Eure Erfahrungen mit kompatiblen Druckerpatronen

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Eure Erfahrungen mit kompatiblen Druckerpatronen

    Benutzt Du kompatible Druckerpatronen? 52
    1.  
      Ja, bei den Preisen für Originalpatronen! (39) 75%
    2.  
      Ab und zu, abwechselnd mit Originalen. (4) 8%
    3.  
      Nie, sie machen den Drucker kaputt! (9) 17%
    Hallo,

    wer von Euch hat Erfahrungen mit kompatiblen Druckerpatronen?
    Man hört viel von verstopften Düsen etc. Letzte Zeit gebe ich viel Geld für Tinte aus, jetzt bin ich am überlegen ob ich nicht
    kompatible Druckerpatronen kaufen sollte. Da mein Drucker immernoch mehr als 2oo € kostet bin ich nicht sicher ob es sich
    lohnt und ob es nicht am falschen Ende gespart wäre...

    Schreibt eure Druckermodelle und von wem die Tinte ist dazu!

    Gruß

    sixpac
    Signatur entsprach nicht den Boardregeln -> gelöscht
    MfG xlemmingx
  • Kompatible Druckpatronen nutze ich eigentlich nicht, ich fülle die Original Druckpatrone wieder auf, gibt's ja extra Nachfüllsets, die sind Spottbillig und es ist Saft da um einigemale nachzufüllen...(und bis jetzt hatte ich keine Probs damit, ab und zu muss man halt doch nach unzähligen Auffüllen ne neue Patrone kaufen weil die Alte nimma erkannt wird)

    ...und soviel ich weiß kostet ne Original Farbdruckpatrone so 40-50 Euronen - puh, NEIN DANKE!!! Ich hab doch keinen Geldschei*er :löl: :rolleyes:

    MfG
    [FONT="Comic Sans MS"]
    [B]H[COLOR="DarkRed"]e[/color]u[COLOR="DarkRed"]t[/color]e T[COLOR="DarkGreen"]ri[/color][COLOR="YellowGreen"]n[/color][COLOR="DarkGreen"]ke[/color]n W[COLOR="DarkOrchid"]i[/color]r R[COLOR="RoyalBlue"]ic[/color][COLOR="DeepSkyBlue"]h[/color][COLOR="RoyalBlue"]ti[/color]g !!!

    User [COLOR="DarkRed"]helfen[/color] Usern: die FSB-Tutoren!(Zum Chat) mit den Tutoren[/font]
    [/B]
  • Ich nutze für meinen Canon i560 und Canaon PIXMA IP5000 immer die Patronen von Geha (ein Packet mit allen Patronen kostet 15€ bei alternate).

    Kann gegenüber den Orginalpatronen keinen Qualitätsverlust feststellen.

    Vorher hatte ich mir einmal Patronen von memo bestellt und danach druckten beide Drucker alles mit extremen rotstich.
    Trotz anschließendem wechsel zu orginalpatronen.
    Erst nachdem ich sie mit destiliertem wasser gereinigt hatte leif wieder alles wie es sollte.

    Man sollte also nicht immer die billigsten nehmen.:D
  • Also man kommt definitiv viel billiger weg mit den kompatiblen Patronen, aber so wie Tobias1 schon angesprochen hat taugen ned alle billigen Patronen was...
    ...aber die Meisten sind schon brauchbar und ich bleib leiber auch so ein Billigpatronenuser bevor ich mir das teure Original kaufe...
  • Also ich hab mit meinem Epson und nichtoriginale Patronen
    bisher fast nur ärger, iwie drocknen die Patronen ein und wenn
    man mal drucken will geht nichts, oder er druckt nur irgendwelche
    Streifen kreuz und quer, aber ich hab keineAhnung obs an den Patronen
    liegt, jedenfalls ist der Drucker mittlerweile voll fürn Arsch. :mad:

    mfg. Chaosbohne
    [COLOR="Blue"]Suche[/color] Lieder der Band: Alexanders
    Dann noch: Je t'aime auf Deutsch und von CCR Bad Moon Rising auf Deutsch
  • Hallo,

    habe einen Canon PIXMA iP 5000 und nutze die Billigpatronen von hier klicken

    Bin mit dem Anbieter mehr als zufrieden und möchte behaupten, dass ich als "Normal- bis Vieldrucker" keine großartigen Qualitätsdefizite feststellen kann. Das + an Qualität steht meiner Meinung nach von Originaltinte zur Billigtinte nicht im Verhältnis.

    Übrigens nutze ich die Billigtinte seit ca. 1 1/2 Jahren, ohne Probs mit dem Drucker zu haben.

    Für mich ein klares + für die Billigtinte.
  • Also ich nutze auch nur kompatible patronen für meinen Canon Pixma 3000 und kaufe sie im Onlineshop druckerzubehoer.de - Druckerpatronen, Tintenpatronen und Toner mit TIEFPREISGARANTIE!!! und habe noch nie probleme damit gehabt. Nutze diese patronen schon über ein jahr und ich drucke recht häufig was und kann auch keinen Qualitätsverlust feststellen.
    Und bei 0,69€ für ne schwarze und 0,97€ jeweils für die farbigen (rot,blau,gelb) für meinen drucker kann man nicht meckern

    Gruß Marx1980
  • Also ich kauf mir immer die orginalen Druckerpatronen von Canon. Ich hab bisher noch keine kompatiblen Patronen ausprobiert (aber werd ich glaub ich demnächst mal machen da die orginalen doch recht teuer sind)
  • original ist eben original.....

    hallo, drucke viel und oft, zur zeit mit dem canon mp830, super sauber, schnell und auch im normalmodus mit normalo papier gute qualität :blink: mit ersatz oder nachfüllen hab ich schlechte erfahrung gemacht :eek: entweder, man(n) will super drucke, oder kopiert auf low budget :öm: muss man(n) sich eben überlegen.....würde mich nicht mehr mit an fak`s trauen, grüße, pingu52
  • Hallo,

    also ich habe einen Canon Pixma IP 5000. Und da verwende ich schon von Anfang an kompatible Patronen. Hatte noch nie Schwierigkeiten. Und wer wissen will, wie man die Patronen einfach selber füllt:
    Druckerchannel.de | Workshop: Alle Refill-Anleitungen bei Druckerchannel > Die Druckerchannel Profi-Refill-Anleitungen

    Da kann sich jeder seine spezielle raussuchen. Werbung für den Online-Shop, wo ich kaufe, möchte ich nicht machen. Auf der Pakung steht "diditalrevolution" und die sind eigentlich ganz gut, wie schon gesagt. Nur einmal hatte ich einen Blaustich, weil eine neue rote Druckpatrone versagt hat. Na ja macht nix, andere rein und geht.

    Und falls es auch mit dem Reinigungsprogramm vom Drucker mal nicht klappt, gibt es spezielle Reinigungspatronen.

    Gruß Sunfred
  • Ganz im gegenteil der Herstellerangaben haben Tests bewiesen, dass Fremdpatronen weder Schaden, noch eine viel schlechtere Qualität abliefern.
    Ich für meinen Teil benutze nur "Billigtinte."

    Die Tests ->

    1. test.de - Druckerpatronen - Tests - Computer + Telefon - Tests + Themen - Stiftung Warentest

    2. test.de - Tintendrucker-Dauertest - Tests - Computer + Telefon - Tests + Themen - Stiftung Warentest


    gruß klariX

    Ceterum censeo Carthaginem esse delendam
    Get the Best -> Get [FONT="Franklin Gothic Medium"][COLOR="DarkRed"][SIZE="2"]Opera[/SIZE][/color][/FONT]
  • ich kauf für meinen HP Deskjet 916c eigentlich immer pelikan patronen, ich zahl doch nich das doppelte für ne dämlihe orginal patrone, der einzige nachteil is halt, das die tintenstandsanzeige nich mehr funktioniert
  • Für meinen HP Officejet habe ich mal probehalber eine Noname Alternativpatrone ausprobiert, da sie nur 1/3 vom Originalpreis gekostet hat. Lief auch alles weitgehend glatt, nur die Schwarztöne wirkten sehr stark gebleicht.

    Als ich den Händler darauf ansprach, hat er sie mir ausgetauscht, und danach lief es ohne Probleme, wobei ich mir bei der Farbtiefenqualität etwas unsicher bin. Aber solange man nur schwarz-weiße Word-Dokumente ausdruckt, ist es eine echt preisgünstige Alternative! :cool:
  • Habe für meinen IP4200 anfangs Billig-Nachbau-Patronen für 1€ das Stück verwendet. Irgendwann blieb dann das Rot aus und so ging es dann auch mit Schwarz weiter. Ich hab einiges an Zeit investiert, bis ich die Düsen wieder frei hatte --> Heißes Wasser, Druckkopfreiniger....

    Aktueller Status ist der, dass rot einen µm breiten hellen Streifen noch lässt und schwarz irgendwie versetzt druckt :confused: .

    Nach der Misere verwende ich Tinte von InkJet und fülle selber nach. MIt den 500ml schwarzer Tinte kann ich wohl ne Weile drucken :D .

    Für mich also ein Unentschieden, das wirklich der Preis und die Qualität eine Rolle spielt! Hierbei ist noch zu erwähnen, dass ich durch das selber Nachfüllen sogar noch günstiger komme als mit dem kauf kompatibler Billigpatronen :).
  • Arbeite in nem EDV Laden, der viel mit Druckern und Tinte macht...hängt immer vom Drucker ab, einige Patronen lassen sich billiger neukaufen als auffüllen, aber ansonsten kommen so einige zum auffüllen zu uns. Null Probleme. Hängt irgendwo doch alles von der Neuwertigkeit der Drucker ab. Die ganz neuen haben dann wieder andere Patronen, die sich nicht so leicht öffnen lassen etc. bloß damit nicht so schnell Billigteile oder Auffüllungen gemacht werden.

    MfG
    Keram
    Mein PC bei sysprofile.de und mein Laptop bei sysprofile.de
    The only valid measurement of code quality: WTFs per minute