Festplatte langsam/fehlerhaft

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Festplatte langsam/fehlerhaft

    hi
    ich habe eine IDE-platte von western digital (300GB).
    habe sie mir vor 2 jaren gekauft und alles lief wunderbar.
    doch wenn ich mir jetzt sachen von der platte saugen will (z.b. nen 700MB movie) dann sagt mir windows erst , dass es 5 min dauert...aber nach 5 min sagt mir wondows, dass es ca 187min dauert...
    bei der überprüfung von windows hat windows gleich ien paar unlesbare einträge gelöscht. (eintlich keine wichtigen daten dabei gewesen.) Das es langsam wird ist nciht bei allen dateien so...evtl sind nur bestimmt bereiche kaputt...
    wenn emand weiß, wie ich das problem beheben kann, dann schreibt bitte.

    MfG
    Loony
    "Jeder Mensch macht Fehler. Das Kunststück liegt darin,s ie zu machen, wenn keiner zuschaut." Sir Peter Ustinov
  • Wenn du den PC einschaltest, erscheinen Bios Meldungen. In der Regel siehst du (ziemlich schnell) eine Zeile, die den "S.M.A.R.T." Status der Platte meldet. Steht da "OK", hat die Platte noch keinen Defekt erkannt (muss aber nichts heissen).
    Steht da was anderes, z.B. "BAD" wird es höchste Eisenbahn.
  • Hi,

    ich bin sicher, daß da noch Garantie drauf ist.

    Die 300GB-Ausgabe ist nicht älter als 3 Jahre und WD gewährt 5 Jahre Garanti.
    Aufgrund der Seriennr. erkennen die Bearbeiter sofort die Situation. Verlass Dich drauf.
    "berti44" hat recht. Also was hindert Dich noch.

    Ich wünsche Dir einen schnellen Erfolg, Gruß theater221
  • hi
    also am kabel kann es nicht liegen...
    SMART wird auch ncihts angezeigt..
    und es geht mir nicht so sehr um die platte sondern mehr um die daten, die da drauf sind...

    außerdem weiß ich auch nicht, wo der kassenbong ist...:rolleyes: :(

    MfG
    Loony
    "Jeder Mensch macht Fehler. Das Kunststück liegt darin,s ie zu machen, wenn keiner zuschaut." Sir Peter Ustinov
  • @MrLoony

    Also Kassenbon ist nicht nötig, ein Anruf und Du bekommst Deine "RTF" o.ä..
    Mit dieser angegebenen Bezeichnung/Nummer geht´s ab.

    Die Daten rette ich mittels Anschluß (Innenleben) einer Externen HDD, vorsichtig handeln, dann Deine def. Festplatte (alle Anschlüsse Netz/USB vorher trennen!! sind schon dem kundigsten Prof. Fehler hierbei unterlaufen) !!nochmaliger Hinweis voorsiichtiig!! einbauen (falls notwendig einsetzen anschließen und die externe Mimik an den PC anschließen.
    Jetzt Datenrettungs-Progr. starten (ich verwende erfolgreich Ontrack Easyrecovery Professional -keine Demoversion-). Die Platte auf die die geretteten Daten gesichert werden sollen, sollte ebenfalls 300GB oder sogar größer sein, weil bereits vor dem Crash gelöschte Daten wieder auftauchen und entsprechend Platz benötigen. Jetzt keine Experimente, weil meist einer der Köpfe hierbei zu Bruch geht (man hört es am wiederholten Endanschlag der Platte beim Suchen).
    Bei vornehmer Zurückhaltung eine PN an mich. Die Antwort kann aus persönlichen Gründen manchmal verzögert eintreffen. Sorry.
    Also Hals und Beinbruch und freundliche Grüße theater221
    ---
    Keine Komplettzitate bitte.
    greetz lukas2004
  • ok danke ich werde es dann innerhalb der nächsten 3 wochen versuchen, da ich diese woche nich 2 klausuren schreibe und dann eine woche nciht da bin.
    melde mich dann wenn es geklappt hat...oder nicht geklappt hat.

    MfG
    Loony
    "Jeder Mensch macht Fehler. Das Kunststück liegt darin,s ie zu machen, wenn keiner zuschaut." Sir Peter Ustinov
  • Im Geräte-Manager nachschauen ob
    Ultra-DMA-Modus
    Aktiviert ist. Sollte Übrigens Aktiviert sein ;)

    Oder
    Schauen ob Du bei den Jumpern nichts falsch gemacht hast
    Ich hab auch mal Beide Laufwerke auf einem IDE Kabel auf SLAVE gehabt, der PC ist auch gestartet aber leider wars genau so langsam wie bei dir - aber nur solang bis ich mir von selber drauf gekommen binn
    Also, ein Laufwerk auf SLAVE und das andere auf MASTER

    Wenn das auch nichts hielft dann würde ich
    Vollständig Formatieren
    Und dann nochmal testen obs Funktioniert!
  • hi
    wunderbares tut sich :D
    ich habe versucht zu formatieren und das dauert ja bei soeiner 300GB platte...aber bei 99% ist er hängen geblieben.
    naja dann habe ich den pc ausgemacht und wieder angemacht.
    danach ging alles ohne probleme und die daten waren auch noch alle da.
    also schnell alles gesichert was nötig war und nochmals formatieren...ging dann ohne probleme.

    danke an euch alle für die hilfe.
    und Close
    "Jeder Mensch macht Fehler. Das Kunststück liegt darin,s ie zu machen, wenn keiner zuschaut." Sir Peter Ustinov