Bereit zum heiraten ?!

  • Diskussion

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Bereit zum heiraten ?!

    Servus Leute.

    Was denkt ihr, wann ist man bereit zum Heiraten ??

    Wie lange sollte man liiert sein, also mit derjenigen bzw demjenigen bis man den Schritt macht ?

    Gruss Amigo
  • Moin, moin
    ich denke, da gibts kein zeitliches Rezept dafür. Wenn beide das wollen und es nicht nur aus einer Laune heraus ist....
    Die Frage ist halt nur, warum sollte man überhaupt heiraten, man kann auch ohne Trauschein miteinander glücklich sein - da brauch ich keine Bestätigung vom Staat. Ok, wenn Kinder ins Spiel kommen sieht die Sache anders aus....aber das ist ja ein anderes Thema ;)
  • Guten Morgen,

    Heiratebn ist so eine sache, es bringt vor und nachteile mitsich.
    ich für meinen teil bin mit meiner freundin seit 14 jahren zusammen, über das heiraten haben wir schon gesprochen aber auch ohne trauschein sind wir glücklich. es sollte jeder für sich entscheiden wann die zeit reif ist zum heiraten.



    MfG

    Timi
  • Mal aus Omas Schmuckkiste plaudert ;):

    also ich kenn meine Verlobte jetzt seit mehr als 2 Jahren. Richtig zusammengekommen sind wir erst seit nem halben Jahr, aber es hat schon lange davor geknallt und gezundert (allerdings waren wir da beide noch vergeben ;) ).
    Mittlerweile planen wir die Hochzeit =)

    Ich kann nur eines sagen, und das hab ich noch NIE so empfunden....
    WEnn man DEN selenpartner gefunden hat, eine Frau die einem ebenbürtig ist, einem gleicht und doch anders ist und dich so ergänzt, einen Liebt wie man noch nie zuvor geliebt worden ist und die dann auch noch GLÜCKLICH IST von MIR geliebt zu werden (sogar mehrmals täglich :) ) die sollte man nicht mehr gehen lassen !
  • RinTinTigger schrieb:

    )

    WEnn man DEN selenpartner gefunden hat, eine Frau die einem ebenbürtig ist, einem gleicht und doch anders ist und dich so ergänzt, einen Liebt wie man noch nie zuvor geliebt worden ist und die dann auch noch GLÜCKLICH IST von MIR geliebt zu werden (sogar mehrmals täglich :) ) die sollte man nicht mehr gehen lassen !


    aus welchem Schnulzenroman haste das denn...und das am frühen morgen, das ist ja kaum auszuhalten :löl:
  • Du wirst es merken wenn Du bereit dazu bist:)

    Was den zeitlichen Rahmen angeht, gibt es meiner Meinung nach keine Regel.

    Ich denke das es zumindest gut ist, vor der Ehe einen gemeinsamen Haushalt zu führen.
    Und wenn es da über einen längeren Zeitraum super klappt und sich ergänzt steht einer Hochzeit nichts im Wege.

    (nur meine Meinung)
  • Hallo,
    also ich denke auch das dies immer unterschiedlich ist also am anfang meiner Beziehung dachte ich das ist die Frau fürs Leben aber jetzt nach 3,5 Jahren weis ich das diese Frau nichts für meine Zukunft ist!!!
    Also immer so lang warten bis die Tomaten vor den Augen weg sind und danach entscheiden :D
  • i würde überhaupt nicht heiraten!

    heiraten ist eine altmodische,konservative gesellschaftsnorm! die man heutzutage wirklich nicht mehr befolgen muss! man kann auch zusammenleben, ohne das man den ganzen rotz "heiraten" über sich ergehen lassen muss