Sicherheitsschuhe...

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Sicherheitsschuhe...

    hi,

    ich bin in nem Kurs vom Arbeitsamt. Von da aus hab ich mich beworben und soll jetzt erst mal Praktikum machen (2 Wochen) mit aussicht auf übernahme als Industriemechaniker.

    So, ne Arbeitshose (23€) hab ich mir gekauft und Sicherheitsschuhe hatte ich noch, diese sind aber so kaputt und mir tun die Füsse weh wenn ich darin lauf...Hab jetzt mal nach neuen geschaut und die sind ja nicht gerade billig.

    Zahlt das Arbeitsamt die Sachen??????
  • Sicherheitsschuhe...

    Also wenn du in dieser Firma ein Praktikum machst,
    und dort in sicherheits relevanten Zonen arbeitest
    bekommst du von der Firma die Arbeitsschuhe.

    Ist in den Firmen (Mercedes Benz) zum beispiel nicht anders.
    Frag einfach nach, auch beim Arbeitsamt.

    Hoffe konnte ein wenig helfen.

    Gruss Moelly ;)
  • Also ich mache ein 3 wöchiges Praktikum und bekomme keine Sicherheitsschuhe aus kostengründen ... ist nicht immer so, dass man welche bekommt!

    Sprech doch mal deinen Ausbildungsleiter an, wie es mit den schuhen ausschaut. Wenn du übernommen wirst, bekommst du spätestens dann 100% welche, aber wenn dein ausbildungsleiter weiß, dass du übernommen wirst, kann er dir auch jetzt schon welche besorgen
  • Nur mal so reingeworfen...

    [gesundermenschenverstandan]
    Wenn ich Arbeitgeber bin und Arbeitsplätze habe, die Sicherheitskleidung erfordern, muss ich diese meinen Angestellten zur Verfügung stellen. Alles andere wäre grob fahrlässig. Nicht auszudenken, welche rechtlichen Folgen das für mich hätte, wenn einer meiner Angestellten während der Arbeit verletzt wird und das durch Schutzkleidung hätte vermieden werden können.
    [gesundermenschenverstandaus]

    ... Arbeitsschutzgesetz. Wenn deine Arbeit so gefährlich ist, dass sie Schutzkleidung erfordert, muss sie vom Arbeitgeber zur Verfügung gestellt werden. Wenn er das nicht tut oder sich weigert, bei dem würde ich, Arbeitsamt hin oder her, nicht anfangen. Geh zum Arbeitsamt und mach deinen zuständigen Menschen auf diesen Missstand aufmerksam. Bei plattgewalzten Füßen hört der Spaß auf :blink:
    "Ich habe ein einfaches Rezept, um fit zu bleiben - Ich laufe jeden Tag Amok."
    [SIZE="1"]Hildegard Knef (1925-2002), dt. Schauspielerin, Chansonsängerin und Autorin [/SIZE]
  • Hallo,

    in der regel ist der Arbeitgeber in der Pflicht, dafür zu sorgen, dass Du Sicherheitsschuhe trägst. Passiert etwas, dann habt ihr beide die A-Karte gezogen. Der Arbeitgeber, weil er nicht auf die Einhaltung der Bestimmungen geachtet hat und Du siehst keine Kohle, weil Du keine Schutzkleidung, hier Schuhe getragen hast.

    Gruß

    rubberballs