Leopard installieren

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Leopard installieren

    So, nächsten Freitag ist es endlich soweit und Mac OS X 10.5 erscheint endlich offiziell im Handel.

    Werde mir das wohl zulegen und hab daher ein paar Fragen.
    Was muss ich bei der Installation beachten??
    Primär möchte ich wissen, was mit den Daten passiert, die ich auf dem Mac habe. Muss ich die vorher extern sichern, oder bleiben die alle erhalten? Wäre nämlich gut zu wissen, nicht das nachher meine Musik etc. futsch sind.
    Bleiben Mails in Mail erhalten? Wie siehts mit den installierten Programmen aus?? (Wobei ich die ja schnell wieder installieren kann).

    Falls die Programme gelöscht werden: Auf meinem Mac ist iLife 08 vorinstalliert, wie kann ich das dann wieder draufbekommen? Ist das mit auf der Mac OS X 10.4 Disk drauf?

    Danke für die Antworten und schöne Grüße,
    sam#
  • In der Vergangenheit sind bei Mac OS Updates die Daten, sowohl alle installierten Programme immer erhalten geblieben. Du brauchst Dir also um Ilife oder ein installiertes Office keine Sorgen machen. Wie aber schon im vorherigen Beitrag angemerkt ist es immer sinnvoll einen Backup vor einer grösseren Neuinstallation zu machen... Denn doppelt hält besser !!!:löl:
  • Schließe mich meinen Vorrednern an. Bckup als Sicherheut falls was schief geht und ab geht´s mit der installation.

    Bei der Installation von Leopard sollte dich das Install-Programm fragen ob du die Einstellungen deiner Programme und deine Dateien behalten möchtest oder ob du eine komplette Neuinstallation willst.
    Ebenso hast du die Möglichkeit, alte Dateien gleich archivieren zu lassen. So ist es zumindest bei Tiger, also OS X 10.4.x. Ich denke mal das es bei Leopard nicht anders sein wird - also keine Sorgen.
  • Da gibs ne nette Funktion im Installer und die nennt sich "Archivieren und Installieren". Soll heißen dass ihr die Möglichkeit habt euer altes OS zu archivieren und dann Leopard zuinstallieren. Leopard übernimmt natürlich alle Programme und eigene Dateien. Auch alle Passwörter des Schlüsselbundes werden übertragt wodurch das neue Einstellen von Programmen wie Mail, iChat AV, Adium usw. wegfällt.
  • Ein Frage hätte ich noch zum Sichern der Daten. Kopiert man einfach alle Ordner (wie etwa Programme, System usw.) auf ein anderes Laufwerk/Medium, oder gibt es da eine Funktion, die ich in meinem kurzen MacOS-Leben noch nicht kennen gelernt habe?
    Ich meine gelesen zu haben, dass eigentlich keine Backup-Programme nötig wären. :confused:
  • Also ich meine in dem kleinen Filmchen bei apple.com "Guided Tour" zu leopard, wird immer von CD rein UPDATE raufspielen gesprochen, das hört sich für mich so an, als wenn es ganz einfach wäre.
    Ich vertraue da apple und werds ohne backup machen :D
  • ich habs bereut-.- bei mir ist die installation schief gelaufen... hab aber zum glück eh vorgehabt mir ne größere Festplatte zukaufen und so hab ich das jetzt gemacht und warte jetzt darauf...

    Matze
    [SIZE=2]Du suchst was für den Mac? Dann PN!
    [/SIZE] [SIZE=1][SIZE=2][SIZE=2]Blacklist(Stand 19.09.07)
    Mache bis nächstes Jahr Pause!
    [SIZE=2] Achtet darauf wer IPV macht![/SIZE][/SIZE]
    [/SIZE][/SIZE]
  • Also, bei mir hat alles bestens geklappt, habe zwar auch ein Backup gemacht, war aber überflüssig. Die Installation hat ca. 1,5 Std. gedauert und es wurden alle Daten, alle Programme und alle Einstellungen übernommen. Drucker und Internet funktionieren wie vorher. Ich kann nur gutes berichten! Allerdings scheint es ein bisschen langsamer zu laufen als Tiger. Aber die nächsten Updates werden es richten!

    Beste Grüße

    FH
  • iLife 08 kann definitiv nicht auf deine OS X 10.4 DVD sein, das ist gerade erst raus und auch nicht bei Leopard dabei. Da solltest du also sicher und dann wieder installieren. Ich halte nicht viel von der Update-Funtion. Auch wenn es bei einem Freund einwandfrei geklappt hat. Wenn ich ein OS installiere ist das doch immer ein Neuanfang, dann bietet es sich auch an die Platte zu formatieren und jüngfreulich zu starten. Die entsprechenden Daten würde ich natürlich auf eine Externe packen oder brennen. .Mac ist bei sowas auch sehr hilfreich, da nach Neuinstallation alle Daten zurückgespielt werden.

    Vielleicht hilft dieser Link ja dem einen oder anderen:
    Mac OS X: Informationen zur Funktion zum Archivieren und Installieren