T-Online: Homepages gegen Geld

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • T-Online: Homepages gegen Geld


    T-Online: Homepages gegen Geld
    Bisher standen T-Online-Kunden 10 MByte kostenloser Webspace und zwei GByte Transfervolumen zur Verfügung. Damit soll bald Schluss sein!
    Bisher hatte jeder T-Online Kunde 10 MB kostenlosen Speicherplatz zur Verfügung, aber damit wird bald schluss sein, denn T-Online kürzt den Webspace auf 2 MB und senkt ganz nebenbei auch den Traffic auf 1 GB im Monat!

    Wer mehr Platz braucht muss zukünftig 3 Euro bezahlen, bekommt aber ein paar Features zur bisherigen Dienstleistung dazu. Darunter sind ein HTTP Upload, ein Webdesign-Assistent und diverse Formulare für Feedback und Gästebücher zu finden. Wer noch weiter hinaus will, kann sich noch mehr Module und sogar eine .de Domain kaufen.

    Alle bisherigen Accounts haben eine Gnadenfrist von 6 Monaten. Danach werden ALLE Homepages gelöscht.


    Quelle: webmasterpro.de/content_news-4756.php

    was sagt man dazu??!??!

    jone
  • Was wohl???

    Die Herren vonner T-Online ham doch mächtig gelitten!!!

    Naja, ich sag mal 3 € sind nicht die Welt, aba trotzdem is dat was fürn Arsch!! Warum Geld bezahlen, wenn mans wo anders kostenlos bekommt??

    Bekloppt sind die, mehr sah ich nüsch!!
  • lool unsere magenda-doofies

    T-Doof hat jahrelang solche Services um sonst angeboten, weil jetzt die magenda-doofies zu viel schulden haben, muss der kunde fuer sie jetzt einspringen

    Für jeden seltsamsten Dienst muss jetzt was bezahlt werden und für wirklich praktische Services wird zuviel Kohle verlangt. Neuerungen und kundenorientierte Angebote wurden überhaupt nicht gemacht -> siehe T-Schuldenfalle.

    Immer suchen die sich die seltsamsten Dienste aus und verlangen für ALLES Geld -> wo wandert das hin?

    hier ein Beispiel

    Das FASTPATH für Gamer... wozu soll ich 25 Euro zahlen nur das jemand nen haken rausmacht ? Weil ich ein Dienst ABGESTELLT habe? Wenn ich kein Interleaving haben möchte ZAHLE ich?

    und beim webspace werde ich nichts bezahlen die können mich mal

    Ich kann es langsam nicht nachvollziehen, warum die schulden der T-Doof JETZT durch die neuen einnahmen nicht geringer werden.

    Na denn gute Nacht ... noch weniger Kunden? Größerer Schuldenberg? Spätestens in 2 Jahren gibt es die Telekom und Töchtergesellschaften nicht mehr, wenn das so weitergeht ...
  • Weil die Telekom sowieso in den roten Zahlen stehen wollen sie damit wahrscheinlich ihr Geld ein wenig aufbessern!!! :D :D
    Naja obwohl ich den Webspace nich nicht nutze (keine Zeit, noch nich dazu gekommen Internetseiten aufzubauen) finde ich es net so toll!!
    Aber naja was will man dagegen tun!! :P :P

    MfG LuZiFFeR