Guestbook SPam ...

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Guestbook SPam ...

    Hallo,

    Mein freund hat auf einer clanhomepage einmal die woche in guestbook von einem andern reingeschrieben mit einigen schimpfwörtern pro eintrag halt immer ein satz...

    nun hat der admin von der homepage ja die ip-adresse und hat gemeint der geht zur polizei macht eine anzeige und ich bekomm ne saftige geldstrafe... die er ihm dann geben muss...


    wie viel muss man bei sowas bezahlen??
    was solll der nun machen ??

    hat der rechte geld abzunehmen von ihm??
  • Also erstmal erscheint das unlogisch. Dein Freund spammt und du bekommst die Strafe? o0
    Hat er das von deinem Rechner aus gemacht oder was? (Das man den Leuten immer alles aus der Nase ziehen muss -.-)

    Aber ich denke nicht, dass es zu irgendeiner Strafe kommt, bloß wegen Spam.

    Vllt kennt jemand einen Präzedenzfall?
  • Hi,
    Seit euch da net so arg sicher.
    Wenn er selber nix illegales am Hut hat, dann is er net so erfahren und wird wirklich zu den Bullen gehen.
    Achja, an die die meinen das mit der Adresse wird schwer...
    Ein Biref von der Staatsanwaltschaft und schon haben die die Daten...

    //edit :
    und er meint er weiß schon wo ich wohne und so...

    lach ihn aus
    privat kommst du net an die adresse! das is geflame
  • abassin schrieb:


    lach ihn aus
    privat kommst du net an die adresse! das is geflame



    da bin ich mir net so sicher weil er meint e hat schon ausforschen lassen die ip adresse...

    und kann er nach 3-4 tagen die anzeige zurück nehmen??

    wir haben heut gechattet sag ich mal... er hat gemeint er sagt was er machen will um punkt 9 uhr...

    aber das schlimme is 5000 euro...:(
  • Ja, schon klar, dass er die IP Adresse hat.
    Aber was Picknicker meint ist, dass man sie dir erstmal zuordnen muss. Also dir als Person mit Vor- und Zuname + Adresse. Dafür muss man sich beim Provider erkundigen. Und der Provider gibt sie, wie Picknicker schon gesagt hat, nicht so einfach her. Da muss man erstmal zur Polizei, dann muss die Polizei das "Verbrechen" als solches anerkennen, und mehr noch, es muss mehr als nur ein Bagatelldelikt sein. Dann müssen die Bullen den Provider kontaktieren und die IP Adresse zuordnen.

    Das ist viel zu viel Aufwand für ein paar Beleidigungen. ;)

    Btw: Wo ich Bullen sage, an der Stelle kann auch die Staatsanwaltschaft stehen oder sonst irgend ne Institution, kenn mich da nicht so aus, aber würde mich da trotzdem nicht verrückt machen.
  • der meint ja schon der hat die anzeige schon geschickt...

    ip adresse wäre schon ausgefoscht und so...

    abe wegeneinpaar beleidigungen und halt alles zusammen insgesammt 10 guestbook einträge 5000 euro das is ein haufen..
  • ich würd den Typen einfach ignorieren und normal weiterleben ... da kommt nichts, wie schon mehrfach hier erklärt (warum und wieso), lass dich von seinen Aussagen nicht in die Irre treiben er hat nichts gegen dich in der Hand und will dir höchstwahrscheinlich Angst machen um sich dann später darüber zu freuen dass er einen unwissenden verschreckt hat, mehr nicht!
    [SIZE="1"]Für den vernünftigen Mann gibt es nur zwei Arten von Weibern, die eine heiratet man, die andere: 20 Euro und dann raus![/SIZE]
  • ich hoffe das nix kommt...

    aber er weiß ja das ich das war... hab mich auch entschuldigt und so über msn haben wir geschrieben...

    er meint halt 5000 euro und er hat meine ip adresse ausgeforscht und die anzeige geschickt...
    naja auf clanhomepages die von webspell gemacht wurden un soo steht immer eine ip.adresse...
  • stell dir doch einfach mal die Frage, aus welchem Grund sollte er denn 5000€ von dir bekommen und wenn du ne Antwort hast, merkst du auch dass er dich nur verarscht ;)
    [SIZE="1"]Für den vernünftigen Mann gibt es nur zwei Arten von Weibern, die eine heiratet man, die andere: 20 Euro und dann raus![/SIZE]
  • achja sag zu einen Polizisten mal Arschloch und dann wirst du auch keine 5000€ strafe zahlen, dabei ist das sogar dann beamten Beleidigung. Wieso sollte man wenn man einen Privatman beleidigt dann auf eine so hohe Geldstrafe kommen???

    Lass dir nichts von diesen Typen einreden, wenn welche gleich so reagieren wie der sind es meist 12 Jährige Kinder die grade einen Clan aufgemacht haben und meinen Sie wüssten alles.

    Jeder normale Internetuser der das sagen wir mal 16 lebensjahr überschritten hat löscht solche GB einträge einfach und denkt sich sor ein trottel.

    greez
  • nee bei dem im clan war ich mal aber kennen tut der mich net soo wo ich wohne und so wusste er nie....

    und er ist 22 jahre oda so...

    ihr beruhigt mich allle dafür danke aber er will punkt 9 uhr sagen was sache is... daauf bin ich gespannt...
  • jetzt meint der der müsse 250 euro bezahlen damit er die anzeige zurück ziehen muss..

    der meint nun ich habe zeit bis zum 20.10.07 in der zeit muss ich ihm 250 euro bezahlen damit er die anzeige zurück nimmt
  • Schreib ihm zurück, du wirst Anzeige wegen Betrugs erstatten! Dann erzähl ein bißchen Bullshit (Nach §142.3 StGB ist das Vortäuschen falscher Tatsachen in juristischen Prozessen zum Zwecke des betrügerischen Geld erpressen eine Straftat und wird mit Gefängnisstrafen bis zu 3 Jahren Haft bestraft).. Mal schauen wie er reagiert (Natürlich ist alles was er erzählt Müll, also kontern wir mal mit Müll)