Jahrgang 86-87 Tschernobyl belastet?

  • Diskussion

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Jahrgang 86-87 Tschernobyl belastet?

    Hallo FSB Comunyti!

    Also der Reaktorunfall in Tschernobyl war ist eine riesen grosse menge Nukklearer Strahlung nach Deutschland rübergekommen, sodas die Menschen dadurch verseucht wurden.
    Ich habe jetzt von einem befreundeten Arzt gehört das es sich in den letzten Jahren ziemlich viele Junge Leute mit krankheiten erwischt hat, die für dieses Alter nicht normal sind. Unteranderem meinte er auch das es Todesfälle von Jungen Menschen gab alle so zwischen 28-33 Jahre, desen Todesursache gehirnblutungen oder Schlaganfall waren.
    Er vermutetet das das mit Tschernobyl zusammenhängt da dieses Personen zu dieser Zeit sehr Jung wahren und noch im Wachstum waren.
    zwei beisbiele kurz gefasst:

    Eine 28Jährige Frau ist mit Ihrer Mutter und Ihrer Tochter mit dem Auto unterwegs, an einer Kreuzung sagte die Frau Ihr geht es nicht gut und kippt auf einmal um auf das Lenkrad: sofort Tot Gehirnblutung, ohne jemals irgendwelche beschwerden zu haben.

    beispiel zwei:

    Ein Offizier der Bundeswehr ich glaube er sagte 33, Topfit ist eines Tages nicht mehr aus seiner Wohnung gekommen: Schlaganfall. Er lag tot im Bett ohne irgendwelche äussere einflüsse. Er nahm auch keinerlei Medikamente und ernährte sich nur gesund

    Also wenn jetzt irgendjemand was daran auszusetzten hat tuts mir leid, das ist mir alles vor 2 wochen erzählt worden habe auch nicht mehr alles genau im Kopf

    Es sollen vorallem die Östlichen Bundesländer betroffen sein wie Bayern dort besonders Nieder bayern


    Ich frage mich ob das wirklich mit Tschernobyl zu tun hat, es kann doch nicht sein das gesunde Menschen in der Mitte Ihres Lebens einfach Tot umfallen, oder gab es so etwas schon vor Tschernobyl?

    Was mein Ihr zu diesem Thema habt Ihr schon was ähnliches gehört