DVD-Menü mit Hintergrundvideo

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • DVD-Menü mit Hintergrundvideo

    hallo, ich habe gerade eben unser urlaubsvideo bearbeitet un will jetzt n DVD-menü erstellen. ich hab mir das folgender maßen vorgestellt: das soll in 4 viertel eingeteilt sein, wobei jedes dieser viertel eine video-datei bildet. diese video dateien sollen kurze ausschnitte sein, die sich immer wiederholen wennse zu ende sind. um den eigentlichen film zu starten, sollte man "Lanzarote 2007" auswählen können, geg. könnte ich auch einen Play-Pfeil hinzufügen. irgendwo sollte auch noch 'n link zu dem untermenü "kapitel" zu finden sein, das is aber glaub ich das geringste problem....ich hab jetz schon mehrere programme benutzt (nero 7, power director 6 etc.), jedoch nirgends eine solche funktion gefunden. kann mir jemand weiterhelfen (mit ner kleinen anleitung wenn möglich) oder zu mindest n programm nennen, das diese funktion anbietet?!

    DANKE FÜR EURE HILFE!!!

    MfG

    MSS
  • Ah sehr schön, dass es hier schon antworten auf meine fragen gibt!
    zu diesem genannten programm, zu dem es auch eine patch in deutsch gibt:
    bedeutet das, dass das programm eigentlich in englisch ist und "umgebaut" werden muss?
    krieg ich das als "llinkshänder" hin? wie kompliziert ist so etwas?
    ich danke für hinweise
  • Mit Encore DVD kriegt man das wirklich sehr gut hin, allerdings kann das Programm einen zu Beginn in seiner Optionsvielfalt auch ziemlich erschlagen. DVD Lab habe ich vor ein paar Jahren mal getestet, damals war es noch ein wenig verbuggt - aber dennoch gut zu gebrauchen für die meisten Arbeiten.
    Auf der Seite gibt es gute bebilderte (englische) Tutorials für fast alle normalen Anwendungsbereiche:
    DVDlab DVD authoring tool FAQ
  • Also, wenns etwas einfacher sein soll, nimm Magix Video Deluxe. Das kostet zwar Geld aber bringt auch einiges mit. wnen du deinen Film Importiert hast und bearbeitest hast, kannst du direkt auf "BRennen" gehen. Dort kannst du dir dein eigenes Menü basteln. Erklärt sich alles von selbst. Die Tracks musste vorher auf der zeitleiste Festlegen (Rechtsklich / Kapitelmarker)
    mfg Pyromane