Keine Berechtigung trotz Admin-Rechte !!??

  • Vista

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Keine Berechtigung trotz Admin-Rechte !!??

    Hallo Leute !

    Ich habe ein Notebook mit Windows Vista. Ich wollte heute mal das Startmenü "aufräumen" und anders meine Sachen ordnen...

    Aber bei manchen Dateien und Ordnern kommt jedes Mal die Meldung, dass ich die benötigte Berechtigung nicht hätte, wenn ich sie löschen oder verschieben möchte.

    Das Komische ist aber, dass ich ein Benutzer (der einzige) bin und auch Administrator-Rechte habe !!?? Wie kann das sein ? Was ist da verstellt oder tickt Vista einfach nicht richtig ??

    PS. Ich habe in den Eigenschaften der jeweiligen Datein unter Sicherheit geschaut und dort habe ich immer VOLLEN Zugriff... :confused:
  • ähm nur mal so als frage haste auch bei eigenschaften --> sicherheit dein profil gewählt und nicht das administartor profil ?
    Wenn du dich mit den Teufel anlegst, veränderst du nicht den Teufel sondern der Teufel verändert dich.

    Pech ist die Summe falscher Entscheidungen
  • Ich glaub das liegt an der Benutzerkontensteuerung... Habe das problem auch gehabt und ich habe es nur durch zufall gefunden.

    Geh in die Systemsteuerung, dann Sicherheitscenter, dann Steht unter "Weitere Sicherheitseinstellungen" Benutzerkontensteuerung. Wenn du das deaktivierst sollte es gehen. Dann kommen auch nichtmehr die nervigen doppelten abfragen bei jeder installation, deinstallation oder beim löschen von dateien...
    [SIZE="1"]i'm a signature virus. copy me into your signature to help me spread. - smart questions[/SIZE]
  • Die Benutzerkontosteuerung war das erste, was ich bei dem Ding deaktiviert habe, da mich, wie schon erwähnt, die doppelten Abfragen gestresst haben.

    Wenn ich mich im abgesicherten Modus als Administrator anmelde, was genau muss und kann ich da noch einstellen dann ? Denn wenn ich in der Sicherheit schaue, dann habe ich bereits laut Windows Voll-Zugriff auf die jeweiligen Dateien !!??
  • Wie schon gesagt, nur der Benutzer System hat in Vista volle Admin-Rechte, man kann mit einem Script von PC-Welt eine Anwendung (z.B. exploerer.exe ) als System starten:

    Das Sicherheitskonzept von Vista verbietet die interaktive Nutzung des Systemkontos. Jedoch lässt sich ein Programm als interaktiver Dienst starten - Dienste arbeiten immer im Systemkontext. pcwRunAsSystem vereinfacht den Wechsel ins Systemkonto, indem es die notwendigen Befehle automatisch ausführt. Der Anwender muss nur noch das gewünschte Programm angeben. pcwRunAsSystem läuft auch unter Windows 2000/XP.


    Genaueres in der PCWelt 10/07 auf Seite 88-89.

    DL von pcwRunAsSystem

    Beachten Sie, dass der Vista-Dienst UI0Detect automatisch zum normalen Admin-Konto zurückschaltet, wenn der „interaktive Dienst“ eine Minute keine Eingaben mehr erhält. Bevor Sie selbst wieder mit „Jetzt zurück“ in Ihr normales Konto gehen, sollten Sie die Anwendung stets schließen. Sonst läuft sie funktionslos bis zum nächsten Shutdown weiter, belegt aber Speicher.


    mfg, d0m1
    "Die Verkabelung bei einem Panzer zu verlegen ist weitaus komplizierter, als einen Computer ans Internet anzuschließen"
  • Cool danke. Heißt das also, auch als Admin, hat man bei Vista "keine Chance" --> klingt logisch :D Nun ja...

    Danke für das Proggi bzw. den Link dazu. Heißt das ich muss immer das Programm einfach starten und dann kann ich automatisch löschen und tun usw... ?

    Kann es sein, dass ich dann auch endlich wieder "Windows Updates" ziehen kann ? Das funzt nämlich auch nicht ! Da kommt immer "Es konnte nicht nach Updates gesucht werden"...
  • Zerd schrieb:

    Ich glaub das liegt an der Benutzerkontensteuerung... Habe das problem auch gehabt und ich habe es nur durch zufall gefunden.

    Geh in die Systemsteuerung, dann Sicherheitscenter, dann Steht unter "Weitere Sicherheitseinstellungen" Benutzerkontensteuerung. Wenn du das deaktivierst sollte es gehen. Dann kommen auch nichtmehr die nervigen doppelten abfragen bei jeder installation, deinstallation oder beim löschen von dateien...



    Hallo Zerd!

    Ich habe das gleiche Problem - aber wie kann ich die "Benutzerkontensteuerung" deaktivieren?

    Gruss

    nngzue
  • Gehe auf Systemsteuerung und Benutzerkonten. Da gibt es eine extra Registerkarte dafür. Den Haken rausnehmen und schon ist die Kontrolle deaktiviert. Hast halt dann immer so ein rotes Schild in der Taskleiste (für eingeschränkte Sicherheit).
  • es kommt immer darauf an welche dateien du löschen bzw.verschieben möchtest.
    als admin haste auch bei vista nicht zu allem vollzugriff :)
    du hast nur schreib und lese rechte nicht mehr :)
    vollzugriff hat nur der trustedinstaller.

    dazu gibts grade ein schönen artikel in der PCWelt vom 11/08 auf seite 149

    systemdateien unter vista ändern.schaue es dir mal an.ich kann den text leider nicht hier rein stellen,wäre ja ein vollzitat.:D
    aber ab und zu steht in solchen zeitschriften mal sehr interessante sachen drin

    hoffe die info hilft dir etwas weiter

    gruß snoppy:drum:
  • Selbst ohne Benutzerkontensteuerung darf man nicht "alles" leider... z.b. gibts unter C:/Documents and Settings einen angeblichen Ordner, der immer "Zugriff verweigert" anzeigt wenn man ihn anklickt... liegt wohl daran dass das garkein Ordner ist, sondern nur ein Link auf das Vista-Äquivalent, damit XP-Programme wissen wissen wo sie ihre Daten hinschreiben sollen... aber bis ich das mal herausgefunden hatte ;)
    Achja, den Ordner sieht man nur, wenn man den Haken bei "Systemdateien ausblenden" wegmacht bei Ordneroptionen...

    lg