Was für ein Notebook sollte man sich kaufen.

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Was für ein Notebook sollte man sich kaufen.

    Hallo

    ich hab ne Frage:
    Ich möchte mir ein neues Notebook kaufen und weiß ncht wechesnd welche Marke.
    Könnt ir mir ein Paar Tips zur Hardware und Software geben??

    Danke schon mal im Vorraus

    florian1312
  • Könnt ir mir ein Paar Tips
    Ja und zwar das ich diesen Thread nicht umgehend schließe. Bist Du schon mal zu einen Wald und Wiesen Autohändler gegangen und hast gesagt. Ich brauche ein Auto?
    Ich denke eher nicht. Der Verkäufer wird Dich Fragen wie viel willst Du ausgeben, wie viele KM darf es haben, wie alt darf es sein usw. und hinterher denken, was für ein dummer Kunde den man alles aus der Nase ziehen muß. Auch da hat man doch Vorstellungen, die man den Verkäufer entgegen bringt.
    Also bitte. Erst denken und dann erst posten.

    Editieren bitte!
    Wie viel willst Du bezahlen?
    Was möchtest Du damit machen? So genau wie möglich. Wenn auch Games gespielt werden vielleicht auch angeben welche.
    Welche Display Größe?
    Sollte der Akku eher sehr lange halten, durchschnitt sein etc.
    Was sollte das Notebook zwingend haben.
  • Ich weiß zwar nicht was du genau brauchst, aber ich habe mit Dell und medion sehr gute Erfahrungen gemacht.
    Bei Aldi bekommst du ein sehr gutes Paket zu einem sehr guten Preis. Internet und Office Anwendungen laufen absolut problemlos. Für Spiele ist Aldi nicht zu empfehlen, da die Grafikkarte nicht für Spiele ausgelegt ist.
  • ...da kann ich meinem vorredner nur zustimmen...

    für otto-normalverbraucher reichen die Discount Notebooks (ca. 800Euro) allemal. Aber wenn DU Spiele zocken willst, brauchste schon etwas mehr leistung unter der haube. also nen gescheiten Proz, genug Ram und eine GK ohne shared Memory. Also z.b. DELL .

    Und wenn du nicht viel ausgeben willst, schaumal bei ONE Computer vorbei.

    viele grüße

    Jay
  • Hi,

    hab mir vor kurzem ein Dell D620 mit 2Gb-Ram, 100Gb HD zugelegt. Ich muß sagen, das ist die erste Machine mit der Vista Ultimate wirklich spass macht.
    soweit man das bei Vista sagen kann. ;)

    Dell Notebooks kann ich von der Qualtiät her super empfehlen, allerdings hat
    Dell momentan große Lieferschwierigkeiten mit den Displays.

    Achja, hab mich für nen D620 entschieden, da der D630 in annähernd gleicher Ausstattung 1500€ kostet. Den D620 hab ich neu für 800 im Ebay gekauft, mit Garantie/Vorortservice bis 2010.

    Gruß
    DRJ1999

    PS, hätte noch nen Acer 5502, 1.86GB Centrino, 1 GB Ram, 14" WXGA anzubieten. Gerät ist etwas über 1 Jahr alt. Garantie noch vorhanden .
  • Also ein bekannter von mir hat sich einen von Asus gekauft. Der meint wenn du damit auch zocken willst musst du schon min 1500 bis 2000 Euro einplanen. Wie vorher schon erwähnt kommt es wirklich nur darauf an wsa du mit dem Notebook machen willst.
    Da ich öfter mal auf ne LAN gehe habe ich mir nen Microtower mit nem kleinen TFT geholt. Ist praktisch, leicht und nicht so teuer wie ein gutes Notebook.
  • Lucanus schrieb:

    Ich denke, ne Grafikkarte mit eigenem Speicher ist sehr wichtig


    So generell kann man das nicht sagen, zum Spielen mag es stimmen, wenn du aber mit dem Notebook arbeitest (Office, Internet, Mail...) kann eine integrierte Grafik besser sein:

    Niedrigerer Stromverbrauch - Akku hält länger durch - Notebook bleibt kühler -> leiser

    Daher ist es wichtig das Anforderungsprofil zu kennen:

    Einsatzzweck
    Größe/Gewicht
    Gewünschte Akkulaufzeit
    Qualität/Garantie
    Sonstige Wünsche (zB. DVI)