grafikkarte wird unter 3d-Mark falsch erkannt

  • geschlossen
  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • grafikkarte wird unter 3d-Mark falsch erkannt

    Fast schon in Anlehnung an meinen alten Thread:

    [edit, rechnerdetails:

    X2 5000+
    8800gts 640Mb
    4gig (neu) statt 2gig ram - wie kann ich checken, ob die im dual-channel laufen?
    Seagate Barracuda 7200.10 (neu), boot-laufwerk oO die wird von everest als IDE angezeigt - obwohls eine SATA ist!
    Samsung 500gb (als Sata II erkannt)
    Seagate Barracude IDE (aber als Ultra-ATA erkannt)


    das ist schon eigenartig, mit den Festplatten... werd mal Bios checken...
    aber das würde zumindest die lange Ladezeit erklären, oder?
    bleibt noch das 'normale' ruckeln, aber vllt hängts auch damit zusammen...
    /edit]



    In 3dMark 06 erreiche ich neuerdings statt 9900 nur 8100 Punkte. Wäre ja kein Problem, wenn sich die schwächere Leistung, vor allem in gothic (deutliches ruckeln auf niedrigen details...), nicht merkbar machen würde. :(
    In 3dMark 06 zeigt die Onlineseite unter erweiterte details meine Graka auch nur mit 106/250 Mhz Taktung an. Schon merkwürdig, unter "Expertools" (Gainward) läuft die karte mit 600/1700Mhz.


    hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte?


    greetz,
    warchief
  • Das mit dem speicher kannst du mit dem tool cpu-z auslesen!!

    Bei den anderen Problemen kann ich leider auch nicht weiterhelfen...


    mfg
    fragmaster
    [email protected],[email protected],30Vcore<>Gigabyte P35 DS3P<>4GB Corsair XMS2 DHX<>XFX 6870<>2*74GB Raptor<>Samsung Synmaster 27"
    Wer Bluetooth für eine Zahncreme hält,
    hat wahrscheinlich eine Kugel in der Maus!
  • mit diesem system ruckelt Gothic????
    also ich kann mit meim PC locker auf niedrg spielen
    AMD 64 3700
    1GIg ram
    radeaon X9600
    damit lief es auf niedrigen details flüssig und auf mittlernen ruckelte es oft...

    ----
    mfg
  • dass 3d mark die taktraten von ner g80 falsch anzeigt ist normal, is n fehler vom programm. mit dem hotfix sollte der fehler behoben sein.

    und 8100 punkte sind auch normal für das sys. musst halt wieder übertakten wenn du auf wieder auf die 9900 willst.
    [SIZE="1"][LEFT]Meine Groups: Anti-Apple-Gruppe | Sysprofiler | Screenshoträtsel-Rätsler[/LEFT][/SIZE]
    [RIGHT]Mein Rechner[/RIGHT]
    Save the Cheerleader, Save the World.
  • ja, mit dem unterschied waren die Einstellungen im bios gemeint^^
    bios sind die einstellungen gleich (weil ich die fein säuberlich notiert habe) - zumindest:
    CPU: Taktung, Spannung und Multis
    RAM: Taktung, Spannung und Timings

    beim MoBo wirds heikel: Im alten Bios konnte man beim HT nur zwischen normal = 5* und OC = 3* unterscheiden.
    Lief auf 5*, läuft etz auch auf 5*

    ich werd mal testen, wie weit ich über die alten grenzen (FSB von 220 hat zu Absturz beim win-hochfahren geführt, geht dafür jetzt) rauskomm.
    Kann es sein, dass mit dem Bios-update die Grundleistung einfach nur absinkt, dafür mehr OC-möglichkeiten vefügbar sind?? Wär aber doch ziemlich eigenartig, denn alles auf Standard bringt nen 3dMark 06 unterschied von 9000(alter wert) - 7500(neuer wert) = 1500 Punkte...


    noch mal zu meiner graka (die ich schon fast paranoid verdächtige):
    kann ich iwo überprüfen, ob der Speicher sich selbstständig leert?
    Die Ruckler in Gothic kommen nur, wenn ich mich in der Welt umschaue...