Arbeitsspeicher---Was würdet ihr machen

  • Kaufberatung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Arbeitsspeicher---Was würdet ihr machen

    soo... ich hab mal wieder was Geld gesammelt undwollte mal wieder aufrüsten und zwar Arbeitsspeicher

    Mein System
    Asus P5n32-E SLI
    Intel Core 2 Duo 6600 @ 2,4ghz
    Artic Cooler Freezer Pro 7
    1 GB Ram Kingston 667 mhz
    eVGA Geforce 7950 gx2

    Jetzt bin ich am überlegen was ich mir zusätzlich für DDR 2 Rams holen soll. Ich habe ca. 180€ zur Verfügung. Es würde aber nichts ausmachen wenn vll. 10 oder 20 mehr kosten würde.

    Jetzt weiß ich zu allererstes wieviel Mhz der bzw. die Riegel haben sollen. Bei Alternate steht, dass das Board 533,667,800 mhz Riegel unterstützen.Kann ich trotzdem 1066 Riegel einbauen?

    Ich bin hauptsächlich neue Spiele am zocken(vll auch Crysis), mache aber auch Videobearbeitung.
    Mein Kingston Ram hat 667 Mhz. Soll ich den vll rausnehmen und mit zwei oder mehr Riegel á 1 GB ersetzen die mehr mhz haben. Oder soll ich die einfach da zu tun? Bremst das den PC dann aus?

    Hoffe das ist eingermaßen verständlich geschrieben.
    Lange Rede kurzer Sinn, was würdet ihr mir empfehlen?
  • Also 1066 bringt nur für den extremen Übertakter was.
    Wenn du dir jetzt Ram mit 1066 oder 800 Mhz käuft, werden die nur auf 677, weil das der langsamste Ram Takt bei dir ist, also es passt sich immer an.Deswegen für ich 677 Mhz nehmen oder den "alten" Raus und dann nur mit 800Mhz.
  • Also ich würde dir empfehlen auf 800 MHz Speicher zu wechseln.

    Da du ja anscheind gerne etwas mehr Geld in deinen PC steckst, sollte es dir ja auch schon was bringen, wenn du dann wieder investierst! Mein PC ist nicht so gut ausgestattet, und ich würde trotzdem nicht soviel Geld darein stecken, da es einem meistens nicht viel bringt.

    Also wenn ich deinen PC hätte und unbedingt 180 € in neuen Arbeitsspeicher investieren müsste, dann würde ich mir mindestens 2*1GB DDR2 800 holen!
    Der kostet dann allerdings "nur" 90-120€.

    Deswegen könntest du dir auch 4*1GB DDR2 800 holen, dann würdest du im Bereich 180-200€ liegen (wenn wir die teuersten Speicher mal weglassen, da die das Budget sprengen würden!).

    Beispielspeicher von SNOGARD® Computer-World:

    Corsair TWIN2X2048-6400C4 95,90€
    G.E.I.L GB22GB6400C4DC 89,90€
    G.Skill F2-6400CL4D-2GBPK 99,90€
    Patriot PDC22G6400LLK 94,90€

    (alles 2*1GB Kits)

    Da könntest du dein Geld gut loswerden!!! ;)

    Nur zur Info: Ich habe G.E.I.L.-Speicher (aber nicht genau den oben genannten)!

    ----------------
    Edit: Was mir noch einfällt: 2GB Module sind zu teuer und deswegen nicht empfehlenswert!
    Und 1066 MHz-Speicher bringt auf deinem Board mit deiner CPU nur was, wenn du auch übertakten willst! Sonst kannst du da keinen Nutzen rausziehen!
    [COLOR="Orange"][SIZE="2"]Ich bin halt so!
    Und mein Danköööö an alle Upper![/SIZE][/color]
  • Wenn du nicht übertakten möchtest, dann brauchst du kein DDR2-800 oder mehr. Der Geschwindigkeitsunterschied ist viel zu gering als dass es sich lohnen würde, deinen alten RAM zu verkaufen und sich dann komplett mit neuem RAM einzudecken. Es sind halt nur 5% oder so, die du bei Anwendungen wo es extrem auf Spichertimings/takt ankommt gewinnen würdest.
    Es ist oftmals so, dass DDR2-800 schon vom Preis her so viel kostet wie DDR2-667, deshalb würde ich einfach schauen welcher grad günstiger ist und den dann kaufen. Je nachdem ob du den ValueRAM oder HyperX hast kommst du schon mit knapp unter 30, bzw. knapp unter 40€ für 1GB aus. Wenn du viel mit Videobearbeitung machst, dann kann man mal über 4GB nachdenken, ansonsten reichen 2GB im Moment noch locker aus.
    Das restliche Geld kannste ja sparen oder dir was anderes schönes gönnen ;)
  • Was glaubt Ihr, wieviel Progs ich gleichzeitig & paralell zu laufen habe und das ohne Probs?

    Und das alles nur weil die 800Mhz ham, ich glaubs auch.
    Die sind zu empfehlen, sind zwar Cl4 was bei Intel nix bringt, finde aber die CL5er gerade nicht.Diese sind zu empfehlen, günstig und gute Qualität, und müsste eigentlich auch mit dem andern Ram laufen.
    4 GB für ca ~100€.
  • Welches BS hast du denn? Bei XP ist eh bei 3 GB Schluss, der Rest ist ziemlich überflüssig. Bei Vista schauts schon anders aus.
    Wenn du aufrüsten willst, nimm 2 800 er Markenriegel mit CL4 und spare auf eine bessere Graka
  • Also von 4x [email protected] würde ich absehen - die 32bit-Betriebssystemen machen da meines Wissens nämlich schlapp - der RAM läuft dann bei maximal 667MHz.
    Außerdem können die 32bit-versionen nur ~3,5gb adressieren..

    Des Weiteren hab ich schon des öfteren von Problemen bei ASUS Boards mit nForce6 Chipsätzen und RAM von G.E.I.L. und MDT gehört - die Boards sind wohl recht ... anspruchsvoll was den RAM angeht, weshalb ich zu Marken wie Corsair, Kingston, OCZ und vllt. noch Samsung greifen würde.

    Da der Geschwindigkeitsvorteil bei RAM mit 1066MHz aus meiner Sicht viel zu gering für den Preisunterschied ist, würde der für mich schon mal egal sein.
    Da sich die Preise RAM mit 667 MHz und 800MHz inzwischen nicht mehr großartig unterscheiden (die Preise von dem mit 667MHz wurden nicht mehr geupdated, da ihn nur wenige wollten), würde ich also zu RAM mit 800MHz greifen - und da dann 2x1gb, also ein Kit, wo du dann noch DualChannel verwenden kannst.

    Zusammengefasst würde ich also folgendes machen:
    alten RAM raus (der würde erstens ausbremsen und dir die Möglichkeit des Dualchannels zunichte machen)
    2x1GB von Kingston, Corsair, OCZ oder auch Samsung kaufen und einbauen.

    fu_mo

    PS.: dann kannst du ja immer noch ausprobieren, ob dein Rechner mit dem alten RAM und den neuen 2x1gb schneller ist als nur mit den 2x1gb im DualChannel - wird vermutlich auf die Programme ankommen..