Wie .CUE Datei mounten?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wie .CUE Datei mounten?

    Hi FSBler,

    hab daheim Fable - The Lost Chapters ma wieder ausgegraben das sin 4 Dateien im .cue Format wenn ich die aber mit Daemon Tool bzw. mit Alcohol 120% mounten will bringt er mir ne Fehlermeldung.

    Was kann ich tun ? Wie kann ich es noch mounten ?

    :danke: schonma im Vorraus


    mfg Keule24
  • Also "normalerweise" gehört ja zu einer .cue Datei die entsprechende .bin Datei! Du solltest mal die Dateigrößen anschauen ob es wirklich sein kann, das du nur .cue hast!

    Ansonsten kannst du mit dem Proggi Iso-Buster recht gut an beschädigten Isos arbeiten...

    MfG DragonFly44
  • Hi,
    also, in der *.cue Datei sind Informationen zu der *.bin Datei enthalten ...
    ... unter anderem ist dort auch schon mal der Pfad zur *.bin Datei enthalten ...
    ... wenn du nun die Dateien auf deinem PC in andere Verzeichnisse verschoben hast, dann finden manche Programme die zugehörige *.bin Datei nicht mehr, weil in der *.cue Datei ein falscher Pfad drinn steht ...
    ... nun kannst du die *.cue Datei mit einem Editor öffnen und den Pfad so ändern, das er wieder stimmt ... oder den Pfad gleich komplett weg lassen und nur den Dateinamen der *.bin Datei stehen lassen ... dann sollte die Datei auch immer gefunden werden ...
    ... manchmal hat man auch gedankenverloren die Dateien mal umbenannt ... dann steht evtl. in der *.cue Datei zwar evtl. schon gar kein Pfad drinn, aber der Dateiname ist falsch und die *.bin Date wird wieder nicht gefunden ...
    ... dann einfach den richtigen Dateinamen in die *.cue schreiben und schön müsste es funzen ..

    Gruß
    Radio Saturn
  • Huhu,

    also erstmal alles in allem, lange Rede, kurzer Sinn (oder war es andersrum? :D ;) :(

    *.cue-Dateien sind praktisch nichts anderes als Steuerungsdateien für die *.bin-Dateien, in denen die Daten gespeichert sind. Daher haben *.bin-Dateien immer richtige Größe (z.B. 400MB), *.cue-Dateien sind meistens nur einige KB groß...

    Daher musst du wenn, z.B. mit Iso Buster, beide Teildateien des Images bearbeiten.

    Gruß

    Nasi
    [FONT="Courier New"][COLOR="RoyalBlue"][SIZE="4"][Dantes][/SIZE][/color]
    [/font]