Wasserkühlungen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wasserkühlungen

    Hi Leute

    Ich bräuchte mal einen Rat von euch!!
    Ist es lohnenswert eine Wasserkühlung zu kaufen!!
    In der hinsicht ob der PC dann viel leiser geworden ist oder nicht?? und wie es mit der CPU / PC Innerraumtemperatur aussieht??
    Gibt´s es den ein Risiko dabei??

    Und welche WaKü´s würdet ihr mir empfehlen und welche nicht??

    MfG LuZiFFeR
  • Notwendig auf keine Fall, ich hab aber jetzt von einer flüssigen Stickstoffkühlung gehört, die soll deinen CPU nochmal ein halbes Gigaherz rauskitzeln.
    Ne Wasserkühlund bringt dagegen gar nichts.

    MFG CU MAXI
  • Also ich denk mal das ne WaKü so um die 180 bis 250 € kostet. Ein risiko ist auf jeden Fall, dass wenn da mal was undicht ist, das es nen kurzen gibt un eventuell alles im arsch ist. Nen BigTower sollte man auch haben, wegen dem unheimlichen Platz den so ein ding braucht (radiator, ausgleichsbehälter). Meiner Meinung nach wird die Transportfähigkeit durch ne WaKü auch stark eingeschränkt, weil man sehr sehr vorsichtig sein muss. Viel Strom braucht so ein Teil auch und mindestens 1 weiterer Gehäuselüfter ist trotzdem notwendig.

    Also ich persönlich, würde nur eine nehmen, wenn ich dadurch nen richtigen silent pc machen könnte
  • Um Dir eine unhabhängige eigene Meinung zu bilden empfehle ich Dir die Seite der, meiner Meinung nach, besten Hersteller von WAKÜs. Klickst Du hier.
    Mit Sicherheit muss Dein PC-Gehäuse ausreichend Platz bieten, wenn Pumpe, Radiator und eventuell (nicht absolut notwendig) ein Ausgleichsbehälter innerhalb des PCs untergebracht werden soll. Mindestens ein Lüfter, der Luft in oder aus dem Gehäuse bläst (kann auch ein ausreichend dimensionierter Netzteillüfter sein) muss weiterhin vorhanden sein, um die Festplatten- und RAM-Abwärme abzuführen. Bei geschickter Ausnutzung der Radiatorlüfter bei Einbau in den Gehäusedeckel kann auch jeder weitere Lüfter entfallen.

    Greetz :hy:
  • ich hab mir die wasserkühlung von posidon gekauft. kostet 100 € und ich hab meinen Thunderbird von 1200MHz auf 1500 MHz aufgetaktet und er läuft um 10° kühler als vorher. einbau war auch ganz leicht. risiko gibt es glaub ich nur wenn du schlampig einbaust oder fusball mit deinem pc spielt. (richtig nicht nur am pc :-)) achja, nicht vergessen, ihr braucht eine halbwegs großes gehäuse. wasserkühlung ist nähmlich garnichtmal so klein.

    mfg Freake :rolleyes:
  • Also vom rein Physikalischen effekt her sin WaKüs schon sinnvoller als Lüfter. Weil sie WIRKLICH viel leiser sind als Lüfter (natürlich kommts drauf an was du unter "leise" verstehst!) wenn du jetzt n 120mm Papst ultrasilent als Radiatorlüfter nimmst ist das klar leiser als n 80mm CPU lüfter oder 3 80er lüfter vorm radiator. Kühlen tuts auf jeden fall besser, da Wasser eine höhere Spezifische Wärmekapazität besitzt als Luft, d.h. wasser kann mehr wärme pro cm³ abführen. Klar hängt es auch davon ab, wie hochwertig die WaKü gefertigt is, ob jetzt die Auflageflächen plan sind, ob sie aus Kupfer sind....etcetc

    Gruß

    beerdealer
  • @ KMP2003

    Das Set das sich mein Freund gekauft hat, hat 300€ gekostet!!
    Er sagte es ging alles ganz einfach einzubauen und war richitg begeistert von der Wakü!!

    @Beerdealer

    danke für deine Physikstunde :D :D
    aber du hast ja vollkmmen recht das sie viel leiser ist als 3 Gehäuselüfter!!

    MfG LuZiFFeR
  • Original geschrieben von rula
    meiner meinung nach ist ne wasserkühlung der größte muell! wo wäre der vorteil? es is teuer und so laut wie ein aquarium.


    Was soll´n bitteschön an nem Aquarium teuer und laut sein, hä?!
    Hab selber drei in meiner Bude stehen, und ist kein bischen laut :confused: Da ist dein Lüfter lauter wie alle drei Filterpumpen, die ich hab :P
  • Ich hab mir auch vor kurzem eine Wakü zugelegt und muß sagen, dass ich voll begeistert davon bin. Die Temp steigt bei meinem CPU (AMD2400) nie höher als 43°, wobei der PC Tag und Nacht läuft und mitunter recht ackern muß.

  • Orginal geschrieben von benedikt
    ^wollte mir mal eine selberbauen und habe mir immer die frage gestellt ob man den cpu auch unterkühlen kann??? was kann dan passieren???


    1. Durch ne Wakü wird sicherlich niemals ne cpu unterkühlen!
    2. Bitte hol demnächst nicht wieder solche uralt threads nach oben. das nützt niemandem was - zumal deine frage wohl auch nicht wirklich ernst gemeint war?!



    Orginal geschrieben von gampi
    Ich hab mir auch vor kurzem eine Wakü zugelegt und muß sagen, dass ich voll begeistert davon bin. Die Temp steigt bei meinem CPU (AMD2400) nie höher als 43°, wobei der PC Tag und Nacht läuft und mitunter recht ackern muß.


    Ich hab nur nen normalen thermaltake kühler und ein gehäuselüfter und meine cpu wird auch nicht viel wärmer...
  • Original geschrieben von Benedikt
    Sagen wir es so ich habe mir das Teil mit den schlaufen zum abkühlen selber gebaut und wollte versuchen diese mit Eiswürfeln zu kühlen?



    Also das kann doch wohl nicht Dein ernst sein mit den Eiswürfeln?
    Was soll denn bitte das bringen?
    So einen Schwachsinn habe ich noch nie gehört.

    Also:
    1. Unterkühlen kann man einen CPU niemals mit einer WAKÜ
    2. Wäre es einfacher den PC in den Gefrierschrank zu stellen, als mit Eiswürfeln zu kühlen.


    @ KMP2003

    Sorry, hab jetzt erst gesehen, wie alt der Thread schon ist.
  • Ja geil, VOLL GEIL!!!!!!!!! Mit Eiswürfeln *muhahaaaaa*
    Also das hab ich jetzt zum ersten mal gehört, so eine Idee :eek:
    Ich empfehle dir, wenn du wirklich so ne Wakü willst, ein bischen Geld zu investieren, oder willst du alle 10 Minuten Eiswürfel nachwerfen???