WinXP friert immer ein!

  • WinXP

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • WinXP friert immer ein!

    hallo leute,

    ich habe folgendes problem:

    meine schwester benutz windows xp(sp2) und wenn sie so zirka 1-2 stunden arbeitet friert plötzlich ihr pc ein.
    beim nächsten neustart des systems wird aber auf keinen fehler hingewisen!
    arbeitet meine schwester wider 1-2 stunden dann ist wieder das selbe problem!:(
    vorerst glaubte ich das es sich um ein treiberproblem handelt und somit installierte ich alle treiber neu...was aber nichts nützte!
    irgendwann war ich dann soweit das ich das system neu aufsetzte..aber es friert noch immer ein!!:(

    hatte irgenjemand das selber oder ein ähnliches problem??

    danke schon im vorraus

    MfG mod92
  • danke für die schnelle antwort!

    ja das selbe habe ich auch vermutet aber die cpu bleibt im bereich von 34-38°C und das ist doch nicht zu hoch oder etwa doch?
    ich habe auch benchmarks durchführen lassen..kein fehler!!

    MfG
  • Wenn du zwei unterschiedliche Rams hast liegt es daran.
    Genau das gleiche Problem hatte ich auch , auch die Zeitabstände.
    Nachdem ich die Rams einzel laufen lassen hab war es weg.
    Rams immer wenn zwei, Paarweise kaufen.
    Es reicht schon aus wenn sie von unterschiedlichen Herstellern sind um Probleme zu verursachen.

    MfG

    suarfi
  • so ich habe jetz die ganze nacht über bis jetzt hin und her experimentiert und habe festgestellt das es am ram oder der festplatte nicht liegen kann!

    *rams einzeln laufen lassen-> brachte nichts
    *festplatte gewechselt-> brachte nichts

    @ ^^SSM^^:
    die kühlung sollte nicht das problem sein denn mein cpu bleibt immer unter 38°C auch die graka geht nicht über 40°C

    kann es an irgendeinen softwarefehler liegen?
    oder ist mein mainboard im arsch?

    MfG
  • also ich hatte mal das gleich problem und be mir lag es an der cpu...also eifach mal nen cputest durchlaufen lassen und du hast auch hierrüber klarheit...würd den test das schon mindestens 30 bis 60 min laufen lassen.

    MfG
    Loony
    "Jeder Mensch macht Fehler. Das Kunststück liegt darin,s ie zu machen, wenn keiner zuschaut." Sir Peter Ustinov
  • nein des maindboard is zu 99% nicht kaputt
    wenn das mainboard was hat dan i8s komplett kaputt
    weiß das hab schon 3 geschrottet^^
    könnte wirklich am cpu liegen doch auch die stromversorgung
    könnte nicht richtig laufen
    würd mal versuchen alle unnötigen programme runterzuhauen
    dan gehtz vielleicht besser
    oder was hast du in der letzten zeit instaliert?
    Wer IP Verteiler Braucht PN an mich Ich mach gern ne IP verteilung
    Bevorzugt: teh_jack
    Blacklist: -
    NEW UPP:APPZ MIXXER
  • so jetzt haben wir beinahe alles pc komponenten durch.=))
    Also ich hatte das problem auch und bei mir war es der chipsatz der nicht mehr richtig gekült wurde.

    Hoffe ich konnte dir helfen.

    greetz
    theone2005
    "Gewalt im Kino? Es ist interessanter, einem Auto beim Explodieren zuzuschauen als beim Parken."
  • so weiß nun was das problem war, weiß aber nicht warum das so ist!:confused:
    ich setzte windoof widereinmal neu auf, wobei ich diesesmal sp2 nicht installierte(vergessen)!

    und naja der pc läuft jetzt mittlerweile 9 stunden!!:) :)
    ich habe in dieser zeit auch denn pc sehr stark belastet(benchmarks,etc..)!

    kann mir vielleicht irgendjemand verraten warums mit sp1 läuft und mit sp2 nicht??

    ps: danke an alle die mir helfen wollten!

    MfG