard

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • shiny schrieb:

    Die meisten Boards unterstützen DDR Ram (sind abwärtskompatibel)

    NOOOT... schonmal versucht nen DDR Riegel in ein DDR2 Slot reinzubauen? Denn die meisten So775 Boards haben nurnoch DDR2, bzw. einige auch schon DDR3. Und DDR2 ist NICHT abwärtskompatibel zu DDR!!! Es gibt nur wenige Boards die noch DDR unterstützen, z.B. das ASRock 4CoreDual SATA, allerdings hat das auch nur 2 DDR Slots (+2 DDR2 Slots).

    Je nach dem was du mit dem PC anstellen willst, würde es vielleicht besser kommen, du verkaufst den alten RAM und holst dir neuen DDR2 RAM... 2GB MDT kosten z.B. ~ 70€

    Für das wo einfach mal geizhals.at/de fragen ;)
  • An deiner Stelle würde ich die 2gb DDR1 jetzt noch verkaufen, da die Preise für DDR1 momentan doch noch relativ hoch sind (für die 2gb bekommst du schätzungsweise noch 80€). Warten, dass die Preise steigen, würde ich nicht, da die restliche Hardware der potentiellen Käufer ja auch veraltet und man in einen sehr alten Rechner ja normalerweise kein Geld mehr investiert..

    fu_mo

    EDIT: als Board würde ich dir das Gigabyte P35 DS3 oder das Gigabyte P35 DS4 empfehlen :)
  • RebewMot schrieb:

    asrock baut sch*** mobos. hatte damit immer schlechte erfahrungen. außerdem sind solche zwischenteile nicht wirklich stabil nd schnell


    DAS kann ich absolut bestätigen. Ein Kumpel von mir hat so ein Teil mal gehabt und nur Probleme gehabt. Instabiles System, sporadische Abstürze. Nach langer Fehlersuche MB getauscht (Gigabyte) und Ruhe war. Kann zwar immer mal passieren, bei manchen "Marken" aber anscheinend öfters!

    Es geht nix über ein gutes MB und GUTEN RAM. Da nicht am falschen Ende sparen!
    Viele Grüße,
    berki