iPhone - US-Import

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • iPhone - US-Import

    Hey!

    Also, ich spiele mit dem Gedanken mir das iPhone zu zulegen...jedoch hatte ich überlegt, es mir von nem bekannten in den USA kaufen zu lassen und mir dann nach Deutschland schicken zu lassen.

    Welche Probleme kann/wird es vermutlich geben?! Technischer Herkunft (Also in DE auch als Telefon nutzbar?) als auch logistischer oder zolltechnischer?!

    jemand erfahrung?

    ThX sp4wN
  • Technische Probleme/Differenzen dürfte es einige geben.

    1. Haben die amerikanischen Geräte kein UMTS, auf diese Funktion bei einem Smartphone zu verzichten, und das in einem land wie Deutschland wo die UMTS Infrastruktur so gut wie kaum wo anders ist erscheint mir nicht sonderlich sinnvoll. Die hierzulande erscheinenden Geräte haben höchstwahrscheinlich ein UMTS-Modul

    2. Netztechnisches Problem. Du wirst sicher schon davon gehört haben das iPhones normalerweiße nur mit bestimmten Providern funktionieren. Wenn du jetzt ein amerikanisches iPhone importieren willst wird das nur mit amerikanischem Vertrag funktionieren und das ist wohl wirklich unpraktisch.
    Eventuelle andere Möglichkeit wäre ein Hack wie sie momentan im Internet kursieren, aber das ist auch eher ungewiss, vor allem nach einem FW-Update wird der Hack wohl nicht mehr funktionieren.

    Was Zoll und Recht angeht kann ich dir nichts sagen, aber ich würde schon alleine aus den 2 genannten Punkten heraus kein iPhone importieren.

    MfG xlemmingx
  • @ xlemmingx

    das würde ich nicht so sagen.

    mein arbeitskollege hat sich ein iPhone aus den USA bestellt
    und hat es hacken können. er telefoniert jetzt mit o2 ^^

    doch mir ist das risiko zu groß ca. 400doller kaput zu mach bei hacken.
    falls man es nicht richtig macht

    mfg pUnKt1