Wie findet ihr diese Zusammenstellung?

  • Kaufberatung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wie findet ihr diese Zusammenstellung?

    Hallo!

    Wollte euch nur mal fragen wie ihr meine Zusammenstellung für mein neues (soll) System findet, bzw. bräuchte ich noch rat bei den Teilen wo noch offen steht. :confused:

    Gehäuse: Aerocool Aeroengine 2 schwarz


    CPU: Intel Core2Duo E6750 tray


    Netzteil: Super-Flower Aurora 600W
    (Bringt http://www.hardware-mods.com/hwmods/oc/viewpage.php?page_id=98 gute Ergebnisse im Test,.... hat Kabelmanagement, Sieht gut aus)

    RAM: MDT DDR2 2GB Kit, PC6400/800, CL5

    CPU-Lüfter: Scythe Mugen


    Grafikkarte: MSI RX2900XT-VT2D512E-HD, 512MB
    (Steht fest, werde mich nicht auf eine 8800 überreden lassen,... MSI da diese zusätzlich Adapter für 6pin auf 8pin Stecker bieten)

    Mainboard: noch offen
    Hab wirklich keine Ahnung welches. Sollte auf jeden Fall SPDIF, genügend PCIe und SATA (evtl. eSATA falls möglich), 800Mhz-DDR2 RAM besitzen, preislich max. im Bereich ~150€ liegen.

    Würde gerne noch wissen welche Lüftersteuerung ich nehmen soll, da mich das PWN Zeug ein bisschen verwirrt und ich keine Ahnung habe ob die Lüfter von meinem Gehäuse bzw. Scythe Mugen dann unterstützt wird?
    Zusatzfunktionen brauche ich eig. keine, sollte nur seinen Zweck erfüllen und farblich zum Gehäuse passen.


    Danke für eure Hilfe
    greetz catalyst
  • Hi

    also die Zusammenstellung ist schonmal sehr gut, nur frag ich mich grad was du mit "genügend (schnelle) PCIe" meinst?!
    Als Mainboard würde ich dir das GigaByte GA-P35-DS3R empfehlen, das hat 1x PCIe x16, 3x PCIe x1 und 3x PCI, 8x SATAII, Digital-Ausgänge (optisch und koaxial)... afaik nur kein eSATA.
    Wenn du noch besseren Sound haben willst, würde ich zusätzlich zu einer Creative X-Fi Xtreme Music greifen.

    Als Lüftersteuerung würde ich die Zalman MFC1 oder die Plus-Variante nehmen, letztere gibts auch in schwarz.
  • das gehäuse finde ich nicht so den burner, aber das ist ja jedem selbst überlassen. Aerocool ist von der verarbeitungsqualität nicht so gut. Alles etwas windig, keine gute entkopplung und die termik ist auch nicht so super.
    zumal das gehäuse schnell voll ist. 2 laufwerke, 2 platten und paar pci karten und voll isses... was natürlich auch nicht grad förderlich für die termik ist!
    Alle Rechtschreibfehler sind pure absicht und enthalten eine unterschwellige Botschaft mit der ich Versuche die Weltherrschaft an mich zu reissen!
  • Warum braucht man unbedingt ein NT mit Kabelmanagement?
    Und warum muss es ein 600 Watt NT sein?
    Ich wette ein 400er oder 380er würde auch reichen ;)

    Warum kein günstiges Seasonic S12 mit 430 Watt?
  • @Nullchecka: Sorry, weiß grad selbst nicht was das mit den schnellen PCIe Slots bedeutet, da hatte ich wohl ein Blackout. Und danke für den Tipp des GA-P35-DS3R, sieht sehr gut aus, werde falls nichts besseres kommt dabei bleiben.

    @DellmasteR:

    Aerocool ist von der verarbeitungsqualität nicht so gut. Alles etwas windig, keine gute entkopplung und die termik ist auch nicht so super.
    zumal das gehäuse schnell voll ist. 2 laufwerke, 2 platten und paar pci karten und voll isses...


    In welchem Kochbuch hast denn das gelesen?
    Ich kann jetzt nichts für andere Gehäuse von Aerocool sagen, aber das Aeroengine 2 ist alles andere als schlecht verarbeitet, habs auch schon in Natura gesehen...
    Und außerdem hat es nicht 2 sondern 4 Laufwerkschächte + 6 für Festplatten und 1 für Diskette also wenn das nicht reicht??? Und bei der Thermik kann man nicht meckern bei einem Midi-Tower.
  • Also das Gehäuse ist halt bis auf die Front nen "Standard"-Gehäuse, normales Stahlblech und Schraubverbindung für LWs. Dennoch kann ich nichts negatives über die Verarbeitung sagen, hab auch schon PCs in Aero- und ExtremeEnginge verbaut und da wurden auch nicht übermäßig viel Vibrationen von Lüftern oder Festplatten übertragen. (benutze jedoch auch in der Regel diese "Vibrationskiller" für die Lüfter) Und wo wir grad dabei sind... die Lüftersteuerung ist schon sehr wichtig, die "Turbine" ist auf voller Drehzahl schon sehr laut, die sollte, zumindest im Idle-Betrieb, soweit wie möglich runterdreht werden!

    Das Netzteil anzusprechen hab ich heut Vormittag vergessen... da wollt ich dir auch dazu raten, entweder auf die 500W Variante umzusteigen oder z.B. ein 430W Seasonic S12II zu nehmen, hat zwar kein LED-Lüfter, aber ist meiner Meinung nach zur Zeit eins der besten NTs. Das SuperFlower Aurora ist nen sehr gutes Netzteil, jedoch brauchst du niemals die 600W und selbst mit der 500W Version hast du noch nen dickes Polster ;)

    MfG Nulli
  • Mir persönlich gefällt das Scythe Kama Meter ganz gut, ist zwar nicht ganz billig, soll aber das halten was es verspricht und ist nebenbei auch optisch sehr ansprechend. Nullchecka, weißt du zufällig wie die zwei standartmäßigen Lüfter vorne und hinten am Aerocool Gehäuse angeschlossen werden? Das Kama Meter hat 4x 3-pin-Molex Stecker.

    Ja das stimmt, 600W ist vllt doch etwas zu viel, dann werd ich da auf das 500W Modell umsteigen.
  • Wie speziell die Lüfter angeschlossen werden, die dem Case beiliegen weiß ich nichtmehr, jedoch das die "normalen" Gehäuselüfter von Aerocool - die du halt so extra kaufen kannst - alle 3Pin sind und zudem nen Adapter auf 4Pin dabeiliegt.
    Zur Not gibts ja immer noch 4Pin auf 3Pin Adapterkabel zu kaufen ;)