IT-Bereich....

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • IT-Bereich....

    hi,

    also ich bin gelernter Feinwerkmechaniker. Der Beruf kotzt mich aber an und ich würde gerne im Infomatikbereich tätig sein. Achja habe mittlere Reife (ne 2 in Mathe, 3 in Englisch).

    Was gibt es für mich für Möglichkeiten?? Also mit einer reelen Chance??

    Und ein Kumpel von mir hat TA für Informatik in einer schulischen Ausbildung gemacht, so etwas schwebt mir auch als Einstieg vor. Wo geht das oder ähnliches in Bayern/speziell Oberfranken??

    Was habt ihr für Erfahrungen mit der IT-Branche gemach???
  • ich kann dir den Technischen Assisten nur nah legen da du dar schon sehr viel erfahrung in dein Bereich Informatik einbringen kannst .... Java C++ Visual Basic und vieles mehr ... ich habe den TAI auch gemacht und damit habe ich meine chongsen umeiniges erhöht ... und wenn du den TAI machst und in Deutsch ne 3 hast bekommst du dein FachABI ^^
    okay die leute da sind teils komisch (zumin. bei mir ) aber naja da muss man durch ;)

    Aber ich muss sagen ich habe mich persönlich gegen Informatik entschieden ...
    zumin. gegen Programmieren da das nicht gerade leicht ist ... naja und Mathe ist im TAI auch nicht gerade leicht ... und ich stand in meiner alten schule auf 1 und bin da mit einer 3 Rausgekommen :(

    Also wenn du wirklich was im Informatik bereich machen willst mach erst mal einen TAI damit biste Meilen den anderen vorraus ;)

    MfG
    BB
    [SIZE="4"][FONT="Verdana"]User helfen Usern: Die FSB-Tutoren!
    [/FONT][/SIZE]
  • Ich lern Fachinformatiker für Systemintegration (netzwerker)
    das gibts auch als Programmierer

    Einfach nur saugeil!

    Und mit deiner Vorbildung als Lehrberuf optimal.

    Tortzdem ganz wichtig: DIe jetzige Lehre ZUENDE bringen!
    dann erst Fachinf anfangen...erstens kannst mit n bissl ahnung verkürzen,
    zweitens gibtz weiterhin die Förderungen vom Staat (WOhnung etc.)
    und drittens ist ne mehrfachqualifikation aufm arbeitsmarkt IMMER nützlich!

    Tig

    p.s. bin aus da Oberpfalz
  • also die Ausbildung habe ich schon abgeschlossen.

    Bin im Moment arbeitslos.
    Dann war ich 7 Monate im Krankenhaus und bin von zu Hause ausgeogen in ne größere Stadt. Hab da jetzt eine eigene Wohnung.

    Nun mache ich einen Kurs vom Arbeitsamt aus. Soll eigentlich ein Reha-Kurs ein.Eine "EDV"-Schulung. Hier langweile ich mich nur, da mir das OfficePacket schon vorher bekannt war. ICh hab das nur gemacht um evtl. eine Umschulung zu bekommen (da ich z.B. keine Schicht und kein Arkord arbeiten kann, und das im Metallbereich fast immer verlangt wird).Mein Berater hat jetzt gesagt ich soll in meien alten Beruf zurück. Hab mich jetzt auch wo beworben wo ich oHNE schicht arbeiten könnte. Hoffe insgeheim das es mit der Stelle nicht klappt und ich doch eine Umschulung bekomme....:D

    Gibts ein Verzeichniss wo man überall TAI machen kann?? Und wie wäre das in meinem Fall mit der Finanzierung???