Können Männer dichten ? Zeigt was ihr könnt !

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Können Männer dichten ? Zeigt was ihr könnt !

    Hey ihr Fsbler:)

    ich schreib gerne Gedichte un wollt ma wissen ob andre dass mit mir teilen ? :rolleyes: Vll könntet ihr eure Versuche / ausgereiften Gedichte ma posten... Wär cool !

    Viele Grüße Makkus


    -------------> Meinz : hab ma bissl gedichtet <-------------

    Ich steh vor deiner Tür
    Du verrigelst sie
    draußen regnet es
    der Himmel weint meine Tränen
    und du denkst es wär nur Gewitter
    siehst du nicht dass ich zitter ?
    nun merk ich : du bist es nicht wert !
    auf dem letzten Absatz mach ich kert
    eine Woche später kommt eine sms mit deinem versuch mit mir zu reden?
    meinst du ich kann dir vergeben ?!?
    deine Worte der abweisung stecken in meinem Herz
    verstreut wie Dreck in der offenen Wunde...
    wie konntest du mir das antun
    mein Leben zerstören , reue betören und dann angekrochen zu kommen
    auf Knien kriechend flehst du mich an , denk daran,
    ich liebe dich...
    wie kann sie nur:
    geh dahin wo du herkommst ,ich will dich nie mehr sehn, du kannst gehn
    es reicht , geh !
    ich seh sie verschwinden, ruf ihr nach sie soll gehn!
    nie mehr wieder kommen
    mit meinem Herz zeronnen schleiche ich ins Haus
    2 Welten sind zerbrochen, Knie gekrochen, Tränen geflossen
    War es das wert ? Ich nehm das Schwert, ramm es in mein Herz, es vergeht der Schmerz
    um mich herum wird es dunkel und ich verlasse diese Welt

    meine gefühle schwinden, der letzte stich
    doch du verlässt mich nicht

    .. Ich liebe dich doch auch ..


    (¯`•.¸.¤ Bitte lest bevor ihr mir schreibt ¤.¸.•´¯)
    (¯`•.¸.¤ Bitte lest nochmal bevor ihr mir schreibt ¤.¸.•´¯)

    (¯`•.¸.¤ --> [SIZE="2"][COLOR="DarkOrange"]Danke[/color][/SIZE] <-- ¤.¸.•´¯)
  • Darf man eigentlich auch Kritik üben ? Wenn nicht, einfach nicht weiterlesen...



    Was soll das für ein Reimschema sein? abcd - aa bb cc d.......efghiklm_OmAsdfjJASDFKL ? Freies Reimschema bedeutet nicht, dass man sich an überhaupt keine Struktur halten muss. Die Formulierungen der Sätze sind mMn viel zu schlicht für ein Gedicht - kommt mir wie einfaches herunterbeten verscheidenter Handlungen vor, ala "Ich steh morgens auf - putze mir die zähne- dann geh ich kacken...". Da fehlt die gewisse "Poesie" - es liest sich wie ein Prosatext. Die Wortwahl ist oftmals ein kleinwenig daneben oder ergibt keinen Sinn - so kann man Liebe nicht "betören"(was soviel wie reizen, faszinieren,verlocken bedeutet).
    Dann bin ich auch der Meinung, dass man bei so einem Vortrag schon auf die Rechtschreibung achten sollte.

    Tut mir leid, dass ich nur negatives zu sagen habe ;( . Doch wie heisst es so schön, Übung macht den Meister. :) - Viel Erfolg wünsche ich.
  • Hm... nix für Ungut, aber mir fehlen n paar lyrische Elemente, das einzige, was ich finden konnte sind n paar unregelmäßig vorkommende Reime und eine kleine Metapher. Ansonsten würd ich eher sagen, das is ne kleine Geschichte, wo sich der Protagonist [meines Erachtens] nicht nachvollziehbarer Weise am Ende das Leben nimmt.

    So, nun zu meinem Dings. Ich bin kein Dichter oder so, aber wir sollten mal fürn Deutschunterricht was über Großstadt machen, egal was.
    Ich hab ein expressionistisches Sonett gemacht, find ich sogar persönlich nich schlecht. Mich ärgerts bloß, dass ich was unfertiges abgegeben habe, weil ich leider erst einen Abend vor der Abgabe angefangen habe und bin dementsprechend mit dem Endergebnis nicht zufrieden, bin aber auch zu faul das zu verbessern, Gedichte schreiben ist mir zu anstrengend^^.

    Quellcode

    1. Die Kälte der Stadt
    2. Der Werke schwarze Schlote kreischend schlauchen,
    3. Fabriken brodeln kalt im dunklen Fleck.
    4. Automobile knallen, Trassendreck.
    5. Verrußte Öfen frech in Kellern fauchen.
    6. Die Massen hastig durch die Gassen rasen,
    7. Wie Rattengift der Menschenschlick versprüht.
    8. Vereist. Stupider Egoismus blüht.
    9. Gebrüll des Ganzen schwärzt den stillen Rasen.
    10. Das Glashaus der Idylle in der Enge
    11. wartet kühlend auf den lauten Schrei!
    12. Vergraute Fische, stumme Nymphgesänge,
    13. Das heiße Magma nur noch kalter Brei.
    14. Von weitem hört man jaulendes Gedränge -
    15. Die Einheit der Idylle geht entzwei.
    Alles anzeigen


    Das Problem ist, dass ich zu viele Leitmotive (oder wie man das nennt, hab schonwieder alles vergessen^^) einbinden wollte (Kälte/Wärme, Lärm/Laute, Farben), das aber nicht geschafft hab, so dass manche Intentionen nicht deutlich werden und manche Passagen verwirrend wirken können. Ich hätte lieber mich auf eins konzentrieren sollen, hätte gereicht.
    User helfen Usern: die FSB-Tutoren! (zum Chat) (zur Gruppe)