Rauchen bei Erkältung?

  • geschlossen
  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Rauchen bei Erkältung?

    Hallo, habe mal eine Frage an euch:
    Bin seit einigen Tagen ziemlich erkältet und hab auch oft stark
    Halzschmerzen. Habe mir jetzt schon bei der Apotheke Lutschtabletten
    dagegen geholt die auch was bringen, nur habe ich das Problem, dass
    ich Raucher bin und auch wenn ich weiß das mir das bestimmt nicht
    hilft das es mir besser geht weiter rauche. Mein frage: Wisst ihr wie
    schädlich bzw. wie stark das rauchen die genesung aufhält? (rauche
    ca. 5-10 zigaretten am tag)

    gruß jack
  • Auch als Raucher sollte man den Tatsachen ins Auge sehen. :D

    Mit jeder einzelnen Zigarette die die rauchst, reizt Du dein so schon entzündeten Rachenraum weiter. Und selbstverständlich hälst Du damit deinen Genesungsvorgang auf. Und bitte nicht auf die Idee kommen, wie ich es schon oft gehört haben das manche auf die Idee kommen und Menthol Zigaretten rauchen. Das macht es nicht besser.
    Wenn möglich versuche den Konsum absolut zu minimieren auch wenn es schwerfällt. Rauche selber um die 20-30Zigaretten am Tag und weiß wovon ich spreche. :D
  • Servus,

    als Raucher kann ich Dir da aus eigener Erfahrung sagen...das verlängert das Leid mit dem Halsweh (etc.) durchaus.

    Wovon ich Dir absolut abrate ist bei Erkältungen diese "komischen" Menthol-Zigaretten zu rauchen. Wenn Sie dir schmecken - ok. Für die Erkältung bringen die rein gar nix - im Gegenteil...die verlängern das leiden nur. (zumindest lt. meinem Doc der selber raucht...)

    Grüße

    Fjolnir
    [SIZE="1"]Wer tolerant ist, hält sich selbst für besser ("Gott, ich danke dir, daß ich nicht bin wie dieser da. Aber in meiner großen Güte dulde ich ihn neben mir"). Tolerare heißt nur "erdulden" oder "ertragen". Wie wäre es stattdessen mit Akzeptanz oder sogar Respekt vor dem Andersartigen?[/SIZE]
  • generel schwächt jede zigarette dein imun system.
    und natürlich hemmt sie dann auch den wiederaufbau der abwehrkräfte wenn du krank bist, da du deinem körper zusätzlich "schadest". ich bin auch raucher und habe durch die zigaretten ne grippe schonmal um ein paar wochen verlängert (unfreiwillig natürlich), gerade bei husten etc.
    du musst wenn du krank bist nur daran denken dass du ne kurze zigarettenpause machst, damit es dir schnell wieder gut geht. und dann schmecken dir die fluppen eh wieder.
    ich komm auf jedenfall nach ner erkältung nie ohne aus. obwohl es während dessen komischerweise ging (wenn auch nicht unbedingt angenehm) :(
    Ich werde die Boardrulez lesen und dadurch verstehen, warum meine Signatur gelöscht worden ist.

    [Signatur von SuRGe gelöscht]
  • Solange du Halsschmerzen hast, würde ich nicht mehr als 5 Zigaretten am Tag rauchen. Kommt glaube ich alles nicht so gut. Am Besten natürlich aufhören. Schmecken tun sie ja bestimmt net bei ner Erkältung. Lass es lieber sein
  • also ich hab immer gebraucht bei lungenentzündung.

    1 zigarette => danach bis zum ab****** gehustet => so leckere brösel sind mit hoch => nächsten morgen totaler schmerz

    ich würde ^^ dir empfehlen mach das lieber nicht ich hab den spaß 3 tage lang gemacht und danach hab ich "aufgehört" für 1 woche

    aber wenn du danach hustet auf brutale art und weiße würde ich es lassen.

    mfg gismo
  • Naja, wenn du meinst du musst rauchen, obwohl du stark hustest und es nicht weggeht, dann musst du auch damit leben das die Erkältung lange braucht bis sie abgeklungen ist, bzw. deine Halsschmerzen! Wenn du bei Erkältung nichtmal auf Rauchen verzichten kannst, musst du aber schon ganz schön abhängig sein, wunder mich gerade das du nur 10 bis 15 Zigaretten am Tag rauchst und nicht mehr :eek:
  • Weil ich schon gerade im Board rumstöber.......ein dummer Kommentar....
    ich habe mit 28!! angefangen zu rauchen (Heirat)und hatte jedes Jahr mindesten 6 grippale Infekte. Nach 11 Jahren Ehe habe ich mich an den EHEStress gewöhnt und vor 2 Jahren mit dem Rauchen aufgehört. ICH BIN BISHER NICHT 1x ERKÄLTET GEWESEN. Das ist kein Nichtrauchergeplapper, sondern meine Erfahrungen....mit mind. 10 kg mehr.:mad: .Hör die ******** auf...2 Monate..und Du denkst nicht mehr dran....und die schöne Kohle..gesammelt in einem Glas..ich kaufe mir heute noch schöne SPIELSACHEN für mich davon....