Minijob und Ausbildung?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Minijob und Ausbildung?

    Hallo, eine frage ich mache gerade eine ausbildung und ich möchte nebenbei promoter machen (ohne vertrag).

    bin noch unter 18.

    darf ich das?

    kann es zu problemen kommen?

    bitte schnell um antwort
  • Google mal nach Jugendarbeitsschutzgesetz

    Nur mal zum sortieren ....
    § 2 Kind, Jugendlicher
    (1) Kind im Sinne dieses Gesetzes ist, wer noch nicht 15 Jahre alt ist.
    (2) Jugendlicher im Sinne dieses Gesetzes ist, wer 15, aber noch nicht 18 Jahre alt
    ist.


    Jetzt weisst du, was du bist.:D

    Wenn du Jugendlicher bist, geht schon Einiges.

    Zappelfred
  • Normal muss man den Arbeitgeber das sagen. Kommt drauf an was du für ein Verhältnis zu deinem Chef hast. Mach auch am We einen Nebenjob und habs ihm gesagt weil wenn er dann aufeinmal vor mir stehen sollte is es halt besser. Und solangs nicht gleiche Branche is hat normal kein Chef was dagegegen.
  • ... aber nur, wenn die Arbeitskraft nicht darunter leidet !!! Solltest du im Betrieb unaufmerksam sein, weil du in deinem Nebenjob zuwenig Schlaf bekommst und/oder deine Noten in der Berufschule schlecht sein, kann dein Ausbildungsbetrieb den Nebenjob untersagen ...
    "Der Leser dieses Postings erklärt sich damit einverstanden, den Inhalt sofort nach Beendigung des Lesens aus dem Gedächtnis zu streichen. Zuwiderhandlungen gegen die Vereinbarung werden als Raubkopieren verfolgt."™©®