Flashpages

  • Umfrage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Es gibt schon viele Flashsites die nur mit Flash gemacht sind

    was sagt ihr dazu.

    Ich finde es kommt ganz drauf an für was,z.B. für Amazon,Websiten halt wo man etwas online kaufen kann würde ich nicht ausschließlich mit
    Flash machen, aber für die eingene Homepage oder ein Spiel würde ich es scoh machen.
  • für sone grossen seiten wie z.B Amazon is amazon eigentlich recht schlecht da die seite sehr lange laden würde

    denk ich mal

    ıch wuerd sagen es waer am besten für künstlerpages gedacht oder kleine private homepages
  • Ich halte überhaupt nichts von Flash-Seiten... Mit einer 384Kbit/s Leitung ist das die Hölle, man wartet teilweise Minutenlang, bis man merkt, dass nichts Interessantes auf der Seite steht!
    Außerdem kommts zu Problemen wenn man mit Suchmaschinen nach Schlagwörtern sucht die in Flash-Seiten eingebaut werden (Ich finde solche Seiten z.B. nie über Google deswegen dürfte das für Firmen schonmal rausfallen)

    MfG DragonFly44
  • Wenn man mal gemau schaut, findet Google schon (sehr) sehr selten den Inhalt der Flash-Pages, aber halt nicht so oft.
    Ich würde deshalb die ganzen wichtigen Schlüsselwörter ganz unten in der gleichen Farbe wie der Hintergrund der Html-site einfügen (nicht in Flash).

    Das mit dem Speed ist zwar auch so eine Sache, aber es hat fast niemand eine langsamere Leitung als DSL. Außerdem ist es platzsparender, wenn man eine Flash-Fotogalerie macht, als eine in html. Wenn man auch Musik in eine Website einbauen will, würde ich auch Flash empfehlen, da die Musik so auch nicht so groß ist. Videos - zeigt mir einfach ein bekanntes Videoportal ohne FLash.

    Aber eine Gnaze HP in Flash zu machen, braucht mehr Zeit als in html und setzt den FlashPlayer voraus. Finde ich für kleine HP's ganz gut, aber stellt euch mal Wikipedia als Flash-Site vor:
    keine Dierektanwahl mehr von Seiten/Speichern in den Favoriten.

    mfg, d0m1
    "Die Verkabelung bei einem Panzer zu verlegen ist weitaus komplizierter, als einen Computer ans Internet anzuschließen"
  • kommt eben ganz darauf an, was für eine seite das ist.

    willst du, so wie amazon, google oder wiki informationen übermitteln, lass bloß die finger von flash. zu viel laderei, zu bunt, zu inkompatibel, zu unübersichtlich (klar gibt es auch übersichtliche flashpages, aber diese bieten entweder nur sehr wenig information oder sind per html genauso zu verwirklichen).

    seiten, die aber wert auf grafische präsentation legen, so wie seiten die für filme, spiele oder grafische arbeiten werben, kommen mit flash sehr gut weg. denn da kannst du viel mit farben, animationen und anderen dingen spielen, die die atmosphäre oder das ambiente unterstützen.

    kommt also, wie eigentlich immer, darauf an was du machen willst.
    [size=1]duude, wait...what?
    <-[COLOR="DarkRed"]Overseer - Wreckage // World of Goo // The Raconteurs - Consolers of the Lonely[/color]->[/size]
    [font="Fixedsys"]Newbies * Rules * How to Search * Users help Users * Freesoft-Board IRC
    [/font]
  • Egal, was für eine Seite... eine ganze Seite als Flash zu gestalten ist sinnlos -und in Zeiten, wo man auch mit dem Handy oder dem PDA Webseiten betrachten möchte kontraproduktiv. Leider sind die Flash-Seiten nämlich ziemlich CPU-lastig.

    Ich kann zB. nicht das Freesoft-Board mit Handy betrachten, wegen der behinderten Flash-Overlay-Werbung (von layerAds).

    Eine gute Seite verwendet:
    wenig bis garnicht (java-)Skript
    wenig bis kein Flash
    keine fetten Hintergundbilder mit 500KB oder mehr
    Werbung im angebrachten Ausmaß an nicht störenden Stellen

    Ein gutes Beispiel hierführ ist Computerbase.de oder Golem.de

    Aber egal was man macht: wichtig ist der Inhalt! Eine Website mit vielen blin-bling ohne Informationsgehalt wird keine Besucher haben.