HTML und CSS unter Firefox

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • HTML und CSS unter Firefox

    ich habe letztens einige vergleiche mit inet explorer und Firefox gemacht, habe mit html und auch mit css ein paar Desings und Formatierungen ausprobiert, und mein Firefox stellt alles irgendwie anders dar.
    Liegts an meinem Browser? Muss ich den komplett neu installieren oder kann man sowas wie die Engine neu installieren/reparieren?

    ich benutze Firefox 2.0.0.7 und zum Beispiel Tabellenränder werden komplett "falsch" dargestellt... nur als strich oder auch garnicht...

    Oder hat das mit dem Doctype zu tun? muss man da imer den korrekten nehmen sont wirds eh falsch dargestellt?

    Danke für eure Antworten
    mfg gold_digger
    There are 10 kind of people: Those who understand binary code, and those who don't.
  • Was mir auch zwischen IExplorer und Firefox aufgefallen ist: Wenn man im Gegensatz zum Firefox beim IExplorer keinen farbigen Background hat, dann bleibt der Hintergrund *grau* und die Bilder fallen dann mit weißem Hintergrund auf.

    Bei mir ist das so, weil der Hintergrund der Anwendungen hellgrau ist. Firefox ist da irgendwie wieder eine Ausnahme, denn dort ist es weiß. also immer schön bei <body....> die Seitenhintergrundfarbe angeben, dann geht in der Hinsicht nichts schief. :)

    MfG Estadi
  • Oh, danke für die Liste, die ist wirklich hilfreich. Zumindest, wenn ich davon ausgehe, das es bei den meisten auch wirklich stimmt, weil mein Browser macht da irgendwie noch Ausnahmen :(
    habe jetzt so auf die schnelle keine Tabelle gefunden, wo der Unterschied besteht, es ist jedenfalls nicht eine HTML Tabelle, weil die werden noch in Ordnung dargestellt (wenn auch mit etwas anderen Farben, was auch komisch ist...)
    There are 10 kind of people: Those who understand binary code, and those who don't.
  • an: gold_digger

    es gibt einen html-standard (World Wide Web Consortium). der internet explorer hält sich am wenigsten an den standard. überprüfe deine erstellten webseiten immer mit opera und firefox. diese zwei browser halten den web-standard grösstenteils ein. wenn du in diesen beiden browsern deine webseiten so siehst, wie beabsichtigt, dann hast du einen korrekten code erstellt.

    noch etwas wichtiges: erstelle deine webseiten keinesfalls mit frontpage. hier gilt das, was auch beim internet explorer zutrifft: beide programme haben wenig ahnung vom web-standard.

    zu den tabellen: diese sollten nicht zum designen von webseiten verwendet werden (dafür gibt es css), sondern nur zum darstellen von daten in tabellenform.

    auf jeder webseite doctype und charset angeben.