Garvis?

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ich wollte mal rumhören wer so von euch bei Gravis Kunde ist/bzw. schonmal in einem Shop war...

    Erzählt also dochmal eure Gravis Geschichte...

    Matze
    [SIZE=2]Du suchst was für den Mac? Dann PN!
    [/SIZE] [SIZE=1][SIZE=2][SIZE=2]Blacklist(Stand 19.09.07)
    Mache bis nächstes Jahr Pause!
    [SIZE=2] Achtet darauf wer IPV macht![/SIZE][/SIZE]
    [/SIZE][/SIZE]
  • also ich wollte mir anfang april ein neues macbook pro zulegen. da ich regelmäßig auf diversen mac-foren unterwegs bin, wusste ich, wie wahrscheilich jeder der sich etwas mit mac befasst, das ein wahrscheinlicher release der neuen geräte anfang juni bevor steht.
    nun stand ich bei gravis, zwei wochen vor der angekündigten keynote und fragte den mitarbeiter, ob man in nächster zeit mit neuen geräten rechnen könnte (da ja kurz zuvor die macbooks ebenfalls aktualisiert wurden). er versicherte mir, dass keine neuen geräte erscheinen werden... wahrscheinlich erst zum leopard release! auch die berichte über meine recherchen im internet konnten ihn nicht davon abbringen, er wollte mir auf jeden fall noch ein "altes" macbook pro verkaufen.
    ich bin mir sicher er wusste, dass neue mbp's erscheinen werden und wollte trotzdem die lagerbestände los werden.
    das sieht man z.b. daran, daß gravis damals nach erscheinen der neuen mbp's, die alten geräte reduziert und dem kunden verschwiegen hat, das neue geräte am markt sind. (das machen die übrigens auch gerade mit den imac's)

    also ich persönlich bin nicht sehr begeistert von der beratung in den gravis stores... ich gehe da nur noch gelegentlich zum schauen rein, große anschaffungen mache ich lieber woanders.
  • ich war mal im shop und wurde relativ gut beraten. allerdings wusste der verkäufer nicht ganz so viel über die neuen mbp's wie ich ;)
    aber er war sehr freundlich und hat sich mühe gegeben. von einem bekannten, der dort arbeitet habe ich erfahren, dass die schon recht viel druck haben und unfreundliche kunden und es daher auch oft so läuft wie in anderen geschäften :(
  • Na da kann ich ne aktuelle Story von mir erzählen:

    Musste mein MacBook zur Reparatur einschicken und hab das Prozedere mal im Gravis Store nachgefragt. Der Angestellte war cool drauf und wir kamen ein bisschen ins Gespräch, weil er das selbe Problem hatte wie ich.

    Kurzerhand hab ich es über Gravis einschicken lassen und auch dort wieder abgeholt. Kostenpunkt: NIX! War eh Garantie aber ein versichertes Paket kostet auch schon was...

    greez duplex
    [font="Fixedsys"]
    Neulinge! * Regeln! * Suchfunktion!
    Freesoft-Board IRC! * Freesoft-Board Teamspeak![/font]
    Erfolg heißt, einmal mehr aufstehen, als hinfallen!
  • War vor ein paar Wochen da, um mir die neuen iMacs anzusehen. Infos ec hole ich mir gewöhnlich aus dem Internet, aber wollte den schon mal gerne in Natura sehen, bevor ich ihn mir online bestellt habe.
  • Ich war heute wiedermal da ich dort eh jeden Tag vorbei komme wenn ich nach hause fahre denn ich hatte Probleme nach der installation von Parallels... das Booten hat extrem lange gedauert... fast 3 min und nun bootet es wieder inerhalb von weniger als 1 min... :)

    Werde dort evtl. auch mein Schulpraktikum machen...

    Grüße

    Matze
    [SIZE=2]Du suchst was für den Mac? Dann PN!
    [/SIZE] [SIZE=1][SIZE=2][SIZE=2]Blacklist(Stand 19.09.07)
    Mache bis nächstes Jahr Pause!
    [SIZE=2] Achtet darauf wer IPV macht![/SIZE][/SIZE]
    [/SIZE][/SIZE]
  • Also ich bin kein Kunde bei Gravis. Sie sind zwar Kompetent (manche ;) ) aber kaufen werde ich weiterhin bei einem anderen kleineren anbieter hier in der Stadt. Der hatte mir auch einen besseren Preis gemacht.
    Gravis ist für mich mehr ein Showroom :D

    Ciao,
    Sven
  • Ich war mal vor 2 Jahren im Gravisshop, da ist der Verkäufer beim reden fast eingeschlafen (ich auch musste auch kämpfen), hätte ich nicht das Gespäch beendet würde er mir sicherlich immer noch ein vorgähnen... Ich glaube aber nicht, das Gravis deshalb schlecht ist, war nur ein sehr schlechter Verkäufer.

    Ich kaufe meine Macs bei Cancom, direkt per Hotline und hatte noch nie Probleme, auch nicht mit der Garantie.

    Gruß,

    photek
  • thomastl schrieb:

    War gestern bei Gravis.Hab mir die neuen g5 angesehn.Alles wurde mir gut erklärt.Hab mich am meisten für Windoes auf m Mac interesiert
    War alles gut.

    Gruß
    Tom


    Äh Tom, was denn bitte für ein neuen G5???
    Apple ist doch auf Intel umgestiegen, oder hab ich das nur geträumt? :confused:

    Gruß,

    photek
  • hallo

    also ich kann zu gravis nur sagen, dass die sich bei uns in berlin eigentlich sehr viel mühe geben was die beratung betrifft. das einzige was mich mal gestört hatt ist, dass als das netzteil von meinem ibook defekt war man mir eine reperatur aufschwatzen wollte anstatt den kauf eines neuen was preislich viel günstiger kamm.

    aber ansonnsten ist man eigentlich ganz gut bei gravis ganz gut aufgehoben. nur nicht am wochenende hingehen da ist es einfach zu voll und man kommt sich vor wie im supermarkt. da können einen die leute die da arbeiten einfach nur leid tun.

    gruss michael1963
  • Hallo,

    also ich kaufe fast alles bei Gravis was Mac betrifft.
    Als ich damals umgestiegen bin und Fragen zur Benutzung hatte, nahm man sich die Zeit und erklärte mir dies und das. Das bekomme ich bei keinem Media Markt, Saturn ect. Ebenso sind die Verkäufer meines Erachtens mehr als nur das, die Leute kennen sich auch aus und wissen von was sie reden im Gegensatz zu den großen Märkten, ich kann Gravis nur empfehlen,

    Gruß,
    mucho
  • hallo,

    also ich finde den gravis in berlin super was das angebot betrifft. auf der suche nach einer tasche für mein macbook pro bin ich da fündig geworden. die haben eine riesige auswahl an zubehör. auch über den sinn- oder unsinn einer silicon tastaturabdeckung konnte ich mir da einen überblick verschaffen. ob sie fachlich kompetent sind weiss ich aber nicht. auf alle fälle lohnt es sich, da mal ab und zu nach neuigkeiten umzusehen.

    gruß
  • In Gravis München (Tal) laufen die Bootcamps an fast jedem Mac.

    Ich find Gravis defenitiv zu teuer - aber sie bedienen jeden.
    Auch jemanden der vieleicht nicht nen Mac Pro für 2500€ kauft.
  • Also das Angebot bei Gravis mag nicht schlecht sein, der Vorteil ist, das man sich viele Sachen mal im Laden ansehen kann, bevor man eine "Investition" tätigt, aber der Service ist miserable.

    Ich selber habe bei denen noch keine Apple gekauft, aber meine Freunde und die mussten Teilweise auf Reperaturen knapp 3 Wochen warten. Kann da nur die auf der Apple-Seite angegebenen Service Provider empfehlen. Die wickeln auch Garantiefälle ab.

    den Fall hab ich vergessen:

    Kauf der JBL Station für den iPod die laut Verkäufer und Verpackung jedes Lied z.B. beim Wecken abspielen soll/kann. Dem ist nicht so, nur da 1 Lied aus der 1 Playlist. Gerät musste zurückgeschickt werden und das Geld kam ACHT Wochen später! Kein Witz!!!
  • erstmal ein "hallo",

    ich bin neu hier im forum und habe mir vor 3 wochen ein macbook pro gekauft bei gravis (aachen). also, ich war eigentlich doch sehr überrascht über die gute beratung in diesem shop. mein besonderes interesse galt photoshop cs3 auf dem mac, da ich viel fotografiere und ich diese fotos anschließend bearbeite. der verkäufer hatte priv. selber ein macbook pro und hatte cs3 aufgespielt.... er hatte mir dann dieses auf seinem rechner gezeigt und ich hatte im shop ein wenig die gelegenheit damit zu arbeiten...war sehr nett von ihm.

    also, eigentlich nur positives über gravis.

    die bestellung des macbook pro ging auch relativ flott (war leider nicht auf lager). freitags bestellt u. dienstag konnte ich ihn abholen.

    gruß
    vamos
  • also ich kann über gravis nur positives berichten...

    mit einem verkäufer bin ich ganz dicke und wir schnacken auch ab und an mal n bisschen. hab bei gravis folgende produkte gekauft:

    2x MacBook Pro
    1x iPod touch (16 GB)
    1x iPod classic (160 GB)
    1x AirPort Extreme
    1x iPod Hi.Fi
    1x Mac Pro

    hatte mit einem der mbp´s ein problem bezüglich des gehäuses, das haben die zurück genommen und mir gleich n neues mitgegeben...

    kann nur sagen: service ist top!

    mfg
  • Service.. :D

    War mal mit einem Kumpel drin, die dachten wohl wir wären nur Kiddies die rumspielen wollen, allerdings hab ich Time Machine und die anderen Funktionen von Leopard getestet :D

    Nachdem wir dann 3mal angesprochen wurden (2mal vom gleichen) war uns das dann zu blöd..
  • Hi ich kann nur Conrad empfehlen hab da für 999,- ein Macbook mit 2Ghz (800Mhz), 1GB Hauptspeicher, 80 GB HDD und 10.5 leopard und für 39,- mehr habe ich dann noch 4 Jahre Garantie bekommen Mfg FFder1.
  • Hi!

    Von Gravis hört man ja überwiegend schlechtes...

    Meine persönliche Einstellung: gut als Showroom, aber die Mitarbeiter sind größtenteils zu vergessen.
    Wenn ich n einem "Verkaufsgespräch" mehrmals mehr weiß als der Mitarbeiter (bzw. merke, dass er Nichtwissen mit Schwachsinn zu kaschieren sucht) ist das nicht mein Laden.

    Meine Books habe ich direkt bei Apple bestellt, da ist die Garantie abwicklung immer wirklich schnell, meinen Desktop habe ich in einem kleinen Laden in der Stadt gekauft, da ich keine Lust hatte, ein paar Tage zu warten (kennt ihr ja siche :D )
    Einen Vorteil allerdings hat Gravis noch: man wird "ganz normal" behandelt, nicht so von oben herab wie teilweise in den leinen Stores von "alternativen Kreativen"...

    $bitch
  • Grrr - da bekomme ich immer noch Herzrasen, wenn ich nur den Namen höre.

    Wollte dort mein MacBookPro kaufen.
    Leider schnell in Schlampisachen rein zwischen 2 Kunden. Wie es scheint, war man wohl nicht so in mit diesen Sachen in dem Laden. Keiner trotz regem Interesse an einem Book hat mich beraten wollen.
    Nächster Laden: Normalo Sache rein ud schon ging es. Aber die Blonde war auch nur blond. Fragen, welche etwas weiter führten, wurde absolut ausweichend beantwortet oder falsch.

    Fazit: Habe mir dann in MAC-Foren die gewünschten Infos geholt, mein Book konfiguriert und im Store bestellt. Viel besser und man spart Nerven.