Frage zum Abnehmen

  • geschlossen
  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Frage zum Abnehmen

    Ja, öhm... also ich bin zu dick ^^"

    Nu frag ich mich woran das liegen könnte, ich hab bis zum sommer hin 3 jahre lang 1 mal inner woche tennis gespielt und bin häufig mit dem Fahrrad zur Schule gefahren, "leider" geh ich nach der Schule immer zu Oma & Opa Mittagessen da es zu Hause noch nichts gibt, und wie das bei Oma nunmal so is weis ja wohl jeder ^^"" und mein 2. Problem is das ich viel Cola trinke (kann man nach sowas süchtig werden? oO" ) ... Früher halt immer die richtige Cola un nu hab ich umgestellt auf Pepsi light, macht das irgendn Unterschied ob light oder nu nich light? :X

    Der wille zum abnehmen is schon laaange da, nur wie ich den Weg beschreiten soll weis ich noch nicht, hoffe ihr könnt mir da ein wenig weiterhelfen.

    Und bitte nach Möglichkeit nicht sowas wie "Ernährung ändern und mehr Sport treiben" sondern wenns geht was konkretes ;)

    MfG BattleHawk
  • Konkret: wenn du abnehmen willst, musst du deinen Körper in die Fettverbrennungsphase bringen - soll heißen, dass du, wenn du Sport treibst, eine Ausdauerleitung von mind 35 Minuten unter der aeroben Schwelle erbringen solltest. Diese Schwelle liegt so ungefähr unter 130 Pulsschlägen/min. Mit Pulsuhren also ein leichte - ohne Pulsuhr gibst Faustregel: beim Laufen noch sprechen können. Ten nis ist eine tolle Sportart (ich liebe sie) jedoch bist du dort eher in der Kohlehydratverbrennung.

    Gruß
    Andi
  • Aehm...es kommt wohl erstmal darauf an, sein Alter zu wissen, wenn er erst so um die 16,17 ist, kann er vielleicht Walking machen, sonst ist er bei allen anderen Sportarten nach Minuten ueber 130. Die Pulsrate haengt vom Alter ab, je aelter, je niedriger sollte er sein, verglichen mit einem juengeren Menschen.
    Um die Langzeitreserven (unter anderem Fett) anzuzapfen und abzubauen, sollte dein Puls um die 60% deines Maximums liegen.
    Jedoch bringt Cardio alleine nicht sehr viel, die Ernaehrung muss stimmen, sonst wird das mit dem Abnehmen nichts.
    Dsa heisst: Ess gesund, nach 18 Uhr so wenig Kohlenhydrate wie moeglich, weil die meisten davon in den Fettanbau gehen.

    MfG
    Hellsing
  • Also zum Essen kann ich soviel sagen, dass du schauen solltest das du nicht zuviel Fleisch essen solltest sondern eher mehr Obst und Gemüse. Du solltest auch nach 18.00 Uhr nichts mehr essen und nicht zuviel "zwischendurch" essen sondern eher zum frühstück zu mittag und zu abend.
    Frag deine Großeltern doch einfach mal ob sie statt Rinderbraten vl einfach mal nen Kartoffelauflauf oder sowas machen könnten, denn fragen kostet nichts und ich bin mir sicher, das deine Großeltern nicht "nein" sagen werden
  • ich sach nur weight watcher !!

    ich schmeiss denen zwar kein geld in den rachen, dafür gibts nette progs im netz die man sichrunterläd *gg*
    ich mach das jetzt seit knapp 16 wochen und hab jetzt knapp 12 kilos runter.....is anfangs nur ne umstellung...mittlerweile is es echt gewohnheit geworden !!
  • Hallo,

    ich habe meinen Bauch auch satt gehabt und habe im April mit Radfahren angefangen. Ich habe mich mit jemanden unterhalten, der Marathon läuft wegen Fettverbrennung u.s.w. siehe weiter oben wegen der Pulswerte.

    Ernährungstechnisch habe ich nicht allzusehr was geändert, d.h. wenn mich die Tafel Schokolade anlächelt hat sie schon verloren...;-)

    Ich habe seit April ca. 2 mal pro Woche ( je nach Zeit, da Papa mit 2 Kids ) ca. 2 -3 h geradelt. Betonung liegt auf Radeln, nicht rasen. Da kommen dann ca. 40 - 60 Km zusammen und der Ø Puls liegt so um 135. Ich muss dazu sagen, ich habe ein "einfaches" Citybike mit 8 Gang Nabe, aber es reicht , um sich zu bewegen und die Landschaft zu genießen.
    Nicht vergessen was zu trinken mitzunehmen.

    Als Fazit kann ich bis heute sagen : 2000 Km geradelt und 8 Kilo abgenommen.
    Hört sich zwar nicht viel an, aber was man sich in 20 Jahren angefuttert hat geht nicht dauerhaft in ein paar Wochen weg.
  • BattleHawk schrieb:

    macht das irgendn Unterschied ob light oder nu nich light? :X


    Ja. Über 400 Kalorien pro Liter.

    Du machst folgendes:

    Morgends: langkettige Kohlenhydrate (sprich Vollkornprodukte) und Obst.
    Mittags: Mischkost aus Gemüse und (fettarmes!) Fleisch oder Fisch... Auch da kannst du ein wenig langkettige Kohlenhydrate zu dir nehmen.
    Abends: KEINE Kohlenhydrate. Also auch kein Obst!

    Und wenn du Fett zu dir nimmst, dann ungesättigte Fettsäuren. Also das Gemüse nicht mit Butter sondern mit (wenig) Rapsöl dünsten.

    Zwischen den Mahlzeiten sollten immer mindestens 4 Stunden liegen. Und nur Getränke trinken, die kein Zucker enthalten. Sonst bringt die Gliederung auch nichts.

    PS: Nicht Fett macht Fett(wenn du ungesättigte Fette zu dir nimmst;)) sondern Produkte die den Insulinpegel sprunghaft ansteigen lassen. Da kannst du dich am glykämischen Index orientiern. Also kein Fabrikzucker oder Weißmehl.
    Achja: Dunkles Brot ist nicht gleich Vollkornbrot.

    So viel von meiner Seite.
    Wir leben in einem gefährlichen Zeitalter. Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat, sich selbst zu beherrschen.
    Albert Schweitzer
    14.01.1875 - 04.09.1965
  • Probier doch auch mal Weight Watcher

    Hi,

    also ich war auch zu dick und da habe ich beschlossen zu den weight Watchers zu gehen, und zwar aus dem einfachen Grund, weil die einem wirklich beibringen, was "gutes" Essen ist und was nicht und das Bewegung dazugehört es am Anfang aber auch einfach mal ein Spaziergang sein kann.
    Ich dachte die ganze Zeit das ist der totale Mist, aber bei denen geht es nicht darum eine Diät einzuhalten nach der dann der Jojoeffekt anschlägt, sondern du lernst dich gesünder zu ernähren und gleichzeitig nimmst du ab, weil du mehr Obst und Gemüse isst, weniger Fett und zucker und dich außerdem noch ein bissel bewegst. Wie gesagt, mein Sport war ein bis zweimal die Woche eine gute Stunde spazieren zu gehen und ich habe es immer hinbekommen, dass zu essen was ich wollte. Ich habe auch mal Pizza oder Schokolade gegessen, aber eben nicht immer und nicht so viel. Das ist der ganze Trick und nach einer Weile brauchst du das Programm nicht mehr und kannst alleine weitermachen, da sparst du dann wieder Geld.

    MfG Kassandra
  • also aufs essen musst du schon achten auch wenn du sport machst,
    du glaubst gar nicht wieviel sport du machen musst für ein paar kalorien zu viel.
    naja es sei denn man macht kraftsport muskelaufbau aber das is wohl etwas hoch angesetzt wenn man probleme hat mit dem gewicht.

    also mit der cola und getränken wie schon gesagt wurde musst du super aufpassen!

    ich hab früher immer sprite, cola, fanta, AUCH Apfelsaft, Orangensaft usw. getrunken! das hat mich dick gemacht

    bis auf mineralwasser und cola/pepsi light trink und kenne ich nichts was weniger als 1 kcal hat
  • um etwas abzunehmen muss man auch etwas tun
    ausdauersport - wobei die fettverbrennung bei 50-60% des einzelnen maximalpulses ist.
    diese "130" pulsgrenze ist nicht mehr up to date
    bei der ernährung hautaugenmerk auf eiweisreiche nahrung legen - da wenn sport getrieben wird der körper mehr eiweis verwertet - als katalysator wird dabei fett genommen
    mfg sportacus
  • also wenn du schon zu schule mim rad fährt`s dann fahr doch auch am wochenende mal so 50 Kilometer, das hilft und dann ganzt du anstatt cola , kaffe trinken also mir hats geholfen von der cola weg zukommen , habe früher 3 l täglich weggehauen.jetzt trink ich morgens und mittags kaffe und nur noch selten cola.

    und nur so ligth produkte sollen noch mehr dick machen als normale produkte weil sie japp auf süßes machen.
    " 2 Jahre und 6 Monate ohne Bewährung für den Verkauf von100 Gramm Haschisch - das ist die selbe Strafe, die sie kriegen, wenn sie als Grundschullehrer 62 Kinder sexuell mißbrauchen. Wie man das auf 100 Gramm umrechnet, weiß ich jetzt auch nicht."
    - Volker Pispers
  • also um mal endlich deine frage mit cola-light zu beantworten
    light hört sich zwar toll an wegen weniger zucker und so aber der stoff der da nun drin ist regt den hunger viel mehr an,also ist es letztendlich egal was du trinkst:-)
  • Versuch doch mal nur noch Wasser zu trinken.
    möglichst keine Kohlenhydrate nach 18:00 Uhr, somit kann Dein Körper in der Nacht besser Fett verbrennen.
    3mal die Woche Ausdauersport (joggen, skaten usw.)
    mfg
  • Hi, ich lasse auch noch ein paar Gedanken hier:
    Abnehmen wirst du generell durch ein Kalorien-Defizit, da ist es erstmal wurst ob du Sport machst oder nicht. Mit Sport verbrauchst du mehr Kalorien, ohne Sport darfst du also "noch weniger" zu dir nehmen. Ich weiß nicht inwiefern du mit Kalorienrechnern und Co. bekannt bist, aber sich da einzulesen, zu wissen welche Nahrung welchen Brennwert hat, hilft schonmal ungemein. Rechne deinen Tagesbedarf aus, bleib mit hochwertigen Kohlenhydraten (Vollkorn), Eiweißen und hochwertigen Fetten gute 500 Kcal unter diesem Bedarf, sei nicht zu ungeduldig, und die Pfunde purzeln.
    Cola Light ist definitiv Cola vorzuziehen, ignorier einfach diese Aussage "Süßstoff ist ungesund und macht im Endeffekt genauso dick", Süßstoff hat nunmal kaum Kalorien und ungesund wird es erst in Mengen die du nicht zu dir nimmst.
    LG,
    doc_pepper
  • man kann sich nur von molke ernähren...da gibts so n pulver glaub ich bei schlecker.. is nich jedemanns geschmack... hilft aber
    ansonsten bisschen sport nur nicht mehr als 1000 kalorien pro tag
    ein tag die woche kannste dann essen was du willst...so als motivation ;)
  • Hi, ´hab gerade selber erfolgreich 18 kg in 2 Monaten abgenommen, und das seit 2 Monaten auch gehalten.
    War hart, geht aber.
    Wasser trinken. Nur Wasser! Vegetarisch ernähren. Obst ohne Ende (nur keins aus der Dose, ist überzuckert). Zu wenig essen, also quasi hungern.
    Äpfel essen. Papayas essen (absoluter Geheimtipp, besser als Ananas, nur leider schweineteuer).
    Gegen das Auslaugen des Körpers Nahrungsergänzungspillen aus der Apotheke (bspw. Bion3).
    Mach sowas aber wirklich maximal 6 Wochen, es macht dich fertig.

    Danach kannst du das Gewicht halten, indem du dein Leben änderst:
    hör auf, aus Langeweile oder zur Belohnung zu essen.

    Wir leben nicht mehr in der Nachkriegszeit, aber unsere Lebensmittelindustrie, die ja möglichst viel Umsatz machen möchte, versorgt uns immer noch, als gäbe es morgen eine Hugnersnot.

    Wenn du abnehmen willst, vergiss nie: Es ist alles nur eine Kopfsache. You decide...

    Viel Erfolg! :)
  • Achtung vor Light-Produkten

    Du musst wissen, das auch beim Genuß von Light-Getränken, Insulin ausgeschüttet wird und der Blutglucosespiegel (Glucose ist ein Monosaccharid sprich Einfachzucker) sinkt. Und ein niedrieger Blutzuckerspiegel sorgt für...... naaaaaaaaaa ?????:D

    HEISSHUNGER.

    Du wirst es nicht gerne hören. Du darfst alles essen und trinken was Du willst, aber in maßen nicht in massen.
    Die Dosis macht das Gift - sagte schon Paracelsus:p

    Gruß
    mc:tata: