2Fragen Deutsch und Kunst

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 2Fragen Deutsch und Kunst

    Hi
    ich hab 2 Fragen einmal zu Deutsch und zu kunst! Beides Grundkurs 11
    Deutsch:
    Wir haben folgende Aufgabe:
    "Beschreibe das 3Phasenmodell des Interpretierens und fülle folgende Tabelle mit dem Thema Barock aus
    Zeit-Geschichtl Hintergr--Literaturmerkmale--Vertreter und Beispiele"

    Is dieses Phasenmodell einfach textwiedergabe dann analyse dann deutung oder was?
    Dann weiss ich net zum geschichtl Hintergrund google konnte mir och net groß helfen weiss nur das haupts. absolutismus is!
    Hoffe ihr könnt mir bissl helfen!

    Kunst:

    Wir sollen drei Grafiken Zeichen gleiche Größe und Thema is von der Stille zum CHaos sprich bei der ersten ein Kreis dann im zweiten viele ecken und so und im dritten nur noch enzelne striche allerdings hab ich irgendwie überhaupt garkeine Idee habt ihr viell was?
    die grafiken sin immer so 12*5cm
    wenn ihr net wisst was ich mein scann ich mal was von dem freund ein!


    hoffe ihr könnt mir helfen

    MfG Martinie
    Hier war mal ne Signatur doch die is jetz jetzt ausgezogen und wohnt irgendwo anders!
  • Deutsch ;)
    Ein typisches, reduziertes 3-Phasenmodell wäre:
    Problemstellung - Analyse - Interpretation

    Ein weiteres, hier mal ausführlicher beschriebenes,
    Phasenmodell nach Waldmann
    Bei Waldmann beginnt die Interpretation eines Textes mit einer Vorphase. Hier wird ein spielhafter Einstieg gesucht, der motivieren, kreativ wirken, intensiver aufgenommen werden kann.
    Die 1. Phase betrifft das Lesen und Aufnehmen eines Textes. Dies kann durch gemeinsames Erlesen mit verteilten Rollen, durch lautes Lesen, durch Hörspiele, Mitschnitte, Schallplatte, CD oder durch Videofilme eingeleitet werden.
    In der 2. Phase geht es um die konkretisierende subjektive Aneignung von Texten, hier braucht der Schüler eigene Vorstellungskräfte und Phantasien für das Verstehen literarischer Texte, er muss Gelegenheit finden, sich imaginativ in den Text einzubringen durch Rezitieren, szenisches Darstellen von Gedichten (sich in sie hineindichten)
    Die 3. Phase nach Waldmann ist das textuelle Erarbeiten spezifischer literarischer Inhalte, Formen, Formstrukturen, Handlungen, Konflikte, Figuren, Orte und Zeiten. Es sollte analytisch vorgegangen werden.
    Um die textüberschreitende Auseinandersetzung geht es in der 4. Phase, die geschichtlichen, gesellschaftlichen und politischen Hintergründe werden offengelegt, die Beziehungen zu anderen Texten und die Biographie des Autors werden genannt.

    Kunst......:D
    Versuch doch mal nur mit grafischen Zeichen Deine Vorstellung von Ruhe über Bewegung/Problemen hin zum Chaos/Hektik mit möglichst wenigen Strichen/Symbolen darzustellen ;)
    Deiner Phantasie....auch im Hinblick auf Deine Assoziationen dazu....sind da doch keine Grenzen gesetzt ;)

    @IAmSunnyBoy
    Wenig hilfreich...derartiger Spam
    und das noch als Studi ;).....Erstsemester :D ?
    Ich empfehle Nachhilfe in Grundlagen der Literatur
    aber :ööm:
    freesoft-board.to/f159/studium-oder-ausbildung-247092.html
    Watt denn nu ?...sammelst Du stattdessen nun posts ?
  • von der stille zum chaos könn't ich mir zum beispiel ne straße vorstellen, die erst fast leer is, alles is idyllisch und so und nachher is alels voller autos - eben stau.

    oder erst ein baum im sommer, alle blätter sind dran, vögel sitzen drauf und so... und dann im herbst, wenn#s stürmt und die blätter fliegenw eg.

    gils so was auch? oder müssen es so dinge sein, wie ein einfacher rkeis? =)

    Tice
    [SIZE="1"]Langzeitstudien an einer Universität in England haben ergeben, dass Homosexuelle die Signaturen anderer immer mit der Hand auf der Maus lesen.
    Du brauchst sie jetzt nicht mehr wegzunehmen, es
    ist eh schon zu spät. [o] Picidae Break through the Internet Censorship/[/SIZE]