Variablen im RAM Zwischenspeichern

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Variablen im RAM Zwischenspeichern

    Gibt es eine Möglichkeit Variablen im RAM zwischen der Ausführung zwischenzuspeichern? Gängige Methode lagern das ja in ne Datenbank wie SQL aus oder in ne Datei.. Aber es muss doch irgendwie auch im RAM speicherbar sein oder?
  • gibts zufällig das static Schlüsselwort in PHP? (gibts in C)

    oder einfach global machen schon gehts... :D
    [SIZE=1]
    Was ist der Unterschied zwischen einem U-Boot und MS Windows?
    Keiner, sobald man ein Fenster aufmacht, fangen die Probleme an
    Alle Tips von mir ohne Gewähr und auf eigenes Risiko !!
    UP1 UP2 UP3[/SIZE][SIZE=1]
    [/SIZE]
  • Ich sagte zwischen der Scriptausführung. Damit meine ich, dass jemand auf index.php geht, das Script was zwischenspeichert und dann sagen wir mal ne Stunde später wieder jemand auf index.php geht und er dann den alten zwischengespeicherten Wert benutzt. Anwendungsbeispiel wäre ein Counter, bei dem gängige Methoden nach jedem Aufruf die Variable um eins addieren und dann neu in eine Datei schreiben bzw. in eine Datenbank. Das ist aber für mich sehr ineffizient.
  • Hi und Hä?
    Das wär doch mit session und Cookies zu lösen :\
    Eine andere Methode gibt es nicht. Wäre ja eigentlich auch noch schöner, wenn eine Inet-Seite auf meinem Rechner Zugriff hätte^^
    Kannst das mit VB_Script realisieren, aber dafür ist die Vorraussetzung, dass jeder Besucher den IE benutzt und aktiven VB-Script aktiviert hat, was eher unüblich ist.

    Gruß
    Broken Sword
  • Broken Sword schrieb:

    Das wär doch mit session und Cookies zu lösen :\
    Eine andere Methode gibt es nicht.


    Ach was... Erzähl doch nicht, wenn du keine Ahnung hast -.-
    Hab gerade mal gegoogled und bin da auf Folgendes gestoßen:


    PHP intern unter Linux:
    PHP: Semaphore, Shared Memory and IPC Functions - Manual

    Oder Accelerators mit Shared Memory API
    eAccelerator: PHP Accelerator, optimizer, dynamic content cache - Trac

    Oder ein speziell dafür entwickeltes API
    memcached: a distributed memory object caching system
    mit PECL :: Package :: memcache
  • Ich habe also keine Ahnung...
    Hmm... na gut, dann werd glücklich mit Memcached und Co. (kannst mir ja dann n Link mit einer Seite schicken, die auf mein RAM zugreift *lol)
    Mir kommt der Gedanke, dass du der englischen Sprache vielleicht nicht so richtig mächtig bist. Dann würdest auch wissen, was Memcached ist.

    Gruß
    Broken Sword
  • Broken Sword schrieb:

    kannst mir ja dann n Link mit einer Seite schicken, die auf mein RAM zugreift

    Zeig mir die Stelle, wo ich sage, dass ich auf deinen RAM oder generell auf den RAM eines Clienten zugreifen möchte?

    Broken Sword schrieb:

    Mir kommt der Gedanke, dass du der englischen Sprache vielleicht nicht so richtig mächtig bist.

    Vielleicht solltest du erstmal deutsch lernen, bevor wir zu Fremdsprachen kommen?
  • Stimmt *lol*
    Aber trotzdem schwach, wenn du erst ein Thread aufmachst und danach google benutzt oder wie du gleich User schlecht darstellst. Soll doch eine nette Com sein und nicht sowas hier ;)

    Okay, also, nachdem die Missverständnisse beseitigt sind: Ich kann MemCached empfehlen, habe es zwar nur einmal für einen Kunden benutzt, aber war einfach zu handhaben.
    Gruß
    Broken Sword
  • Ich hätte dazu ne Frage.. wozu braucht man das? Jetzt nicht sarkastisch gemeint.

    2:
    Es ist ziemlich schwach in einem Forum eine Frage zu stellen die du ja viel besser durch Google beantwortet kriegst.
    Wenn du schon zu faul bist dir durch Google Wissen selbst anzueignen und lieber vorgekauten Kram von erfahreneren usern brauchst dann hab wenigstens den Schneid die User die dir versuchen zu helfen nicht niederzumachen sonst überlegt man es sich 2 Mal dir zu helfen und wie ich das so sehe hat Broken Sword viel Ahnung was Webcoding angeht und hat vielen Usern geholfen. Also Füße stillhalten und nicht frech werden..
    [SIZE=1][/SIZE]
  • zu 1) Eine interprozesskommunizierende server-server applikation
    zu 2) Hmm. FU? Grundsätzlich kriegt man jede Frage durch Google besser beantwortet, ist nur ne Frage des Aufwands ne? Also schaffen wir alle Supportforen ab! Gute Idee! Kriegt man ja alles besser durch Google beantwortet!!! Was machst du überhaupt in diesem Forum? Geh nach Google wenn du ne Frage hast! Und wenn alles was du tun kannst flamen ist, dann such bei Google nach "Blog"!!!

    PS: Ich kann das nur nicht ab, wenn einer irgendwas behauptet ohne irgendeine Ahnung zu haben. In diesem Fall war es allerdings ein Missverständnis. Für Missverständnisse hab ich Verständnis ;)
  • Entschultigung das ich mich da mal mit einmische...

    Wozu sollte den eine MEM basierende Applikation notwendig sein. Wenn du einfach auf unbestimmte Zeit Daten von diversen Usern zwischenspeichern willst ohne dir die Arbeit zu machen das in eine db zu schreiben, verwendetet man um Serverresourcen zu sparen SESSION und der kannst du eine beliebige Ablaufzeit geben. Sehe dir einfach mal die Doku unter php.net an dann weist du wie das geht. Oder du frägst einfach hier im Board.

    Mit einer MEM basierenden Applikation müllst du dir nur wie das Wort ja schon verrät deinen MEM zu. Performanceprobleme wirst du ja derzeit noch nicht haben, so das du möglichst schnell an eingetragene Daten wieder ran kommst.

    FAZIT: MEM basierde Applikationen machen nur dann Sinn wenn auf kleine Datenmengen möglichst schnell zugegriffen werden soll und die herkömmlichen Wege nicht das selbe bei weniger Aufwand bieten.
  • 5Star schrieb:

    Entschultigung das ich mich da mal mit einmische...

    Ne sorry in dem Fall entschuldige ich das auf keinen Fall! Wenn man keine Ahnung hat und anscheinend nicht mal die Fragestellung versteht, dann wirklich einfach mal Fresse halten.
    Ich wollte, wie du sehr schön nachlesen kannst, Variablen speichern die für alle User gültig sind. Und nicht für jeden User einzeln.

    5Star schrieb:

    Performanceprobleme wirst du ja derzeit noch nicht haben, so das du möglichst schnell an eingetragene Daten wieder ran kommst.

    Schon wieder redest du von etwas, wovon du gar keine Ahnung hast. Woher willst du wissen, wieviel Performanceprobleme ich hab?

    5Star schrieb:

    Mit einer MEM basierenden Applikation müllst du dir nur wie das Wort ja schon verrät deinen MEM zu. Performanceprobleme wirst du ja derzeit noch nicht haben, so das du möglichst schnell an eingetragene Daten wieder ran kommst.

    Zeigt auch sehr schön, wieviel Ahnung du hast.. Was meinst du wo die Sessions gespeichert sind? Aufm Mond? Zumindestens solange sie aktiv sind, sind sie auch im RAM..

    5Star schrieb:

    eine MEM basierende Applikation

    Sind Apache, PHP und MySQL keine "MEM basierenden Applikationen"? Ich persönlich kenne ja keine Anwendungen, die nicht auf dem Arbeitsspeicher basieren. Mindestens die .exe wird von Windows oder Linux automatisch in den RAM geladen.
  • Hey Jung,

    ich antworte auf diesen Treat auch wenn es nicht gewünscht wird. Also Du hattest ein Problem und hast Dich damit an die Community gewandt. Im Normalfall geht das höflich zu, denn nur Du hattest das Problem. Du hast das Problem von selber gelöst, auch gut. Auch dann schreibt man höflich, hat alles so und so geklappt wie ich es mir wünsche "Thema kann geschlossen werden und danke für Eure Beiträge".

    Dies ist kein offizielles Supportforum für PHP, alle Hilfestellungen werden freiwillig nach besten Wissen von Leuten gegeben die Du nicht kennst! Wenn also andere Antworten kommen als Du sie Dir vorgestellt hast, liegt das meist an der Fragestellung. Es ist niemanden gedient ihn wissen zu lassen er hätte keine Ahnung. Das führt nur zu Konsequenzen in Hinsicht auf Problemlösungen in zukünftigen Fragen. Um die Qualität der Antworten einzuschätzen ist es auch empfehlenswert sich über den User zu informieren... .

    also Ball flach halten und immer höflich sein
    so und nun viel Spass beim Anwenden der Lösung, auf das Du nie auf Performanceprobleme auf dem Server triffst

    bye
    Guardian
  • Guardian schrieb:

    Dies ist kein offizielles Supportforum für PHP, alle Hilfestellungen werden freiwillig nach besten Wissen von Leuten gegeben die Du nicht kennst!

    Japp aber mich regt jemand auf, der nicht mal 48! Stunden hier im Forum angemeldet ist und direkt meint, alles besser zu wissen. Wenn er es besser wüsste, OK. Aber irgend nen sinnlosen Mist zu verzapfen - und das obwohl die Frage ja schon längst geklärt ist - hilft keinem.