Riss im Ceranfeld - Gutachter??

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Riss im Ceranfeld - Gutachter??

    Hallo, vor kurzem wurde die Arbeitsplatte unserer Einbauküche aufgrund einer Beschädigung neu eingebaut. Dies geschah durch eine Tischlerfirma.
    Nun weist das Ceranfeld des Herds plötzlich einen großen relativ geraden Riss auf, der sich diagonal über das gesamte Kochfeld zieht. Da nichts auf das Ceranfeld gefallen ist und dieser Riss irgendwann nach dem Kochen quasi "von alleine" entstanden ist bzw plötzlich da war und dies nur kurze Zeit nach dem Neueinbau der das Ceranfeld umgebenen Arbeitsplatte, gehen wir davon aus, dass dies ein sog. Spannungsriss ist, entstanden durch zu engen EInbau der Arbeitsplatte.
    Da es ja nun recht teuer wäre, diese zu erneuern, der Herd aber kaum noch nutzbar ist, wäre uns daran gelegen, wenn dieser Riss wirklich durch mangelhaften Einbau enstanden ist, die Tischlerfirma hierfür zur Verantwortung zu ziehen.
    Hierfür wird wohl jedoch ein Gutachten von Nöten sein, in dem ein Sachverständiger klärt, wie dieser Riss enstanden ist.
    Nun zur eigentlichen Frage: Woher bekommt man einen solchen Sachverständigen? An wen muss man sich wenden? In diversen Fachgeschäften konnte man uns nicht weiterhelfen...
  • Dazu gibt es zwei Möglichkeiten:

    1. Verbraucherzentrale - gibt es in den meisten Großstädten / Landeshauptstädten. Beratung ist i.d.R. mit geringen Kosten verbunden.

    2. An die zuständige Handwerkskammer oder IHK wenden. Handwerkskammern haben oft einen sogenannten Schlichter, dessen Beurteilung sich die Handwerksfirma normalerweise unterwirft. Gegebenenfalls können die auch Gutachter benennen.


    Zum eigentlichen Problem:
    Was bedeutet 'kurze Zeit nach dem Einbau'? Wieviel Tage oder Wochen sind vergangen zwischen Einbau und Riss?
    Den Ausschnitt der Arbeitsplatte sollte man eventuell von unten betrachten können und die Einbaulage des Ceranfeldes dazu. Am besten vermessen oder, falls möglich, fotografieren!
  • Ich würde das Feld vorsichtig ausbauen, und das Ausschnittmaas nachmessen, in der Einbauanleitung des Feldes stehen die soll Masse, sollte die deutlich unterschritten sein, wird es ein Spannungriss sein, Fehler durch außeneinwirkung erkennt man durch sternförmige Risse.
    Wenn Du noch Fragen hasst, bitte an meine PN

    Teasy0815
  • Kontaktiere doch den Einbauer / Händler bei dem du gekauft hast mal. Sollte doch eigentlich auf Garantie laufen. Es gibt doch auch noch ehrliche Firmen.
    Gutachter kannste meiner Meinung nach vergessen. Die machen dann halt ein Gegengutachten und du bist so weit wie vorher, hast aber schon Geld verbrannt. Und zwar mehr als das Ceranfeld gekostet hat.

    Gruß
    Frank