Woran erkennt man Blüten und Wie geht man damit um???

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Woran erkennt man Blüten und Wie geht man damit um???

    Hi FSB'ler...

    Vorgestern hat ein Freund für mich ein Deal für mich abgewickelt, da der Kunde sich sehr kurzfristig gemeldet hat und es eilig hatte und ich war nicht in der Nähe.

    Der Kude kamm mit zwei anderen,
    wollte noch mal über den Preisverhandeln und so, aber das war nicht drin...
    Dann wurde auf die schnelle ein Kaufvertrag geschrieben, mein Freund sollte sich ausweisen gegenüber dem Kunde, aber der Kunde und keiner seiner Freunde hatten einen Ausweis mit.
    Gab dann meinen Freund die Kohle wie abgesprochen, als Bündel in die Hand.
    Er hielt sie in die Sonne und unter das UV-Licht in unserer Garage. Worüber sich der Kunde noch aufregte, so naCh dem Motto: "Vertraust du mir net...das ist echte Kohle...nix falsch oder so"
    Dann fing er wieder an zu fälschen und wollte den Fünzigerschein gegen einen Zwani tauschen...aber wie gesagt verhandeln war nicht.
    Jedenfalls Kumpel hat die Kohle und Kunde verpisst sich mit der Ware.
    Als er später zu mir rüber Fährt, um mir von dem Erfolg zuberichten und die Kohle zubringen, fährt er so gegen die Sonne und nimmt die Scheine in der Hand und ha das Gefühl das die Hunderter unterschiedlich groß sind, was im nachhinein sich als falsch erweißt...sie waren alle gleich groß...nur der silber eingearbeitete Streifen wirkt komisch und ist nicht hundert prozentig an der selben Stelle. Alle anderen Merkmale die wir über eine Webseite zum unterscheiden von echten Geldscheinen und Blüten, hauen meiner Meinung nach soweit hin...hab ja selten solche großen Scheine in der Hand. Aber irgendwie werd ich nicht das Gefühl los das da was nicht stimmt, man hat in den letzten Tagen soviel darüber gehört und gesehen. Und es schein gut gemachte, qualitative Blüten zu sein.

    Daher meine Frage.
    Wie erkenne ich Blüten?
    Wo kann ich sie überprüfen lassen, ohne mich damit zu belasten oder als Gauner dazustehen?
    Gibt es irgendwie die Möglichkeit den Verlust zumindern?Versicherung..Staatlich?
    Muss ich zur Polizei und mir den ganzen Ärger eine Hausdurchsung und anfänglicher Verdächtigung gegen mich aufnehmen?

    Fragen über Fragen...

    MfG
    o.dean
  • Woran du Blüten erkennst, hast du selbst ja schon rausgefunden- es gibt diverse Sicherheitsmerkmale, die im Internet beschrieben werden. So zB der Sicherheitsstreifen, der Farbwechsel beim Wert unten rechts, die perforierte Schrift und einiges mehr. Mittlerweile kann man sogar schon beim "Griff" meistens rausfinden ob es echte Scheine sind, da diese aus einem speziellen "Papier" hergestellt werden.

    Überprüfen kannst du die ohne Konsequenzen bei der Bank deines Vertrauens- sollte sich deine Vermutung allerdings bestätigen und es ist Falschgeld, wirst du keinerlei Ersatz erhalten. Versicherungen etc. diesbezüglich sind mir nicht bekannt (und wird es wohl auch nicht geben).

    Edit: Hier ein Link zu den Merkmalen, aber das wird für dich nichts neues sein ;)
    Deutsche Bundesbank - Bargeld - Banknoten - Sicherheitsmerkmale

    Edit2: Grad gesehen, auf der Seite von der Bundesbank ist auch ein Leitfaden zu Falschgeld. Deutsche Bundesbank - Bargeld - Falschgeld Vllt hilft dir dies ja weiter :)
    [SIZE="2"][FONT="Trebuchet MS"]
    Wer die [COLOR="DarkGreen"]Freiheit [/color]aufgibt, um [COLOR="DarkRed"]Sicherheit [/color]zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren.[/FONT][/SIZE]
    - Benjamin Franklin -
  • THX @SuRGe

    Die Merkmal laut Bundesbank haben wir schon geprüft, sind aber dennoch verunsichert, werde mit den Scheinen mal zu meiner Bank gehen...
    Hoffe muss nicht auf die Wache...
    lieber zünde ich mir heute abend bzw. am Woe eine Zigarre damit an... :)

    Mfg
    o.dean

    ---Damit erledigt---
  • Auf die Bank solltest du vielleicht zunächst nur einen Schein mitnehmen und die anderen bei einem Bekannten deponieren. Erzähl denen am Bankschalter, dass du den bekommen hast und dir jetzt unsicher wärst, ob er echt sei. Dann verhältst du dich korrekt.

    Wenn der Schein falsch ist, muss die Bank aber die Behörden informieren. Wenn du das dann weißt, solltest du dir aber überlegen, was du mit den anderen, vermutlich auch falschen Scheinen machen willst. Wenn du die falschen Scheine freiwillig abgibst, passiert dir natürlich selber nichts als Geschädigtem, aber die Polizei wird sicher ein Protokoll aufnehmen und du solltest sinnvoll erklären können, von woher das Geld stammt.

    Wenn die Scheine falsch sind, hast du Pech gehabt. Denn einen Ersatz bekommst du weder von der Bank, noch vom Staat - logisch. Solltest du allerdings im sicheren Bewusstsein, dass die Scheine falsch sind, versuchen, diese wieder in Umlauf zu bringen und schnappt man dich dabei, dann hast du ein Strafverfahren am Hals und sitzt schneller in U-Haft, als du schauen kannst.