OpenSuse Wlan broadcom zum laufen kriegen...?

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • OpenSuse Wlan broadcom zum laufen kriegen...?

    :confused: Folgendes Prob:

    :rolleyes: Nach der Installation von OpenSuse 10.2 möchte ich mich mit meinem Lappi über Wlan mit dem Router verbinden. Im Lappi befindet sich eine integrierte Broadcom-Wlan-Karte.

    In der Systemverwaltung (yast) wird die Broadcom Wlan-Karte als normales Ethernet-Interface erkannt. Möchte man diese für Wlan konfigurieren (SSID, Schlüssel) sagt Yast > :confused: man sollte irgendeine Firmenware herunterladen. Auf der Website von broadcom findet man keine entsprechende Linux-Driver, ebenso wenig beim Hersteller (ASUS).

    :depp: Selbst wenn man die Broadcom-Karte manuell installiert, ist zwar eine Konfiguration für Wlan möglich, aber es funktioniert net. Die Karte kann dann net vom Kernel geladen werden.


    :ätsch: Hab auch schon ein bissel im I-Net gesucht, aber keine passende Lösung gefunden.

    :read: Hat unter den FSB-Usern jemand eine Lösung bzw. Erfahrung wie man eine Broadcom Wlan-Karte unter Linux zum Laufen kriegt ???


    Für Eure Tipps und Antworten danke ich schon im voraus.
    [SIZE="4"]gruß expertenfuchs[/SIZE]
  • hoi,

    habe selber dieses problem nie gehabt und auch keine erfahrung mit broadcom. kenn mich aber etwas in SuSE aus.

    1. in YAST unter Aktualisierungen und/oder Softwareinstallation danach suchen (dort gibt es einige firmware zum nachinstallieren).

    2. falls dies nicht klappt ndiswrapper (genaues für dein karte musst du googeln). damit kann der windows treiber der karte unter linux genutzt werden. dafür gibt es auch auf dem opensuse web hilfestellung.

    grüsse, elgo.