Problem mit Magnat 360 Classic und Crunch Subwoofer

  • Audio/Media

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Problem mit Magnat 360 Classic und Crunch Subwoofer

    Guten Tag Leute ,


    Also es geht um folgendes Problem , erstmal ich kenn mich mit Verstärker nicht aus, aber ein Auto Radio zu bedienen und einstellen kann ich sehr locker.

    Also das Problem ist :
    Ist der Verstärker richtig eingestellt ? für den crunch subwoofer oder so.

    Manchmal schaltet sich der Verstärker in Protect und dann leuchtet das rote Lämpchen.
    meistens wenn ich das im Auto Radio auf Laut stelle oder Links das level höher stufe geht er im protect modus.

    Nur die Frage ist Warum !

    Manchmal läuft auch alles okay bei paar liedern , aber alle lieder haben ein anderen bass. Dann kommt das schon wieder mit den protect.
    Ich muss dann den Motor neustarten mit das alles wieder funzt.

    Ich hab kein schiemmer was LPF , HPF , X-Over (FULL LPF HPF) , bass boost , mode 4 ch , 3 ch , 2 ch ,, ist



    Kann mir da einer helfen , ich wäre dann wirklich happy.

    Mit freundlichen Gruß
    Benmxm

    PS: mit es leichter wird hab ich alles gepostet was ich weiß.
    8)

    ---------------------------------------------------------------------
    Oben Links:

    Oben Mitte:

    Oben Rechts:

    Vorn:

    Unten Links:

    Unten Rechts:

    --------------------------------------------------------------



    Technische Daten
    Max. Belastbarkeit (Musik): 600 W
    Impedanz: 4 Ω
    Schalldruck: 92 dB
    Abm.: (B x H x T) 380 x 380 x 460/360 mm
    Gewicht: 15.4 kg
    Sinus: 300 W

    Stabiles ergonomisch gestyltes MDF-Gehäuse
    Crunch BlackMaxx Square Subwoofer mit Chrome-Look PP-Membran
    Verchromte Schutzbügel

    Black Maxx Bassreflexgehäuse MRQ-12

    Die beliebten BlackMaxx Subwooferkisten der MRQ-Serie sind mit speziell konstruierten, quadratischen Woofern bestückt. Der Vorteil dieser besonderen Bauart ist die im Gegensatz zu herkömmlichen Woofern größere Membranfläche bei kompakteren Abmessungen. Die mit sehr lang gewickelten Kapton-Schwingspulen ausgerüsteten Square-Woofers haben sehr gute Kick- und Tiefbasseigenschaften und sind mit bis 400 Watt RMS sehr hoch belastbar.

    ------------------------------------------------------------------

    4x140 Watt Classic 360
    von MAGNAT
    Technische Details:
    max. Ausgangsleistung an 4 Ohm: 4x90/2x180 Watt
    max. Ausgangsleistung an 2 Ohm: 4x140 Watt
    Freuquenzgang: 5-80.000 Hz (-3dB)
    Klirrfaktor: <0,02%
    Geräuschspannungsabstand: >105 dB
    Eingangsempfindlichkeit: 400 mV -4V
    Eingangsimpedanz: 20 kOhm
    Stromversorgung: 12 V
    Abmessungen: 253 x 51,5 x 350 mm
    Gewicht: 3,5kg
    ---------------------------------------------------------------------
    Auto Radio: Panasonic - WMA MP3 CD Player/Receiver
    Model: CQ-C7303N
    ---------------------------------------------------------------------
  • Wenn sich ein Verstärker ins Protect schaltet sobald du aufdrehst heisst das für mich das der zu wenig Power für den Woofer hat, deswegen zu heiss wird und daher abschaltet bis er wieder kühl ist.
    Hab das Problem bei meinem auch gehabt, da ich zu viele Komponenten an der kleinen Endstufe hatte.. Jedoch nur im Sommer, wenn es eh schon relativ warm war!

    Da oben steht ja auch das der gebrückt 2 x 180 Watt bringt und der Woofer hat ja ein Sinus von 300 Watt und die Max Belastbarkeit von 600 Watt.
    Wenn du also voll aufdrehst saugt der Woofer deine Endstufe leer, diese wird heiss und schaltet sich ab bevor was durchschmort.

    n3o
    [SIZE="4"]
    Got [COLOR="DeepSkyBlue"]/[/color][COLOR="Blue"]/[/color]/M Power?
    [/SIZE]
  • 1. Deine Stromkabel sind viel zu dünn. 20mm² sollte es schon sein. Um den gleichen Querschnitt solltest du auch die Masseleitung der Batterie zur Karosserie verstärken.
    Edit: Und wenn ich das richtig sehe, sind Plus und Masse unterschiedlich bei dir im ø

    2. Der Drehregler "Level" ist nur dazu da um die Endstufe an die Ausgangsspannung des Radios anzupassen (das ist kein Lautstärkeregler!). Schau in der Bedienungsanleitung vom Radio wie hoch die ist und stell entsprechend den Regler mal ein.

    Ich wette, dass sich damit das Problem löst.
  • tausch bitte so schnell wie möglich dein masse kabel aus, wenn du da aufdrehst ist es nur ne frage der zeit bis das kabel feuer fängt, das kabel ist zudem nicht extra gesichert !!!! tausch bitte soshcnellwie möglich aus !

    2x 180watt sind 360 watt das sind 30 ampere, den richtigen querschnitt kannst dir nun selber ergoogeln aber das was du da verdrahtet hast ist zu dünn !

    der verstärker kann auch in protect schalten, falls deine batterie nicht genug saft herbekommt
  • Hallo,

    Ich würde an deiner Stelle...

    1. nochmal in die Anleitung gucken wie man den Verstärker brückt ("Bridged" Beschriftung auf dem Verstärker sieht irgendwie anders aus als deine Lautsprecherkabelanschlussvariante).Eventuell muss noch mit einem Kabel gebrückt werden.

    2.auf 2Ch Stellen (2 Kanal).

    Kann mir nicht vorstellen das das mit der Lautsprecherleitung so im gebrückten Zustand ist.4 Kanal bei nur 1 Subwoofer ist natürlich auch Blödsinn.Wenn du nicht weiterkommst ,stell mal den Anschlussplan aus der Anleitung hier rein.

    Gruss,Natas
  • Ich danke euch für die hilfe.
    Hab mir nen crunch verstärker geholt und neuen kabel.
    Kollege hat es dann ein gebaut läuft alles Spitze.

    Ich hab auch selber ein bischen geguckt und was dazu gelernt. der kabel war aufjeden schuld.

    Thema kann geschlossen werden.