Welches Netzteil (Wattzahl) für diesen PC?

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Welches Netzteil (Wattzahl) für diesen PC?

    hallo, wieviel watt sollte ein netzteil für einen pc mit folgender konfiguration haben:


    Intel Core 2 Duo E6850 Box 4096Kb, LGA775, 64bit, Conroe
    Gigabyte GA-P35-DS3 ,Intel P35, ATX, PCI-Express
    2048MB-KIT DDR2 MDT , PC6400/800, CL5
    Aerocool Aeroengine Jr.Silber ohne Netzteil
    MSI NX8800GTS-T2D320E-HD-OC bulk, NVIDIA 8800GTS, 320MB, PCI-Express
    Samsung HD321KJ 320GB Serial ATA-II, 7200 UPM, 16MB
    Samsung SH-D163B SATA Bulk schwarz
    Samsung SH-203B schwarz bare
    Pinnacle PCTV Analog Pro PCI 110i

    ? ich will den prozessor un die graka auch übertakten!
    danke für eure aws

    mfg

    marcel
  • Hier

    Hab ich mal Ausgerechnet, dass du auf ca. 310 Watt verbrauch kommst, ohne übertakten!
    Dann solltest dir mit nem 400-450 Watt Netzteil wohl gut gedient sein!

    Würde entwerder ein Be.Quiet oder eine Seasonic S12II nehmen! Das hat 80+ Zertifikat.
    Vorteil Be.Quiet: Deutscher hersteller, guter Service, leise. + sieht schick aus :D
  • danke, aber das problem hat sich im prinzip schon erledigt, da ich mich dazu entschlossen hab, mir ne andre grafikkarte einbauen zu lassen (ati hd 2900 pro vivo 512MB) die 215W brauch. -> ich kauf mir n be.quiet 500W, das müsst auf jeden Fall reichen ;)

    mfg

    mss
  • Hi!

    Also ich habe mal zwecks Info die Leistungsaufnahme meines PC's gemessen.

    Damals hatte ich:

    Xp2400+
    Ati Radeon 9800Pro
    1024MB RAM
    4 Hdd
    2 DVD-LW#s

    Als ich die Grafikkarte kaufte, wurde mir gesagt ich benötige unbedingt mind. ein 400W Netzteil da die Gk viel Strom aufnimmt.

    Ich hatte gemessene 265W Leistungsaufnahme primärseitig - und das bei Vollast und Benchmark am Laufen.
    D.h. wenn das Netzteil primärseitig 265W aufnimmt, ist es klar, dass es nicht auf der sekundärseite mehr abgibt.

    Jetzt habe ich natürlich besseres System (8800GTs, E6600) und das System leif sogar mit einem 250W Netzteil.
    Allerdings hat das den Dienst quittiert als ich 4 Min. 3DMark laufen ließ.

    Also mit einem 400W-Teil bist du gut und ausreichend bedient.

    Wichtig: Wenn du ein Noname nimmst sollte es ca. 500W haben, denn die Noname haben größere Verlustleistung, und liefern nicht das was drauf steht.

    Hoffe geholfen zu haben.

    Gruß, Obi
  • Auf alle Fälle, nix dagegen einzuwenden! ;)

    Die Noname kommen meistens aus Taiwan oder China und die Leistung die da angeben ist enspricht eigentlich der leistung die es max. aufnimmt und nicht abgibt.
    Der Wirkungsgrad liegt da höchstens bei 60%.
    Es muss ja nicht gleich das Netzteil den geist aufegben, aber wenn durch Überlastung die Spannung einbricht, wird das meistens mit Bluescreens beantwortet. Und da suchst du dich zum Esel, weil auf ein netzteil kommen da die wenigsten.

    Gruß, Obi
  • empfehle dir ganz klar BeQuiet, hab damit die besten erfahrungen gemacht, die "darkpower"-netzteile habe auch noch ein sogenanntes kabelmanagement-feature, da kannst du die kabel die du nicht brauchst abnehmen... und glaub mir, das bequiet hat verdammt viele kabel..

    schließe mich sonst mein vorredner an, 450W sollten reichen..
    ich hab damals denoch zu einem 500W Teil gegriffen, einfach darum, weil ich oft aufrüste, und wenn iwann mal SLI nutzen willst dann ist mehr W bestimmt nicht verkehrt.
    [COLOR="darkRed"]...Qualität braucht keinen Namen...[/color]

    [COLOR="RoyalBlue"]NN 4 Life[/color]