2,5" hdd in "normalen" pc einbauen -> probleme mit unterschiedlicher IDE-breiten?

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 2,5" hdd in "normalen" pc einbauen -> probleme mit unterschiedlicher IDE-breiten?

    hallo!

    ich hab mich inzwischen dazu entschlossen, mir eineen neuen PC zu kaufen, da mein alter notebook kaputtgegangen ist 8siehe anderen thread).

    die festplatte ist zum glück heil geblieben, also möchte ich diese weiterverwenden.

    in meinem neuen PC würde ich allerdings egrne eine SATA-platte verwenden und zusätzlich die 2.5" IDE.
    nun interessierts mich, ob sich diese 2,5" problemlos an das asus p5w deluxe anschliessen lässt, da das IDE-Kabel der 2,5 deutlich kleiner ist als das einer 3,5".
    falls das problemlos gehen würde wirft sich noch eine überlegung auf:

    kann ich die 2.5" mit meinem alten betriebssystem weiter benutzen? das war beim notebook mit dabei.
    allerdings solll der neue PC 4gb ram haebn unterstütz das win XP noch?

    also nochmal schnell formuliert:

    2,5" HDD an Asus p5w deluxe trotz schmälerem IDE-Kabel
    wenn ja, altes OEM-Windows weiterverwendbar?

    danke schonmal, ich hoff ihr versteht was ich mein.

    Nibbbler
    [SIZE=1]<<-Ihr sucht einen IPV? dann meldet euch bei mir!->>
    meine Ups und IPVs: hier[/SIZE]
  • - Wahrscheinlich ist ein Adapter notwendig zum Anschluss an ein Standard PC IDE Kabel, gibt es für einige Euro im Fachhandel. Zum mechanischen Einbau brauchst du meist noch zwei Metallwinkel.
    - 4GB RAM bringt in den allermeisten Fällen überhaupt nix, ist nur rausgeschmissenens Geld. Die 4GB werden auch nie voll unter dem normalen 32bit XP angezeigt.
    - XP müsstest du natürlich neu installieren, ist aber mit einer Nur-Recovery CD nicht so einfach. Such mal im Heftarchiv der c't, da gabs mal nen Artikel wie man eine Recovery CD mit etwas Aufwand in eine normale Installations CD verwandeln kann.
  • ok, schonmal danke dafür.
    das mit dem winXp wär die optimale lösung, wenn ich die weiterverwenden könnte.
    das mit dem windwos XP und den 4gb hab ich nur diesbezüglich gestellt.

    da das also nicht einfach mit der recovery-cd gehn wird, muss ich mir dann wohl ein vista kaufen. wird dann 64bit sein.
    geht es dann mit dem?
    [SIZE=1]<<-Ihr sucht einen IPV? dann meldet euch bei mir!->>
    meine Ups und IPVs: hier[/SIZE]
  • Hallo Nibbler,

    mit diesem Adapter kannst du deine 2,5" HDD auch über USB betreiben und somit auch mal mitnehmen. Außerdem kannst du auch 3,5" HDDs und S-ATA HDDs anschliessen.
    Das kann der Adapter:
    * Adapter IDE auf USB 2.0 mit fest integriertem USB-Kabel
    * Je ein Anschluß für IDE 3,5", IDE 2,5" (jeweils 40-Pin) sowie SATA-Platte (SATA I & II)
    * Automatische Verbindungserkennung, unterstützt bis zu 480 MBit/s
    * Stromversorgung für Festplatte 2,5" über USB-Stecker
    * Stromversorgung für Festplatte 3,5" über mitgeliefertes Schaltnetzteil (+12V und +5V, je 2A)
    * Maße: Adapter ca. 62 x 39 x 10 mm, USB-Kabellänge ca. 75 cm
    * Inklusive Treiber-CD, USB-Kabel, Netzteil (230 V auf Molex 4 Pin), Adapter SATA auf Molex, SATAKabel, deutsche Anleitung

    Adapter

    Ich habe den Adapter selbst auch und kann ihn deshalb empfehlen, funktioniert bei mir einwandfrei mit S-ATA- und 3,5" IDE-HDDs. 2,5" HDDs habe ich noch nicht probiert, da ich selbst keine habe.

    Greez kawian
  • Also in der EU ist es inzwischen wohl verboten, Software an Hardware zu binden - d.h. du darfst OEM-Software auch auf einem anderen PC verwenden, wenn du es auf dem Originalrechner nicht mehr verwendest.

    Von der Recovery-CD würde ich persönlich das XP nicht installieren - lad dir einfach irgendwo eine XP-CD runter (nicht gecrackt!) oder leih dir eine von einem Bekanten und installier die erstmal mit dem ganz normalen CD-Key. Dann änderst du den CD-Key in deinen eigenen (müsste irgendwo auf deinem laptop stehen (meist unten dran)) und aktivierst sie dann.
    U.U. (wenn die Aktivierung nicht klappt) musst du nochmal M$ anrufen, was meines Wissens jedoch kostenfrei ist - die aktivieren dann dein XP anstandslos :)

    fu_mo
  • vielen dank leute für die hilfe, besonders an dich fu_mo!

    dass eine 2,5" langsamer ist, war mir bewusst, würde mich dennoch 60€ sparen. und man schaut ja aufs geld :)

    dankeschön an euch alle!
    Nibbbler
    [SIZE=1]<<-Ihr sucht einen IPV? dann meldet euch bei mir!->>
    meine Ups und IPVs: hier[/SIZE]
  • hatte ein ähnliches problem. Mir is auch der lappi abgeraucht, aber die platte funzte noch. Hab mir dann bei ebay nen externes gehäuse + lederetui für 8 euro gekauft.
    Da war dann der kleine usb adapter direkt eingebaut, und jetz hab ich 40 gig für die hosentasche. Also das ist echt genial, und man kanns immer wieder brauchen ;)

    deine idee die platte intern anzuschließen find ich iwie sinnlos, denn die ganzen adapter sind ja auch teuer, und so als usb version ist das ganze viel praktischer :)


    mfg Atomius
    Das Leben ist viel zu kurz für ein langes Gesicht![/Center]
    [Center]Mein digitaler Penis[/Center]
  • jop, atomius hat recht. hab mir jetzt mit den komponenten für nen neuen PC so n gehäuse mitbestellt. aber die interne lösung, falls keine zusätzlichen kabel gebraucht worden wäre, wär eben noch günstiger gewesen.


    ich glaub hier kann man dann zumachen,
    vielen dank an alle, die versucht haben zu helfen

    Nibbbler
    [SIZE=1]<<-Ihr sucht einen IPV? dann meldet euch bei mir!->>
    meine Ups und IPVs: hier[/SIZE]