Torrent Downloads und Sicherheit.

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Torrent Downloads und Sicherheit.

    Liebe Gemeinde,

    ich bin hier völlig glücklich :D . Das Freesoft-Board bietet mir wohlige Geborgenheit :cool:

    Aber eine Frage habe ich derzeit dennoch. Da ich nicht der "Tauschbörsen-Freak" bin, weiß sicher einer von Euch etwas mehr.

    Ich habe ein File für einen Torrent bekommen. Diesen könnte ich mit uTorrent runterladen. Aber wie sicher ist das?

    Ist es ähnlich RapidShare?

    Würdest Du Torrent empfehlen oder eher "Finger weg" sagen?

    Danke in voraus für die Antwort(en).

    Dr-Kimble
    Dr-Kimble - auf der Flucht .............................. (wie immer )
    ONE Power PC - Athlon 64 X2 6000+ 3 GB RAM PC667 - 500 GB HDD - VI$TA HomePremium
    Monitor: ASUS VW222S
  • aktuelles CHIP Heft

    Laut dem aktuellen CHIP Heft gibt es jede Menge MALEWARE im Internet.
    Vor allem Seiten aus Tonga, Russland und dem asiatischen Raum.
    Ich wäre da sehr vorsichtig und empfehle dir das aktuelle CHIP Heft S. 94 (glaube ich)

    LG
    **********
  • Torrents sind eigentlich ziemlich sicher...jetzt von Virenverseuchung und so...Also hab schon sehr viel gezogen (natürlich Freeware ;) ) und es war noch nie Virenverseucht....Ausserdem hab ichs noch nie wo gelesen und von wem gehört...

    Also Torrent ist klar zu Empfehlen!!!

    Die besten Suchmaschinen sind IsoHunter, Torrentz.com, bitreactor ..... da dürftest alles Virenfrei finden!!
    [SIZE="1"]FSK 12 : Der Held kriegt das Mädchen
    FSK 16 : Der Böse kriegt das Mädchen
    FSK 18 : Jeder kriegt das Mädchen ...[/SIZE]
    [SIZE="2"][SIZE="1"]
  • sicherlich kommt es drauf an was und wo du die torrents ziehst. sind es legale torrents von legalen seiten, wirst du keine gefahr laufen. jedoch ziehst du torrent dateien auf öffentlichen trackern und diese dateien unterliegen einen copyright. dan ist es ein leichtes deine ip zu speichern. da du nie weisst wer mit saugt. ich würd die finger davon lassen.
  • Auch beim Filesharing muss man zwischen den Herkunftsquellen entscheiden. So gibt es öffentliche Tracker, wie tto, wo jeder reinstellen kann, was ihm lieb ist, ohne jegliche Virenkontrolle und auf der anderen Seite (die ich bevorzuge ;)) gibts private Tracker, so genannte Anti-Leech-Tracker, wo jeder User einen bestimmten Account hat, es Upload-Regeln gibt und es aufgrund von Registrierung auch ein gewissen Maß an privater Community gibt, also somit auch entsprechend sicherer ist, als die öffentliche Tracker.
    Aufgrund der enorm besseren Qualität der Uploads zieh ich private Tracker längst vor FTP/F XP-Boards, wie diesem hier...:rolleyes: