benutzerkonten - win xp hochfahren

  • WinXP

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • benutzerkonten - win xp hochfahren

    ich hatte bisher kein weiteres extra benutzerkonto in benutzung, so dass windows (xp pro) beim starten immer sofort ohne anmeldung hochgefahren ist.

    jetzt habe ich ein zweites konto erstellt (mit eingeschr. rechten) und wenn ich jetzt den pc anschalte, dann erscheint natürlich als erstes der anmeldebildschirm mit den beiden benutzerkonten und bleibt da stehen bis man sich anmeldet.

    gibt es eine möglichkeit einzustellen, dass man immer automatisch auf eines der beiden konten angemeldet wird so dass der pc komplett hochfährt. wenn ich das andere konto nutzen möchte kann ich mich dann ja separat anmelden.

    die konten sind übrigens alle ohne passwort.
  • Was bringt es dir, wenn du ein eingeschränktes und ein Admin-Konto hast, letzteres aber ohne PW?
    Mein Tpp: Gib doch dem ADMIN-Konto einfach ein PW.


    edit:
    Google hilft weiter:


    mfg, d0m1
    "Die Verkabelung bei einem Panzer zu verlegen ist weitaus komplizierter, als einen Computer ans Internet anzuschließen"
  • d0m1 schrieb:

    Was bringt es dir, wenn du ein eingeschränktes und ein Admin-Konto hast, letzteres aber ohne PW?


    die erstellung der konten dient nicht der der sicherheit in dem sinne dass jemand fremdes an meinem pc sitzt, da bin nur ich dran.
    wieso dann ein einpasswort generieren, das ich dann jedesmal eingeben muss.
    die erstellung des eingeschränkten kontos dient lediglich der zusätzlichen sicherheit im internet, da ich dieses konto lediglich dazu verwende um mich im inet zu bewegen.

    Edit:
    ok verstehe, anscheinend benötigt man ein passwort um die einstellung der automatischen anmeldung verwenden zu können...
  • erst mal, eine richtiger Hacker kommt leichter in ein eingeschraenktes Benutzerkonto als in ein Admin Konto !!!

    es gibt die Moeglichkeit einen Benutzer automatisch anzumelden, mach das am besten mit TuneUp 07 oder etwas vergleichbaren

    mfg
    zeilant
    zeilant
  • wenn du im internet unterwegs bist, dann ist es wayne mit welchem benutzerkonto du es tust, die viren oder trojaner oder sonstiges kommen trotzdem an alles ran weil es ein und derselbe pc ist!

    Die absolute Sicherheit bekommste nur wenn du einen extra pc hast der NICHT ans netz angeschlossen ist.

    Mein Tipp für dich:

    lösch das eingeschränkte Konto wieder, dann installier nod 32, sygate personal firewall platinum und spybot search and destroy dazu dann noch ein firefox mit noscript und adblock und schon kannst du dich sicher im i net bewegen und wirst nie irgendelche probs haben ;)

    mfg Atomius
    Das Leben ist viel zu kurz für ein langes Gesicht![/Center]
    [Center]Mein digitaler Penis[/Center]
  • Atomius schrieb:

    dazu dann noch ein firefox mit noscript und adblock


    Hol dir lieber Adblock Plus, des finde ich viel besser :D:D

    Wenn du auf Nummer Sicher gehen willst, dann hol dir doch einfach openSUSE 10.2 oder openSUSE 10.3 RC1 und installiere das lieber, und lösche dein :flag:XP


    mfg, d0m1
    "Die Verkabelung bei einem Panzer zu verlegen ist weitaus komplizierter, als einen Computer ans Internet anzuschließen"
  • Hallo,

    ich würde empfehlen nicht das Administrator-Konto fürs Autologon zu benutzen.
    Leg dir am Besten einen eigenen User an, mit Admin-Rechten versteht sich und trag in der Registry (Start->Ausführen->regedit) folgende Werte ein:

    HKLM\Software\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Winlogon

    Zeichenfolge "AutoAdminLogon" auf 1 setzen.
    Zeichenfolge "DefaultUserName" auf <deinen Anmeldenamen> setzen.
    Zeichenfolge "DefaultUserPassword" auf <dein Kennwort zu dem User> setzen.

    Für einen erfolgreichen Autologon ist es für Windows notwendig, das alle Werte vorhanden sind. Sollte einer zufällig nicht vorhanden sein, dann müsstest du diesen dann erstellen. "DefaultUserPassword" muss vorhanden sein auch wenn du kein Kennwort gesetzt hast ... der Wert bleibt in so einem Fall dann halt leer.

    Funktioniert super das Ganze.

    PS:
    Du könntest das noch etwas übertreiben, indem du die Zeichenfolge "ForceAutoLogon" erstellst und auf 1 setzt. Dann meldet das System automatisch den festgelegten User wieder an, wenn du versuchst die abzumelden. Man kann sich dann trotzdem abmelden, wenn du während des Abmeldevorgangs die SHIFT-Taste gedrückt hälst. Aber gut ... das wäre schon wieder übertrieben ... ;)