RAM - Auf was achten?

  • geschlossen
  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • RAM - Auf was achten?

    huhu,
    ich wollte mir neuen Arbeitsspeicher kaufen.
    Jedoch weiß ich nicht auf was ich achten muss beim kauf.
    Wie finde ich heraus ob ich DDR2 oder DDR3 brauche? (hab handbuch nicht mehr) ist ein Yakumo pc.
    Auf was muss ich sonst noch achten außer DDRx dem Preis und die leistung?
    (z.b. 512mb ,1 giga usw.)
    Und ist es schwierig die einubauen?
    braucht man da große "innere" pc kenntnisse?
    Vielen dank :)
  • kenntnisse zum einbauen brauchst du eigentlich nicht. vll einmal zeigen lassen wies funktioniert, aber danach kann mans eigentlich selber.
    welchen arbeitsspeicher du brauchst erfährst da darüber indem du dich informierst was du für ein motherboard hast.
    (Everest Home ist zB eine Software welche dir dieses anzeigt).
    und wieviel ram du benötigst liegt an deiner pc-nutzung. spielst du viele neue spiele? oder surfst du eigentlich nur und schauts filme oder sowas über deinen pc.
    für die surfnutzung brauchst du nicht so viel ram. wenn du viele sachen gleichzeitig laufen lässt oder neue spielen spielst brauchst du meist mehr ram.

    wieviel ram in dein motherboard maximal hineinpasst erfährst du auch wenn du den namen deines boards hast und diesen mal im internet googelst.
    Bsp "MOTHERBOARDNAME manual" meistens findet man dann ein handbuch im pdf format. (auch über die herstellerseite deines boards.)
    Ich werde die Boardrulez lesen und dadurch verstehen, warum meine Signatur gelöscht worden ist.

    [Signatur von SuRGe gelöscht]
  • nimm everest da siehst du alles genau was du hast!
    gibts hier auch im board!
    oder du machst ihn auf und tust den alten raus da müsste es auch oben stehen welchen du hast!
    Zum eigentlichen Einbau steckst du das RAM-Modul richtig in den dafür vorgesehenen Slot und drückst ihn fest bis er eingerastet ist. Fixierst das Modul an den Enden mit den weissen Klammern. Der RAM ist nun eingebaut.
  • vielen dank DKMDD Mr Black und Michihexchen
    Everest zeigt bei meinem Motherboard
    DIMM1: Nanya M1U51264DS8HB3G-5T 512 MB PC3200 DDR SDRAM (3.0-3-3-8 @ 200 MHz) (2.5-3-3-7 @ 166 MHz) (2.0-2-2-6 @ 133 MHz)
    an. Kann ich mir jetzt jeden Kaufen
    der DDR1 ist und nicht über die zulässige gesammt
    Masse geht?
    danke
  • würde dieser Artikel für mein Mainboard gehen?
    mein Motherboard heißt MSI MS-7046

    ... mehr geb ich nicht aus!

    muss ich dann meinen 512 mb speicher entfernen und dafür den reintun
    oder kann ich 2 reintun also das ich danach 1,5 giga habe?
    und reicht es wenn ich 1,5 giga habe für neuere Spiele und so
    hab Pentium 4 mit 3 gigaherz
    EDIT::
    wenn ich das mache brauche ich dann auch neue Kühler?
    danke
  • Cluster schrieb:

    würde dieser Artikel für mein Mainboard gehen?

    Müsste laufen - kannst vllt. noch auf der Seite von MSI nachschaun, ob da bei deinem Board irgendwelche RAMs aufgeführt sind, mit denen dein Board nicht funzt, doch von den prinzipiellen Spezifikationen müsste der RAM laufen.

    Cluster schrieb:


    muss ich dann meinen 512 mb speicher entfernen und dafür den reintun...

    du hast 4 RAM-Slots - und normalerweise sollte es funktionieren, wenn du beide reintust. Normalerweise sind bei 4 RAM-Slots jeweils 2 in derselben Farbe. Wenn du jetzt unterschiedliche RAM-Riegel hast, solltest du die in verschiedenfarbige Slots tun..

    Cluster schrieb:

    wenn ich das mache brauche ich dann auch neue Kühler?

    Denk ich mal nicht. RAM hat keine sonderlich große thermische Leistung (zumindest solange man ihn nicht übertaktet ;) )

    fu_mo
  • Ich würde dir empfehlen Speicher von folgenden Herstellern zu kaufen:
    Samsung, Corsair, Infineon, Kingston
    Mit diesen hab ich sehr gute Erfahrungen gemacht, bei no-name Speichern kommt es öfter mal zu Problemen. Es empfiehlt sich auch, die Speicher vom selben Hersteller zu kaufen (wenn du gleich mehrere nimmst).
  • kann dem nur zustimmen.
    noname speicher habe ich schon sagenhafte 6riegel verheizt in meiner langen pc zeit :)

    die markenspeicher laufen immernoch in den alten rechnern in meiner familie und in meinem rechner. da lohnen sich die euronen doch.
    Ich werde die Boardrulez lesen und dadurch verstehen, warum meine Signatur gelöscht worden ist.

    [Signatur von SuRGe gelöscht]
  • Noch was zum Einbau (wenn du sie selbst einbaust):

    Bevor du die Speicher auspackst solltest du dich erden, z.B. an ner Heizung oder über die Erdung an der Steckdose.
    Auf Teppichböden kann man schonmal "geladen" sein und seine RAMs beschädigen wenn man sich an den Kontakten entläd ;)
  • gib doch einfach mal die daten deines mainboards bei google ein und schau was dabei rumkommt. Also wenn dein Pc schon recht alt ist und du damals nicht richtig viel kohle rausgehauen hast wirste aber wohl DDR2 haben