Ärger mit Freenet

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ärger mit Freenet

    Hallo zusammen,

    mein Provider ist bis Ende nächsten Jahres freenet, leider :( . Denn bislang hatte ich mit denen nur Ärger; bin aber wahrscheinlich nicht der Einzige.

    Mein von denen zur Verfügung gestellter Router ist pünktlich zum Garantieablauf kaputt gegangen. Dummerweise hatte ich erst zwei Wochen zuvor meine schriftliche - per Einschreiben - Kündigung eingereicht.
    Hatte einen netten Anruf von der Kundenrückgewinnung. Mir wurde geraten ich solle doch das defekte Gerät dennoch einfach mal bei freenet einschicken; sie würden mir mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Neugerät zuschicken, quasi als "Köder" damit ich mich wegen dem "super Service" doch noch für freenet entscheide.
    Das habe ich dann auch gemacht. Router ist versichert per Hermes eingeschickt. Derzeit benutze ich ein Leihgerät von einem netten Kollegen.
    Das ich das Gerät eingeschickt habe ist nunmehr über drei Monate her. Also habe ich mich vor fünf Wochen telefonisch bei freenet erkundigt wie weiter der Bearbeitungsstand ist. "Router? Welcher Router? Bei uns ist nichts angekommen", war die Antwort. Ich also ein weiteres Einschreiben fertig gemacht, mit einer Kopie des Nachweises das ich den Router eingeschickt habe und einen "netten" Beschwerdebrief hinzugefügt, der aber von der Wortwahl nicht ausfallend oder so gewesen ist.
    Wieder habe ich vor zwei Wochen telefonisch nachgefragt. "Der Vorgang ist in Bearbeitung", war die Antwort.
    Diese Woche habe ich mehrfach versucht jm. telefonisch zu erreichen; wieder ohne Erfolg.

    Ich würde gerne den Provider wechseln, bin aber noch bis Ende des nächsten Jahres an freenet gebunden.
    Wäre es sinnvoll meinen Rechtsanwalt mal einzuschalten und auf .... keine Ahnung .... wegen Nichterfüllung des Vertrages die Kündigung einzureichen, da sie sich ja überhaupt keinen Millimeter bewegen und mir keine Antwort(en) zukommen lassen?
  • Wie du schreibst ist dein Router kaputt, die Garantiezeit (auch wenn es eine Gewährleistung und keine Garantie ist) ist abgelaufen und du hast gekündigt und willst jetzt trotzdem für lau einen neuen Router ???

    Sonst geht es dir aber schon noch ... dich würde ich als Kunden auch am ausgestreckten Arm verhungern lassen ... :) :D ;)

    Geh ruhig zum RA und lass dich gebührenpflichtig aufklären, was dir zusteht und was nicht ... :löl:

    P.S. dein Vertrag lautet auf bereitstellung eines Internetzuganges und nicht auf Bereitstellung eines Routers ...
    "Der Leser dieses Postings erklärt sich damit einverstanden, den Inhalt sofort nach Beendigung des Lesens aus dem Gedächtnis zu streichen. Zuwiderhandlungen gegen die Vereinbarung werden als Raubkopieren verfolgt."™©®
  • @Vorredner 100% Zustimmung :P

    @Themeneröffner: Abgesehen vom bereits gesagten...zusätzlich (zumindest so wie Dus schreibst les ich so) willst Du uns doch nich etwa erzählen das Du eine defekte Hardware einfach mal so OHNE dir vorher eine RMA Nummer geben zu lassen mal eben zu Freenet schickst (wahrscheinlich an die Zentrale, die damit eh nix zu tun hat) einschickst und dann allen ernstes damit rechnest das so ein Paket (wenn überhaupt) nochmal von irgendwem an die zuständige Stelle weitergeschickt wird?

    Im Normalfall ist das der Hersteller des Routers, zumindest aber eine spezielle Serviceadresse von der man sich VORHER eine RMA Nummer geben lässt und aufs Paket schreibt....und dann DORTHIN schickt

    LOL :löl:
  • Freenet sind meiner Meinung nach Betrüger, die hatten meinem Vater ein Schlüsselband angedreht, dafür sollte er unterschreiben...
    Da hatte er einen Freenet-Vertrag am Hals, konnte nur durch Anwalt-Androhung erledigt werden.
    Also, Finger weg
  • Freenet,ist nicht so nett..
    deshalb finger weg davon
    Ich brauche nur bei denen in Kommentar Forum reingehen und sehe wie das da abgeht,kein Mod,kein Admin,sie schlagen sich nur die köppe zu Gunsten Freenet.

    Weiterhin denke ich das die zwei Beitragsschreiber es nicht ganz verstanden haben,was der Themenstarter geschrieben hat.

    Mein Vorschlag,wenn du Rechtsschutz hast geh zu RA,dafür brauchst du kein RMA,es sei den du hast den Router von Pearl...
  • Freenet ist wirklich scheiße.
    Ein Freenet Mitarbeiter gab sich meiner Frau gegenüber als Telekom Mitarbeiter aus und erschlich sich so eine Unterschrift unter einen Freenet Vertrag.
    Er sagte das die Telekom die Preise senken würde usw.
    Wir sind jetzt fast 2 Jahre bei der Telekom und dort sehr zufrieden.

    Als wir dann dahinter kamen was da abgelaufen war, haben wir 2 Tage später sofort einen Widerruf per Einschreiben geschickt.
    Doch es passierte nichts, wir bekamen nur weiterhin Post von freenet.

    Dann folgte von uns ein Anruf bei der Servicenummer von freenet.
    Die Frau dort am Telefon sagte das sie sich darum kümmern würde.

    Doch es passierte nichts.
    Stattdessen weiterhin Post von Freenet (Zugangsdaten, pin usw. sogar die Hardware wurde schon geschickt.

    Dann reichte es mir und ich ging zu einem nahe gelegenen freenet Laden.
    Ich erzählte dem Mitarbeiter die ganze Geschichte und setzte mit ihm zusammen ein FAX auf, in dem auch stand das wir rechtliche Schritte einleiten würden wenn Sie sich nicht melden würden und den Widerruf anerkennen.
    Ein Beleg des verschickten Einschreibens wurde auch noch mit rüber gefaxt.

    Und man glaubt es kaum endlich reagierte Freenet, der Widerruf wurde anerkannt.
    Wie kann es nur sein das man erst mit rechtlichen Schritten drohen muss, damit die reagieren???
  • Freenet hat guten Service

    Hallo liebe Gemeinde,

    das sich hier alle so schlecht über Freenet auslassen kann ich gar nicht verstehen. Wer ersteinmal bei Tiscali gewesen ist der weiß, das der Service bei Freenet wirklich gut ist. Allein die Premimumhotline - vom Handy aus kostenfrei - nach dem 3. klingeln geht jemand ran - was möchte man mehr? Bei Tiscali habe ich bis zu 40 Minuten in der Warteschleife gestanden und den Technickern erklärt was ein DSL Anschluß ist und wien der funktioniert. Aber jetzt mal zurück zum Thema. Ich kann mich einigen Vorrednern nur anschließen. Du kündigst und möchtest jetzt noch schnell ein neues Modem - heftig.

    Dennoch schönes WE
  • Du hast den Nagel auf den Kopf getrofen ...
    Es wird bei jedem Provider immer ein paar unzufriedene Kunden geben.

    Der Thread ist aus 10/07 und sollte nun endlich ruhen.
    frankyboy hat sich auch nicht mehr zurück gemeldet, von daher ...

    -Geschlossen-